Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

390.619 Shows4.934 Titel1.527 Ligen29.146 Biografien9.283 Teams und Stables4.068 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Lawrence Taylor

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Lawrence Taylor
Geboren in Williamsburg, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 4. Februar 1959 (58 Jahre)
Debüt 22. Januar 1995 (vor 22 Jahren)
 
 
 Bild 1/2

Meinung zu Lawrence Taylor abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
2%
3
   
6%
4
   
16%
5
   
24%
6
   
51%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Lawrence Taylor
Trainer Wurde von Kevin Nash trainiert.
Finisher Diving Shoulder Block
Gemanagt von Gemanagt von Steve McMichael.
Bestrittene Kämpfe
Station und Ergebnis des von Lawrence Taylor bestrittenen Kampfes in unserem Showarchiv
Filmauftritte Any Given Sunday
Verhaftungen Mai 1996: Besitz von Kokain
8. November 2009: Flucht vom Unfallort
Mai 2010: Vergewaltigung einer Minderjährigen
- Lawrence Taylor, auch L.T. genannt, war eigentlich ein Footballspieler, bevor er zum Wrestling kam
- er spielte seine gesamte NFL-Karriere als Linebacker bei den New York Giants und wird noch heute als einer der besten Defensiv-Spieler aller Zeiten bezeichnet
- seine "Karriere" begann beim Royal Rumble 1995 von
World Wrestling Entertainment, bei welchem er als Zuschauer in der ersten Reihe saß; nachdem Bam Bam Bigelow vom 1-2-3 Kid gepinnt wurde im Match um die vakanten WWF Tag Team Titles mit Tatanka und Bob Holly als jeweilige Partner, lachte Taylor Bigelow aus, was zur Folge hatte, dass Bigelow Taylor zu Boden schubste
- im Februar war Taylor dann öfters bei Shows dabei und immer wieder konfrontierten sich Taylor und Bigelow, bis Bigelow ihn zu einem Match bei WrestleMania XI herausforderte und natürlich nahm Taylor an
- von einem Non-Wrestler wie Taylor erwarteten Alle natürlich ein grauenvolles Match, welches zu allem Überfluss auch tatsächlich im Main Event der Veranstaltung stattfand, doch Taylor und Bigelow überraschten Fans und Experten gleichermaßen, indem sie ein hartgeführtes und ansehnliches Match zeigen konnten, Taylor konnte Bigelow auch tatsächlich besiegen
- Resultat aus diesem Match für Taylor war dann allerdings eine Schulterverletzung
- trainiert wurde Lawrence Taylor von Kevin Nash
- seine Football-Karriere war zu diesem Zeitpunkt schon vorbei, nach seinem Wrestling-Ausflug arbeitete Taylor u.a. als Kommentator und versucht nun Schauspieler zu werden
- wurde Anfang Mai 2010 festgenommen, da man ihn verdächtigte ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt zu haben
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite