Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.285 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
El Mephisto

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name unbekannt
Gewicht und Größe 198 lbs. (90 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in México, Distrito Federal (Mexiko)
Geburtstag 10. Dezember 1968 (48 Jahre)
Debüt Juli 1988
 
 Bild 1/7: im Oktober 2014 als El Mephisto

Meinung zu El Mephisto abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 114
Notendetails
1
   
52%
2
   
46%
3
   
0%
4
   
1%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Astro Jr., Astro Rey Jr., Kahoz Jr., El Mephisto, Sendero
Spitzname El Kaiser del Infierno
Verwandtschaften El Mephisto ist der Cousin von Astro, der Cousin von Astro de Plata, der Neffe von Giro, der Sohn von Kahoz, der Bruder von Kahoz Jr. und der Cousin zweiten Grades von Rey Halcón.
Trainer Wurde von Franco Colombo, Giro, Kahoz, Negro Casas und Pacoman trainiert.
Finisher Moonsault/Small Package Combo
Typische Aktionen Asai Moonsault, Boston Crab und Gedo Clutch
Tag Teams Los Hell Brothers mit Cibernético und Sharlie Rockstar (als El Mephisto)
Los Hijos del Infierno mit Ephesto und Luciferno (als El Mephisto)
Los Sicarios del Ring mit El Averno (als El Mephisto)
Los Sicarios del Ring [2] mit El Averno und Ephesto (als El Mephisto)
La Triada del Terror mit El Averno und Ephesto (als El Mephisto)
Stables Los Hijos del Averno mit El Averno, Damián el Terrible, Ephesto, Misterioso #2 und El Texano Jr. (als El Mephisto)
Los Infernales mit El Averno und El Satánico (als El Mephisto)
La Jauría del Terror mit El Averno, Damián el Terrible, Ephesto und El Texano Jr. (als El Mephisto)
Los Perros del Mal mit El Averno, Damián 666, Damián el Terrible, Mr. Águila, Perro Aguayo Jr. und El Texano Jr. (als El Mephisto)
Turniersiege
CMLL Torneo de Parejas (21. Januar 1997)
IWRG La Copa Higher Power 1999 (16. September 1999)
#1-Contenders-Tournament (CMLL World Trios Titles) (18. Juli 2003)
#1-Contenders Tournament (CMLL World Tag Team Titles) (25. Januar 2008)
CMLL Torneo Nacional de Parejas Increíbles 2016 (29. April 2016)
Maskengewinne als Astro Rey Jr. gegen El Metálico (19. November 1995)
Hair Matches (Siege) als Astro Rey Jr. gegen Karloff Lagarde Jr. (30. Oktober 2000)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2178 von El Mephisto bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Rammstein - Mein Teil
Es ist noch kein Lebenslauftext vorhanden. Wir würden uns freuen, wenn du einen verfasst.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite