Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.590 Shows4.705 Titel1.514 Ligen27.511 Biografien9.014 Teams und Stables3.836 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
TJP

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Teddy James Perkins
Gewicht und Größe 175 lbs. (79 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Los Angeles, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 3. September 1984 (32 Jahre)
Debüt August 1998
 
 Bild 1/6: 2016 als TJ Perkins bei WWE

Meinung zu TJP abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1203
Notendetails
1
   
24%
2
   
45%
3
   
23%
4
   
6%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias El Bombero, Cobra #2, JT Quinn, Manik, Pinoy Boy, Puma, Puma Kid, Suicide, TJ, TJP, TJ Perkins
Spitzname Technical Lightning
Trainer Wurde von Billy Anderson, Daniel Bryan, Jesse Hernández und Kevin Quinn trainiert.
Lehrlinge Trainierte Candice LeRae, DK Murphy, Lucky O'Shea, Rosita, Shelly Martínez und Willie Mack.
Finisher Leglock Cloverleaf (Figure Four Deathlock), Tombstone Piledriver (The Skull Crusher) und Twisting Springboard Tornado DDT (520° DDT)
Typische Aktionen Aztecan Suplex, Brainbuster, European Uppercut, Fisherman Buster, Flipping Seated Senton, Frog Splash, German Suplex und Tiger Feint Kick
Tag Teams Famous For Fearless mit Liger Rivera (als TJ Perkins)
Los Habana Brothers mit Bobby Quance und Rocky Romero (als Puma Kid)
Stables Catch Point mit Drew Gulak, Fred Yehi, Matt Riddle, Stokely Hathaway und Tracy Williams (als TJP bzw. TJ Perkins)
The Embassy mit Abyss, Alex Shelley, Angel Williams, Daizee Haze, Diablo Santiago, eXceSs 69, Fast Eddie, Jade Chung, Jimmy Rave, John Walters, Josh Daniels, Matt Sydal, Mike Kruel, Oman Tortuga, Petey Williams, Prince Nana, Ricky Morton, Sal Rinauro, Spanky, Vanessa Harding und Xavier (als Puma)
The Revolution [7] mit Abyss, The Great Sanada, James Storm und Khoya (als Manik)
Team Japan 2008 mit Masato Yoshino, Milano Collection AT und Naruki Doi (als Puma)
Team Mexico 2006 mit Incógnito, Magno und Shocker (als Puma)
Gemanagt von Gemanagt von SoCal Val (als "Pinoy Boy"). Gemanagt von Prince Nana (als "Puma").
Turniersiege
WWE Cruiserweight Classic (14. September 2016)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 720 von TJP bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Evanesance - Going Under
The Heroes Lie - Devastate (Juli 2016 bis September 2016)
CFO$ - Playing with Power (September 2016 bis ???)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- trat einige zeitlang im SoCal-Bereich an, bevor er die Chance hatte, sich im NJPW Dojo weiter zu entwickeln
- hatte einige Dark Matches/Xplosion Matches bei TNAW
- nahm beim TNAW PPV Victory Road 2004 an der 20 Man Gauntlet Battle Royal und beim Super X Cup teil
- am 9. April 2005 nahm er am ECWA Super 8 Turnier teil und verlor erst im Finale gegen Petey Williams
- bei Destination X 2006 und Lockdown 2006 repräsentierte er Japan
- war wenige Wochen später ein Teil des Team Mexiko
- nahm an der Pilotsendung von WSX teil und wurde bereits nach wenigen Sekunden beim großen Battle Royal eliminiert, die Rolle war ursprünglich für Delirious geplant
- im Sommer unterschrieb er einen Vertrag mit TNAW und so konnte er nicht mehr für WSX auftreten
- wurde als Suicide enttarnt, obwohl das eigentlich immer andere wie Christopher Daniels waren
- eine Woche nach der Enttarnung wurde er von Hulk Hogan umbenannt, und zwar in Manik
- trug dennoch den selben/ähnlichen Anzug
- verließ TNAW 2016
- nahm im Sommer 2016 an World Wrestling Entertainment's Cruiserweight Classic Turnier teil
- er gewann das Turnier und wurde zusätzlich von Triple H und William Regal zum Träger des WWE Cruiserweight Titles erklärt
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite