Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.559 Shows4.982 Titel1.553 Ligen29.357 Biografien9.413 Teams und Stables4.152 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Vito

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Vito Joseph LoGrasso
Gewicht und Größe 250 lbs. (113 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 18. Juni 1964 (53 Jahre)
Debüt 1990
 
 Bild 1/4: als "Toughest Man to ever wear a Dress"

Meinung zu Vito abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3930
Notendetails
1
   
2%
2
   
13%
3
   
21%
4
   
34%
5
   
21%
6
   
8%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Big Vito, The Hare Krishna, Santa Claus, Skull Von Krush, Vito, Vito Joseph LoGrasso
Spitznamen The Sicilian Silencer, The Skull, The Toughest Man to Ever Wear a Dress
Trainer Wurde von Johnny Rodz trainiert.
Lehrlinge Trainierte JJ Sánchez und Prince Nana.
Finisher Double Underhook DDT (Luca Brasi), Kimura Armlock (Dress Code) und Spinning Lifting DDT (Code of Silence)
Typische Aktionen Diving Elbow Drop und Kick to the Midsection (Mafia Kick)
Tag Teams Full Blooded Italians mit Nunzio (als Vito)
Stables Baldies mit Angel, DeVito, Grimes, PN News und Redd Dogg (als Vito Joseph LoGrasso)
The Mamalukes mit Disco Inferno, Johnny the Bull und Tony Marinara (als Big Vito)
New Blood mit Bill Goldberg, Billy Kidman, Buff Bagwell, Chris Candido, Chris Kanyon, Chuck Palumbo, Crowbar, Daffney, David Flair, Eric Bischoff, Ernest Miller, Jeff Jarrett, Johnny the Bull, Kimberly Page, Mike Awesome, Shane Douglas, Shawn Stasiak, Sid Vicious, Tammy, Vampiro und Vince Russo (als Big Vito)
New York Connection mit Glenn Gilberti, Johnny Swinger und Trinity (als Big Vito)
The Paisains mit Johnny the Bull und Tony Marinara (als Big Vito)
Gemanagt von Gemanagt von Tony Marinara (als "Big Vito"). Gemanagt von Angelica (als "Skull Von Krush").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 656 von Vito bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Boner - King of the Streets
Jimmy Hart & Howard Helm - Mamalukes Theme
Prong - Snap Your Fingers, Snap Your Neck
Walt Rockman - Hard As Stone B
WCW Theme Library - Theme from The Godfather
Spielbar mit Backstage Assault und SmackDown vs. RAW 2007
Verhaftungen 21. September 2008: Schlägerei
Interviews
Interview (22. September 2003)
- wrestlete independent und in der ECW als "Deutscher" Skull Von Krush
- war zuvor jahrelang mit diesem und ähnlichen Namen als Jobber in verschiedenen Ligen unterwegs
- änderte seinen Namen in der ECW in Vito LaGrasso und wurde Teil der Baldies
- wechselte in die WCW und bekam Johnny the Bull als Tag Team-Partner und sie bildeten The Mamalukes
- nach dem Ende der WCW independent unterwegs und war als Maineventer für die kurzlebige XWF unterwegs
- tauchte Mitte 2004 bei NWA-TNA auf und formte zusammen mit Trinity, Glen Gilbertti und Johnny Swinger die NYC
- galt im Backstagebereich als Troublemaker, weshalb er nicht weiter gebookt wurde
- bestritt Anfang 2005 in der WWE Dark Matches
- Anfang Juli 2005 bekam er dann einen festen Vertrag von der WWE angeboten, welchen er auch annahm
- nach einiger Aufbauarbeit in der OVW kam er ins Hauptroster
- am 6. August 2005 debütierte er an der Seite von Nunzio bei Velocity
- kam häufig nur bei Velocity zum Einsatz
- im Mai 2006 trennte sich von Nunzio und bekam ein Gimmick in welchen er in Frauenkleidern herumlief, was ihm immerhin einen festen Platz bei SmackDown! einbrachte
- war in der 2007er Aprilausgabe des Playgirl Magazins zu sehen
- verschwand nach einer Niederlage gegen Mr. Kennedy aus den Smackdown Shows
- trat dann von Januar bis Mai 2007 bei Deep South Wrestling an; hier entwickelte man ein Muay-Thai-Gimmick für ihn
- wurde im Mai 2007 von der WWE entlassen und trat seitdem im Indybereich und im Puerto Rico an
- eröffnete im September 2013 seine eigene Wrestlingschule in Clearwater, Florida
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite