Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.447 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.162 Biografien8.956 Teams und Stables3.806 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Emil Sitoci

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Emil Sitoci
Gewicht und Größe 207 lbs. (94 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Ede, Gelderland (Niederlande)
Geburtstag 17. Mai 1985 (32 Jahre)
Debüt 2001
 
 Bild 1/4

Meinung zu Emil Sitoci abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1032
Notendetails
1
   
29%
2
   
51%
3
   
8%
4
   
10%
5
   
3%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias El Abdominal, Emil Sitoci, Klaus, Little Rider, Luchadore Sitoci, Das Nihilist
Spitznamen Tremendous, Untamable, Le Voltigeur Hollandais
Trainer Wurde von Bas Van Kunder, Kassius Ohno und Salvatore Bellomo trainiert.
Finisher Snapmare Driver und Spinning Tombstone Piledriver
Typische Aktionen Chokeslam into Powerbomb (Blackout), Running Big Boot und Wheelbarrow Ace Crusher (Tremendosity!)
Tag Teams Perfect Strangers mit Trik Davis (als Emil Sitoci)
Split Second mit X-Dream (als Luchadore Sitoci)
Stables Tremendables mit Chris Colen und CorVus (als Emil Sitoci)
Turniersiege
wXw Lightweight League (14. September 2008)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 438 von Emil Sitoci bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Outkast - Hey Ya!
Rachel Stevens - I Said Never Again (But Here We Are)
Stone Temple Pilots - Sex Type Thing
Filmauftritte Kinderen geen bezwaar (Serie)
Als Gast zu sehen History of German Stampede Wrestling Vol. 1
Interessante Links
Offizielle Homepage
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
1 von Emil Sitoci kommentierte Veranstaltung in unserem Showarchiv
- begann als Teenager in der holländischen FCW
- hatte damals noch das Gimmick des maskierten Mexikanischen Luchadore Sitoci
- war 2005 Austauschschüler in den USA, trat währenddessen in der CHIKARA an
- machte dort riesige Fortschritte
- erlernte dort den Snapmare Driver, der allerdings nicht immer funktionierte. Einmal wurde aus dem vermeintlichen Finisher ein einfacher Snapmare, aber Sitoci pinnte danach dennoch seinen Gegner. Dies sorgte für einiges an Gelächter backstage und es wurde sogar Konnan über ein Handy angerufen und die Geschichte erzählt, welcher danach sofort Sitoci an das Handy verlangte und ihn ein wenig fertig machte
- kehrte danach demaskiert nach Europa zurück
- konnte sich in den USA durch Auftritte bei der IWA Mid-South und CZW einen Namen machen
- heutzutage ein vorzüglicher Wrestler
- ging im Frühjahr 2008 für 2 Monate nach Afrika um dort für die Sendung "Hollandse Krijgers" einige Folgen abzudrehen
- die Show wurde aber nach einer Sendung wieder eingestellt
- hatte am 12. November 2010 einen Kurzauftritt bei WWE SmackDown, als er Backstage auf Kane traf, der auf der Suche nach Paul Bearer war
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite