Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

350.486 Shows4.504 Titel1.458 Ligen26.973 Biografien8.828 Teams und Stables3.724 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Shelly Martínez

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Shelly Leonor Martínez
Gewicht und Größe 120 lbs. (54 kg) bei 5'4'' (1.63 m)
Geboren in Chino, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 9. Februar 1980 (37 Jahre)
Debüt Dezember 2000
 
 Bild 1/5: Salinas

Meinung zu Shelly Martínez abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1025
Notendetails
1
   
26%
2
   
47%
3
   
20%
4
   
4%
5
   
3%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Ariel, Desire, Halloween Barbie, Salinas, Shelly, Shelly Martínez
Verwandtschaft Shelly Martínez ist die Schwester von Danielle Martínez.
Trainer Wurde von Daniel Bryan, El Genio, Lujo Esquire, Ricky Reyes, Rocky Romero, Ron Rivera, Shane Ballard, Shannon Ballard und TJ Perkins trainiert.
Finisher Modified Jumping Sitdown Facebuster (Shelly-Shock)
Typische Aktionen Facebuster, Modified Camel Clutch (Cameltoe Clutch), Modified Reverse DDT, Tornado DDT und Wheelbarrow Bulldog (Casadora Bulldog)
Stables LAX mit Apolo, Héctor Guerrero, Hernandez, Homicide, Konnan und Machete (als Salinas)
New Breed [2] mit CM Punk, Elijah Burke, Kevin Thorn, Marcus Cor Von und Matt Striker (als Ariel)
Reality Check mit Craven Varro, Devon Moore, Evil Starman und Kevin Matthews (als Shelly Martínez)
Management Managte als "Ariel": Kevin Thorn. Managte als "Salinas": Hernandez und Homicide. Managte als "Shelly Martínez": Aaron Stevens, Paul Burchill, Seth Skyfire und Vampiro.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 109 von Shelly Martínez bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- besuchte für ihre Wrestlingausbildung anfangs mehrere Schulen (u.a. Inoki Dojo, School of Hard Knocks)
- unterschrieb im April 2005 einen
WWE-Developmentvertrag und wurde zu OVW geschickt
- wurde dort dann Aaron Stevenss Valet, stieg nebenbei aber auch selbst in den Ring
- war am 28.01.2006 bei WWE Heat Teil des Throb-o-Meter der Heart Throbs
- agierte bei OVW dann als Paul Burchills Valet und begleitete ihn auch im Mai 2006 bei einem Match bei WWE Velocity
- feierte später als Tarotkartenleserin "Ariel" im ECW-Brand ihr offizielles WWE-Debüt und wurde dann Kevin Thorns Valet
- wurde nach einem Streit mit Batista im Mai 2007 überraschend entlassen
- debütierte im Oktober 2007 bei IW und nahm dann bei Bound for Glory an einem Knockout-Gauntlet teil
- begann im November maskiert für LAX gegen die Rock 'N Rave Infection einzugreifen und fehdete gegen Christy Hemme
- demaskierte sich letztlich im Januar 2008 und wurde als "Salinas" ein offizielles Mitglied von LAX
- agierte anschließend als Valet, trat ab und an aber auch selbst im Ring an
- verließ im September TNAW, um bei einem italienischen Film mitzuspielen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Sandra Melli
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite