Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.815 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.226 Teams und Stables4.032 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Jamie Noble

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name James Howard Gibson
Gewicht und Größe 170 lbs. (77 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Hanover, West Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 23. Dezember 1976 (40 Jahre)
Debüt 1995
 
 Bild 1/5: 2014 als Jamie Noble bei WWE

Meinung zu Jamie Noble abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2168
Notendetails
1
   
12%
2
   
36%
3
   
35%
4
   
14%
5
   
1%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias James Gibson, Jamie Howard, Jamie Knoble, Jamie Noble, Jamie-San
Spitznamen New Attitude, Redneck Messiah
Trainer Wurde von Bill Weaver und Dean Malenko trainiert.
Lehrling Trainierte Nooie Lee.
Finisher Double Underhook Powerbomb (Gibson Driver), Dragon Sleeper with Body Scissors, Fireman's Carry into Gutbuster (Pitbull Bite), Guillotine Choke (Paydirt), Reverse Figure Four Leglock (Trailer Hitch) und Tombstone Piledriver
Typische Aktionen Guillotine Legdrop, Leg Lariat und Swinging Neckbreaker
Tag Teams J&J Security mit Joey Mercury (als Jamie Noble)
Noble and Courageous mit Evan Karagias (als Jamie Knoble)
The Pitbulls [2] mit Kid Kash (als Jamie Noble)
Stables The Authority [3] mit Big Show, Joey Mercury, Kane, Randy Orton, Seth Rollins, Stephanie McMahon und Triple H (als Jamie Noble)
Jung Dragons mit Kaz Hayashi, Leia Meow und Yang (als Jamie-San)
Gemanagt von Gemanagt von Layla, Michelle McCool und Nidia (als "Jamie Noble"). Gemanagt von Leia Meow (als "Jamie-San").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 846 von Jamie Noble bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken AC/DC - Back in Black
Hank Williams Jr. - A Country Boy can Survive
Jim Johnston - Kash Money
Kathryn Matthews - 2 z' Top
Ross Hardy - Slam Smack
WCW Theme Library - Jung Dragons Theme
WCW Theme Library - Road to Glory (1999)
Tommy O'Brien - Exit Eden (2000)
Jim Johnston - Trailer Trashin (2005 bis November 2009)
CFO$ - The Second Coming(V2) (September 2014 bis Juli 2015)
Motörhead - King of Kings (September 2014 bis Juli 2015)
Ausfallzeiten
Nackenverletzung (von Februar 2009 bis März 2009)
Stichwunde (von September 2016 bis November 2016)
Spielbar mit RAW 2
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- kam als maskierter Jamie-San als Teil der Jung Dragons in die WCW
- trat dann demaskiert unter dem Namen Jamie Noble an
- nach dem Verkauf der WCW bekam er einen WWF-Vertrag und wurde in die
HWA, eine der WWF-Farmligen gesteckt, tauchte später in der Cruiserweight-Szene der WWF auf
- aus nie wirklich geklärten Gründen wurde er jedoch in der WWE 2004 entlassen und trat seitdem in Japan und bei ROH an (unter dem Namen "James Gibson", weil die WWE die Rechte an dem Namen "Jamie Noble" hat)
- weil er sich den Independent Ligen sehr gut schlug und sich grandiose Schlachten mit Wrestlern wie Samoa Joe oder Roderick Strong lieferte, wurde er Mitte 2005 wieder von der WWE verpflichtet, gewann danach aber noch den ROH World Title
- wurde dann in die OVW geschickt, um sich dort wieder auf die WWE vorzubereiten
- Ende des Jahres 2005 kehrte er bei einigen House Shows ins SD!-Roster zurück, trat außerdem bei Velocity auf und kämpfte außerdem beim Royal Rumble 2006 im Opener um den Cruiserweight Title gegen Champion Kid Kash, Paul London, Funaki, Nunzio und den späteren Gewinner Gregory Helms
- begann dann mit Kid Kash zu teamen
- die beiden bekamen ein Steiner Brothers ähnliches Gimmick mit Lederoutfit, Halsbändern und Gegnerbeißen
- nach Kid Kashs Entlassung im September 2006 wurden Nobles Auftritte spärlicher
- 2007 wurde er dann in das Booking der CW Division von SmackDown! involviert
- fehdete anschließend mit Hornswoggle um den WWE Cruiserweight Title
- beim 2008er Draft wurde er dann zu RAW gedraftet
- dort wollte er Layla imponieren und verlor reihenweise Matches gegen größere Gegner und fehdete im Rahmen dieser Story auch mit William Regal
- nachdem er Paul Burchill besiegen konnte, entschied sich Layla gegen ihn
- seither war er nur noch sporadisch im TV zu sehen und trat fast ausschließlich bei House Shows den RAW-Brands auf
- wurde von Sheamus ins Krankenhaus gesquasht um den Neuzugang bei RAW als Heel over zu bringen
- gab Anfang November 2009 seinen Rücktritt bei WWE bekannt
- ist seitdem als Trainer in der WWE tätig
- kehrte im Herbst 2014 vor die Kameras zurück, als Security für Seth Rollins in The Authority [3]
- nachdem sie Brock Lesnar mehrfach brutal attackierte und verletzte, verschwanden sie im Sommer 2015 aus den Shows
- wurde Ende September 2016 in seiner Heimat niedergestochen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite