Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.285 Shows4.725 Titel1.516 Ligen27.572 Biografien9.060 Teams und Stables3.846 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Vince McMahon

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Vincent Kennedy McMahon
Gewicht und Größe 240 lbs. (109 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Pinehurst, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 24. August 1945 (71 Jahre)
Debüt 1971
 
 Bild 1/7: im Jahre 2015

Meinung zu Vince McMahon abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1443
Notendetails
1
   
38%
2
   
30%
3
   
14%
4
   
7%
5
   
4%
6
   
7%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Mr. McMahon, Vince McMahon
Typischer Fehler Vince McMahon Jr.
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Spitzname Vinnie Mac
Verwandtschaften Vince McMahon ist der Enkel von Jess McMahon, der Ehemann von Linda McMahon, der Schwiegervater von Marissa Mazzola-McMahon, der Vater von Shane McMahon, der Vater von Stephanie McMahon, der Schwiegervater von Triple H und der Sohn von Vincent James McMahon.
Trainer Wurde von Tom Prichard trainiert.
Lehrling Trainierte Shane McMahon.
Typische Aktionen Elbow Drop
Tag Teams The McMahons mit Shane McMahon (als Vince McMahon)
Stables Corporate Ministry mit Big Boss Man, Bradshaw, Faarooq, Ken Shamrock, Mideon, The Rock, Shane McMahon, Test, Triple H, The Undertaker und Viscera (als Vince McMahon)
Corporation mit Big Boss Man, Chyna, Gerald Brisco, Joey Abs, Kane, Ken Shamrock, Mideon, Pat Patterson, Paul Wight, Pete Gas, The Rock, Rodney, Shane McMahon, Shawn Michaels, Test und Triple H (als Vince McMahon)
McMahon-Helmsley Faction mit Gerald Brisco, Pat Patterson, Road Dogg, Shane McMahon, Stephanie McMahon-Helmsley, Tori, Triple H und X-Pac (als Vince McMahon)
The Power Trip mit Stephanie McMahon, Steve Austin und Triple H (als Vince McMahon)
Management Managte Big Show, Brock Lesnar, The Rock und Umaga.
Gemanagt von Gemanagt von Shane McMahon und Stephanie McMahon.
Turniersiege
WWF Royal Rumble 1999 (14. Januar 1999)
Hair Matches (Niederlagen) als Vince McMahon durch Bobby Lashley und Donald Trump (1. April 2007)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 63 von Vince McMahon bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - No Chance in Hell (1998 bis ???)
Peter Bursuker - Corporate Ministry (1999)
Geleitete Ligen Stampede Wrestling und World Wrestling Entertainment
Gebookte Liga World Wrestling Entertainment
Filmauftritte Celebrity Deathmatch, Dave the Barbarian (Serie), Stripperella und Wrestling with Shadows
Moderierte Medien Inside the Steel Cage
Als Gast zu sehen Austin vs. McMahon: The Whole True Story, John Cena: My Life, Steve Austin: The Bottom Line on the Most Popular Superstar of All Time, The Rise and Fall of ECW, The True Story of WrestleMania und Top 50 Superstars of All Time
DVD-Interviews Triple H - Thy Kingdom Come
DVD-Portraits Austin vs. McMahon: The Whole True Story, McMahon, The Attitude Era, The Monday Night War und The Most Powerful Families in Wrestling
Buch-Portraits Sex, Lies and Headlocks: The Real Story of Vince McMahon and World Wrestling Entertainment und The WWE and the McMahon Family Dynasty
Spielbar mit Crush Hour, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling D, No Mercy, RAW, Royal Rumble, SmackDown, SmackDown 2: Know Your Role, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown vs. RAW 2009, SmackDown vs. RAW 2010, SmackDown vs. RAW 2011, SmackDown: Here Comes the Pain, SmackDown: Just Bring it, SmackDown: Shut your Mouth, WrestleMania X8, WrestleMania XIX, WWE 12 - First Edition und WWE 13
Interviews
Interview (Februar 2001)
Interview (15. Februar 2002)
Interview (8. März 2002)
Interview (23. April 2002)
Interview (1. Juni 2004)
Interview (2. Juni 2004)
Interview (23. März 2009)
Interview (31. Juli 2010)
Interview (10. Juli 2015)
Interessante Links
Offizielle WWE-Homepage
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
338 von Vince McMahon kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- ist Vorstandsvorsitzender von WWE, Inc.
- 1966 heiratete er Linda Edwards und ist Vater von Shane McMahon und Stephanie McMahon
- seine erste Erfahrung sammelte er als Announcer in der WWWF
- machte 1979 aus der WWWF die WWF und zog die Liga nun groß auf, nachdem er sich alle Anteile an der Liga sicherte
- hat vor den Kameras jahrelang die Rolle eines Kommentators ausgeübt, ohne dass großartig bekannt war, dass ihm die ganze Liga gehört
- erst Ende der 90er begann er eine aktivere Rolle vor den Kameras zu spielen, den "bösen" Besitzer der Liga, der tut, was ihm gefällt
- nach einer riesigen Fehde gegen Steve Austin und später den The Undertaker, turnte er Mitte 1999 in einer Fehde gegen Triple H zum Face
- am 16. September 1999 konnte er sich von Triple H den WWF Title holen
- gründete 2001 die Footballliga XFL, die aber nach einer Saison wieder verworfen wurde
- 2001 kaufte er von AOL/Time Warner WCW sowie die Rechte und Videomaterialien von ECW
- gewann viermal die PWI Feud of the Year (1996, 1998, 1999, 2001)
- im November 2001 begann er eine Fehde mit Ric Flair, der angeblich Aktienanteile von Shane und Stephanie McMahon gekauft hatte
- die Fehde endete im Rostersplit von WWE
- McMahon übernahm das Zepter bei SmackDown!
- doch schon bald liefen beide Shows ohne diese Fehde weiter nebeneinander her
- 2002/2003 hatte er eine Fehde mit Hulk Hogan, wobei er versuchte Hulkamania zu beenden
- im September 2003 wurde er in die Hall of Fame des Madison Square Gardens aufgenommen
- Ende 2003 fehdete er mit seiner Tochter um den Posten des General Managers von Smackdown!
- Vince setzte sich durch und Paul Heyman wurde zum neuen General Manager
- beim Royal Rumble 2005 verletzte er sich auf dem Weg zum Ring schwer am Knie und eine Operation und 2 1/2 Monate Pause waren die Folge
- bei RAW Homecoming wurde die komplette Familie McMahon von Steve Austin mit einem Stunner versehen, als Folge dessen entließ Vince den Kommentator Jim Ross
- nach dem Tod von Eddie Guerrero verkündete Vince McMahon eine neue Anti-Drogenpolitik
- ab Dezember 2005 fehdete er mit Shawn Michaels
- dieser konnte ihn bei Wrestlemania 22 in einem No Holds Barred Match besiegen
- die Fehde mit Michaels und der DX zog sich bis in den Herbst 2006
- begann Anfang 2007 eine Fehde mit Donald Trump, welche bei Wrestlemania 23 zu einem Battle Of The Billionaires Hair Match führte
- dazu erwählte McMahon Umaga zu seinem Vertreter, dieser verlor aber gegen Bobby Lashley und Vince musste sich eine Glatze scheren lassen
- die Story führte zu einer Fehde zwischen Vince und Lashley
- McMahon konnte sich kurzzeitig sogar den ECW World Title sichern
- danach begann Anfang Juni 2007 ein Storyline, in welcher ein Mordanschlag auf Vince McMahon verübt wurde (seine Limo flog nach einer RAW-Folge in die Luft)
- auf Grund der Benoit-Tragödie wurde diese Storyline jedoch gecancellt
- es folgte ein Story, bei der er seinen unehelichen Sohn suchte, der WWE-Wrestler sein sollte
- dies wurde später allerdings als von seiner Familie erdachter Betrug enttarnt
- bei RAW vom 23.06.2008 wurde er gemäß einer Story unter den Kulissen begraben
- kehrte im Januar 2009 als Face zurück
- fehdete zusammen mit Shane, Stephanie und Triple H gegen Randy Ortons Legacy
- verkaufte Raw im Juni als Teil einer Story an Donald Trump, kaufte die Show aber kurz darauf zurück
- im Januar 2010 tauchte Bret Hart bei Raw auf und wollte seinen Streit mit McMahon beilegen, welcher diesen aber statt dessen attackierte
- dies führte zu einem Match bei WrestleMania XXVI, welches Hart für sich entscheiden konnte
- danach wurde bekannt gegeben, dass Mr. McMahon nicht mehr in den Ring steigen wird
- wurde im Juni vom The Nexus angegriffen und so aus den Shows geschrieben
- kehrt im Februar 2011 zurück
- suspendierte CM Punk im Juli nach dessen Promo, in welcher dieser WWE und die Unternehmensführung kritisierte
- hob dies auf Wunsch von John Cena wieder auf, drohte aber, Cena zu entlassen, sollte dieser den WWE Title an Punk verlieren, dessen Vertrag auslief
- scheiterte dabei, Punk zu einem neuen Vertrag zu bewegen, welcher bei Money in the Bank dann den Titel von Cena gewann
- diese führte dazu, dass er die Kontrolle über WWE an Triple H verlor
- verkündete im Oktober, dass der Verwaltungsrat von WWE Triple H die Macht über RAW entzogen hat und wegen Interessenskonflikten kein Mitglied der McMahon-Familie diese Position bekleiden kann
- wurde im Januar 2013 von Brock Lesnar attackiert und somit aus den Shows geschrieben
- tauchte während der Fehde zwischen Triple H und Lesnar für WrestleMania 29 sporadisch auf und versuchte HHH vor Lesnar zu warnen
- tauschte im Juli 2013 die General Managerin Vickie Guerrero gegen Brad Maddox aus
- im August turnten er, Triple H und Stephanie McMahon zu Heels und formten The Authority [3]
- die Authority löste die bisher gängigen General Manager ab, wobei HHH und Steph die Hauptrollen spielen, Vince jedoch nur sporadisch in Erscheinung tritt
- im November 2014 tauchte er wieder auf und kündigte an, dass bei der Surivivor Series eine Niederlage von Team Authority zu einer Entbindung ihrer Macht bedeuten würde
- als das Team von Hunter und Steph tatsächlich verlor, erklärte Vince, dass er sie nur prüfen wollte und es ihre neue Herausforderung sei, die Macht zurückzugewinnen
- John Cena war der einzige, der die Möglichkeit hatte, die Authority zurückzubringen und wurde dazu von Seth Rollins gezwungen, Vince gratulierte HHH & Steph zu diesem Schachzug
- im Winter 2015 kehrte Vince McMahon zurück, als Roman Reigns Triple H brutal attackierte und WWE World Heavyweight Champion wurde
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite