Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

356.404 Shows4.573 Titel1.485 Ligen27.132 Biografien8.910 Teams und Stables3.769 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Chi Chi

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Alan Funk
Gewicht und Größe 220 lbs. (100 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in Alliance, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Debüt September 1998
 
 
 Bild 1/3: als Chi Chi

Meinung zu Chi Chi abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4228
Notendetails
1
   
5%
2
   
5%
3
   
22%
4
   
15%
5
   
27%
6
   
27%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Alan Funk, Angry Allen Funk, Bruce, Chi Chi, Funkster, Kwee Wee, Queen Herod, Triple A
Trainer Wurde von Paul Orndorff und WCW Powerplant trainiert.
Finisher Reverse Powerbomb (The Fruitloop)
Typische Aktionen Big Boot und Legdrop
Tag Teams Rainbow Express mit Lenny und Lodi (als Bruce)
Gemanagt von Gemanagt von Joel Gertner (als "Bruce"). Gemanagt von La Tigresa Caliente (als "Chi Chi"). Gemanagt von Paisley und Papaya (als "Kwee Wee").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 128 von Chi Chi bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Lady Gaga - Bad Romance
WCW Theme Library - Wide Open Spaces
WCW Theme Library - Kwee Wee Theme (2000 bis 2001)
Ausfallzeiten
Augenhöhlenverletzung (von September 2003 bis September 2004)
Kieferbruch (von September 2003 bis September 2004)
Nasenbeinbruch (von September 2003 bis September 2004)
Trommelfellverletzung (von September 2003 bis September 2004)
Interviews
Interview (27. Dezember 2001)
- trat unter seinem richtigen Namen Alan Funk bei Saturday Night auf, bevor er zum Kwee Wee wurde
- bei Saturday Night fehdete er gegen Dauerjobber
Barry Horowitz
- verkörperte einen homesexuellen Mode-Designer
- nach dem Ende der WCW kam er mit einem WWF-Developmentvertrag in die HWA
- wurde dann doch von der WWF entlassen und trat bei der WWA an
- trat in Hogan-Verkleidung als Funkster an
- da sich Lodi verletzte, ersetzte ihn Funk als Bruce im Juni 2002 bei Total Nonstop Action Wrestling und bildete zusammen mit Lenny Lane den Rainbow Express
- gewann die Miss TNA Crown
- am 27. September 2003 verletzte er sich schwer bei einer Show in Finnland, er riss sich das Trommelfell und brach sich die Nase und den Kiefer, dazu brach er sich noch die Augenhöhle an
- kehrte erst 2005 wieder bei einigen Indy-Shows in den Ring zurück
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite