Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.565 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.163 Biografien8.957 Teams und Stables3.807 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Joey Ryan

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Joseph Ryan Meehan
Gewicht und Größe 210 lbs. (95 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Los Angeles, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 7. November 1979 (37 Jahre)
Debüt 7. Juli 2000 (vor 16 Jahren)
 
 Bild 1/4: 2012 bei TNA Wrestling

Meinung zu Joey Ryan abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1138
Notendetails
1
   
22%
2
   
56%
3
   
13%
4
   
2%
5
   
3%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Chase Walker, The Forsaken, Gallinero, El Gallinero #1, Joey Blaylock, Joey Hollywood, Joey Ryan
Spitznamen The Highest Drawing Champion in PWG History, Magnum, The Technical Wizard
Verwandtschaft Joey Ryan ist der Ehemann von Laura James.
Trainer Wurde von Brian Kendrick trainiert.
Lehrlinge Trainierte Clement Petiot, Leo Blaze, Lucky O'Shea, Nick Madrid und Willie Mack.
Finisher Crossface Chickenwing (Nuff Said / So-Cal Choke), Second Rope Swinging Neckbreaker (Mustache Ride / Duff Drop) und Superkick (Super 70's Superkick)
Typische Aktionen Dropkick, German Suplex, Lariat, Northern Lights Suplex und Uranage
Tag Teams Los Gallineros mit El Gallinero #2 (als El Gallinero #1)
Hollywood & Broadway mit Tony Broadway (als Joey Hollywood)
Lost Boys [3] mit Brian Rufio und Scott Lost (als Joey Ryan)
Lucky Inc. mit Johnny Goodtime (als Joey Ryan)
The Real American Heroes mit Karl Anderson (als Joey Ryan)
Tease N Sleaze mit Kenny King (als Joey Ryan)
That 70's Team mit Disco Machine (als Joey Ryan)
The World's Cutest Tag Team mit Candice LeRae (als Joey Ryan)
Stables Arrogance mit Chris Bosh, Davey Richards und Scott Lost (als Joey Ryan)
The Dynasty mit Chris Bosh, Scorpio Sky und Scott Lost (als Joey Ryan)
The Elite [3] mit Jason Redondo und Scott Lost (als Joey Ryan)
The Embassy [2] mit Bison Smith, Claudio Castagnoli, Erick Stevens, Ernie Osiris, Jimmy Rave, Necro Butcher, Prince Nana und Shawn Daivari (als Joey Ryan)
The Family Stone mit Adam Pearce, Cedric the Hitman, Eric Watts, Erik Baeden, Heather Lynn, James Morgan, Josh Rozay, Leo Blaze, Morty Lipschitz, Othello und Stu Stone (als Joey Ryan)
The Happening mit Johnny Goodtime und Mikey O'Shea (als Joey Ryan)
Vermin mit Johnny Goodtime/Kevin Martenson, Nick Madrid, Ryan Taylor, Tito Escondido und YUMA (als Joey Ryan)
X-Foundation mit Billy Kim und Scott Lost (als Joey Ryan)
Gemanagt von Gemanagt von Trisha LaFache (als "Chase Walker"). Gemanagt von C. Edward Vander Pyle und SoCal Val (als "Joey Ryan").
Turniersiege
PWG Battle of Los Angeles 2010 (5. September 2010)
Hair Matches (Siege) als Joey Ryan gegen Johnny Paradise (18. Juli 2004)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 962 von Joey Ryan bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Dale Oliver - Come On
EMF - Unbelievable
Mike Post - Magnum P.I.
Rise Against - Any Way You Want It
Geleitete Liga Pro Wrestling Guerrilla
Interviews
Interview (14. Juli 2013)
Kommentierte Shows
2 von Joey Ryan kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- bildete zusammen mit Scott Lost und Billy Kim die X-Foundation
- mit ersterem konnte er viele Tag Team Titel in der SoCal Gegend erringen
- 2002 wurden sie auch zum SoCal Tag Team des Jahres gekürt
- ist einer der Besitzer von PWG
- hielt den PWG Gürtel so lang wie kein Zweiter
- sorgte beim PWG Event "Unchantment Under The Sea" zusammen mit Scorpio Sky dafür, dass Super Dragon und Davey Richards ihre Tag Team Titles verloren
- gründete nach dem Match mit Sky, Scott Lost und Chris Bosh das Stable "The Dynasty"
- ist ein großer Fan von Hillary Duff, nach der er auch seinen Finisher benannte
- änderte sein Gimmick in ein Magnum-Ripoff und änderte Aussehen und den Namen seines Finishers
- war Teil der ersten Staffel des MTV-Projekts Wrestling Society X und teamte mit Disco Machine
- sein Gimmick war stark homoerotisch angehaucht, inklusive Babyöl und wiederholter Entblösung seines Hinterteils
- hatte als Joey Blalock auch schon Auftritte bei WWE
- gewann 2010 das "Battle of Los Angeles" Tournament bei PWG
- bewarb sich im Februar 2011 erfolglos für WWEs "Tough Enough"
- sorgte 2015 mit dem Erfinden eines neuen Moves für aufsehen, dem "YouPorn Plex"
- hierbei greift ihm der Gegner an sein Gemächt, mit dem er diesen dann meist überwältigt und dann zur Matte schickt
- im Februar 2016 verlobte er sich während eines Matches mit seiner Freundin Laura James
- die Beiden küssten sich und er nutzte dies für ein Small Package, um den Sieg in diesem Match zu holen
- ist seit Staffel 2 teil von Lucha Underground
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite