283.075 Shows3.693 Titel1.151 Ligen24.148 Biografien7.619 Teams und Stables2.957 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Masa Saito

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Masanori Saito
Gewicht und Größe 265 lbs. (120 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in Tokyo, Tokyo (Japan)
Geburtstag 7. August 1942 (72 Jahre)
Debüt 3. Juni 1965 (vor 49 Jahren)
 
 Bild 1/2: als Funktionär

Meinung zu Masa Saito abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1151
Notendetails
1
   
7%
2
   
63%
3
   
30%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Assassin #3, Masanori Saito, Masa Saito, Mr. Saito, The Pirate
Lehrlinge Trainierte Riki Choshu, Ryuji Yamaguchi und Scott Norton.
Finisher Prison Lock und Saito Suplex
Typische Aktionen German Suplex, Headbutt, Lariat und Scorpion Hold
Stables Ishin Gundan mit Animal Hamaguchi, Isamu Teranishi, Killer Khan, Kuniaki Kobayashi, Riki Choshu, Tiger Toguchi und Yoshiaki Yatsu (als Masa Saito)
Kakumeigun mit Killer Khan, Kuniaki Kobayashi und Riki Choshu (als Masa Saito)
Gemanagt von Gemanagt von Sonny Onoo (als "Masa Saito"). Gemanagt von Freddie Blassie, General Adnan, Lou Albano und Sir Oliver Humperdink (als "Mr. Saito").
Maskenverluste als Assassin #3 durch Jerry Brisco (29. August 1981)
Hair Matches (Niederlagen) als Masa Saito durch Negro Navarro, El Signo und El Texano (13. Juni 1982)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2547 von Masa Saito bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Giorgio Moroder - The Fight
Koji Makaino - Blue Spark
WCW Theme Library - Nip Hop
WCW Theme Library - Japan (Kima Ga Yo) (1990)
Spielbar mit All Star Pro-Wrestling I, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling Combination Tag, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, King of Colosseum II, King of Colosseum Red und Toukon Retsuden 4
Verhaftungen 6. April 1984: Vandalismus & Widerstand gegen die Staatsgewalt
Kommentierte Shows
39 von Masa Saito kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- nahm 1964 an den Tokyo Olympischen Spielen Teil und konnte den 7. Platz im Freestyle-Wrestling erringen
- kurze Zeit danach wurde er Wrestler und dies ziemlich erfolgreich in Japan und Nordamerika
- in Japan kämpfte er zunächst für die
JWA und Tokyo Pro, bevor er 1974 zu NJPW kam
- teamte mit Mr. Fuji in der WWWF und sie waren ziemlich erfolgreich
- 1984 verließ er NJPW und ging zu AJPW
- im April 1984 warf er zusammen mit Ken Patera eine Scheibe bei McDonald´s ein und wiedersetzte sich anschließend der Verhaftung, was ihm eine 2-jährige Haftstrafe einbrachte.
- in dieser Zeit entwickelte er den Prison Lock
- 1987 kehrte er dann aber zurück zu NJPW
- stand gegen Antonio Inoki im Turnierfinale um den ersten IWGP Heavyweight Title Champion zu krönen
- am 4. Oktober 1987 verlor er gegen Antonio Inoki in einem "Island Death Match"; dabei wurden sie auf der Ganryujima Insel entlassen und kämpften dort zwei Stunden ohne Fans
- 1990 holte er sich im Tokyo Dome den AWA World Heavyweight Title
- bestritt 1999 gegen Scott Norton sein Retirement Match
- war danach als Kommentator der NJPW-Sendungen auf dem Fernsehsender TV Asahi tätig
- war wegen einer Diabetes-Erkrankung gesundheitlich angeschlagen
- gilt als Meister der Suplessen
- ab 2006 war er als Berater und Nachwuchskoordinator bei Kensuke Sasakis Kensuke Office beschäftigt
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Genickbruch.com © by GB-Team (2001-2014)          Datenbankversion BING (Bruch im neuen Glanz) © by Axel Saalbach (2006-2014)          Wrestlingdata.com-Version dieser Seite