287.342 Shows3.753 Titel1.157 Ligen24.310 Biografien7.716 Teams und Stables2.983 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
FUNAKI

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Shoichi Funaki
Gewicht und Größe 180 lbs. (82 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Tokyo, Tokyo (Japan)
Geburtstag 24. August 1968 (46 Jahre)
Debüt 1990
 
 Bild 1/2: als Kung Fu Naki

Meinung zu FUNAKI abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2805
Notendetails
1
   
6%
2
   
15%
3
   
40%
4
   
25%
5
   
10%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Funaki, FUNAKI, Kung Fu Naki, Mongolian Yuga #2, Sho Funaki, Shoichi Funaki
Trainer Wurde von Animal Hamaguchi, NJPW Dojo und Yoshiaki Fujiwara trainiert.
Lehrlinge Trainierte Biff Busick, Ikuto Hidaka, Owen Phoenix, Rudy Russo und Tiger Ali.
Finisher Tornado DDT (Rising Sun)
Typische Aktionen Cross Knee Lock (Shawn Capture), Enzuigiri, Fisherman Buster und Powerbomb
Tag Teams Kaientai mit Taka Michinoku (als Sho Funaki)
Stables Kai En Tai mit Dick Togo, MEN's Teio, Mrs. Yamaguchi-San, Taka Michinoku und Wally Yamaguchi (als Sho Funaki)
Kai En Tai DX mit Dick Togo, Hanzo Nakajima, MEN's Teio, Shiryu und Taka Michinoku (als FUNAKI bzw. Sho Funaki)
Turniersiege
PWFG One Night Tag Team Tournament (6. Oktober 1995)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1156 von FUNAKI bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken The Offspring - Come Out and Play
Ven - Abnormal Paradise
WWF - Kaientai Theme (1998 bis 2008)
Dice Raw - Kung Fu San (2008 bis 2010)
Ausfallzeiten
Gehirnerschütterung (im Oktober 1994)
Spielbar mit Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, No Mercy, RAW und SmackDown 2: Know Your Role
- kam dann zu Michinoku Pro, wo er Teil von Kaientai DX war
- war sowohl in der Japan-, als auch der WWF-Version Teil des Stables Kai En Tai
- später bildete er zusammen mit Taka Michinoku das Tag Team Kaientai
- nachdem Michinoku die WWE verließ, wird Funaki hauptsächlich als Jobber bei den B-Shows eingesetzt
- im Sommer 2002 wurde er Announcer bei Smackdown oder wie er es nennt: "SmackDown!´s No. 1 announcer!"
- konnte mehr oder weniger überraschend den WWE Cruiserweight Title gewinnen, verlor diesen dann aber nach kurzer Zeit wieder
- wurde seitdem eher selten in Matches eingesetzt, eigentlich nur in Squashmatches oder wenn man mal einen weiteren Cruiserweight brauchte
- verletzte sich im Mai 2006 in einem Match am Kopf und musste 10 Minuten lang behandelt werden; während des Matches war er 2 Minuten lang völlig ausgeknockt
- tritt nach seinem Comeback ab und an noch in Cruiserweight Matches an
- am 31. Januar 2006 trat er beim Indy Summit bei der Reunion von Kaientai DX wieder in Japan an
- nach Monaten des Jobbens oder gar Nicht-Auftauchens wurde Funaki im Oktober 2008 bei einem Backstage Segment mit R-Truth in "Kung Fu Naki" umbenannt
- verschwand aber auch danach bald wieder in der Versenkung, bis er im April 2010 entlassen wurde
- trat danach wieder in Japan, vor allem für ZERO-ONE an
- eröffnete Ende 2010 eine Wrestlingschule in Texas
- ist für WWE im japanischen Raum als Road Agent tätig
- feierte 2014 an der Seite von Hideo Itami sein Comeback bei einer NXT-Show
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
 Taschenbuch Mehr Infos 
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Juliet Ashton
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Genickbruch.com © by GB-Team (2001-2014)          Datenbankversion BING (Bruch im neuen Glanz) © by Axel Saalbach (2006-2014)          Wrestlingdata.com-Version dieser Seite