Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.519 Shows4.806 Titel1.524 Ligen27.661 Biografien9.124 Teams und Stables3.916 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Dolph Ziggler

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Nicholas Theodore Nemeth
Gewicht und Größe 213 lbs. (97 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Cleveland, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. Juli 1980 (37 Jahre)
Debüt November 2004
 
 Bild 1/8: 2016 als Dolph Ziggler bei WWE

Meinung zu Dolph Ziggler abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 716
Notendetails
1
   
41%
2
   
40%
3
   
11%
4
   
3%
5
   
2%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Nightvision
20.09.2017 8:30 Uhr
vergab Note 2
Dolph Ziggler ist, oder besser wäre, ein hervorragender Wrestler. Leider wird er bei WWE seit längerem nicht richtig eingesetzt. Man kann nur hoffen dass er bald zu ROH oder NJPW wechselt.
Diabolos
07.09.2017 23:18 Uhr
vergab Note 3
Ziggler ist für mich inzwischen ein Grund abzuschalten. Er hält seit Jahren dieselbe "Ich werd immer dolle unten gehalten"-Promo, seine Matches sind belanglos und er wirkt zunehmend deplatziert neben den Main Eventern... kurzum: der neue X-Pac. Ich kann ihn einfach nicht mehr sehen.
respectthebeard
01.04.2017 12:56 Uhr
vergab Note 1
Ja der gute Dolph, seine momentane Darstellung ist echt schwach. Er kann ein super Heel sein wenn man ihm etwas Zeit am Mikro gibt, tut man zu Zeit nicht. Er kann tolle Matches zeigen wenn man ihn lässt, man lässt ihn nicht. Er kann Leute over bringen wenn er selbst over ist, ist er nicht. Kurz gesagt man macht bei gerade so ziemlich alles falsch. Was soll man machen ich bleibe Fan und hoffe auf bessere Zeiten.
dark-crow
01.04.2017 5:02 Uhr
vergab Note 1
Ziggler sollte gehen. Er wurde so dermaßen durchgekaut, dass er einfach alle glaubwürdigkeit verloren hat. Ich will mir nicht mal mehr seine Matches ansehen. Mal Face, Mal Heel, aber nur noch bedeutungslos und hält nur noch zum Aufbau her und wurde nochmal munter nach unten durchgereicht nach dem Split.

Das Traurigste ist, dass man bei ihm wirklich oft genug die Möglichkeit hatte ihn als Topcarder zu platzieren. Nun ein gefühlter Edel-Jobber, der jetzt nicht mal mehr irgendein Gimmick hat.
xtip1989
30.03.2017 18:27 Uhr
vergab Note 2
Ziggler, bei ihm war ich oft gespalten und nie wirklich überzeugt von. Aber der Mann hat sich herrausragend entwickelt und JETZT kann man ihn als Monsterheel ordentlich aufbauen. Für mich Shawn Michaels 2.0 was seine Fähigkeiten angehen, auch wenn er an das Original nicht herankommen kann, mag ich Ziggler schon ganz gerne.
TDawg
14.02.2017 20:21 Uhr
Der verlorene Sohn von Mr. Perfect.
Leider zur falschen Zeit am falschen Ort und ohne Gimmick.
Bei dem ist nur noch was zu retten, wenn man einen kompletten Gimickwechsel macht.
Irgendwas total abgefahrenes. Glatze schneiden, Maske, grelles Kostüm, irgendwas.
Das gleiche gilt übrigens für den echten Mr. Perfect junior,
nur das Dolph mehr Potential hat.
Eartakus
04.08.2016 22:32 Uhr
vergab Note 2
Die WWE hat mehrmals versäumt ihn da zu platzieren, wo er eigentlich hätte sein können. Spätestens als Lone Survivor war die Möglichkeit da aus ihm einen echten Main Eventer zu machen; vom Cash-In gegen Del Rio mal ganz abgesehen. Jetzt bin ich gespannt wie man ihn den aktuellen Run beenden lassen wird. Gestärkt aus einer starken Fehde oder doch wieder nur Mittel zur Überbrückung.
Rumblefish
03.08.2016 10:23 Uhr
Editiert: 03.08.16 10:26
vergab Note 2
Nun, Ziggy:

Ich konnte zunächst gar nichts mit ihm anfangen und sehe auch heute keinen Main Eventer in ihm.
Aber ich muss zugeben, dass er ein sehr guter Worker ist, der den Topcarder eine gute Bühne bereiten kann.
Für ihn selbst ist die große Bühne aber eine Nummer zu groß.

Schulnote 2
Rengal
10.02.2016 15:35 Uhr
vergab Note 2
Spirit Squad nehm ich mal raus aus der Bewertung.

Der erste World Title Gewinn war ein Witz. Sowohl durch die Art, durch die er den Titel gewann, als auch die Art, wie er den Titel dann wieder verloren hat. Mit anschließender Entlassung. Es hätte gar nicht demütigender sein können. Der erste World Title Run ist etwas Besonderes und sollte dementsprechend in Erinnerung bleiben. Auch wenn auch Bryan (Summerslam) und Reigns (Survivor Series) ihre Titel nur kurz hielten, so haben sie sich diese zumindest verdient und durften ihren Sieg einen kurzen Moment genießen, bevor ihnen der Titel genommen wurde (Ich weiß, dass Bryan zuvor schonmal Welt-Champion war). Ich bin allgemein kein Fan der 5 Minuten bis 1 Tages Regentschaften, aber bei Dolph nahm dieses Szenario seine schlimmstmögliche Form an. Dolph wurde dadurch zu einer Witzfigur... schon seine endlosen erfolglosen IC-Fehden haben ihn unglaubwürdig gemacht. Aber dieser geschenkte und verschenkte Title Run war die Krönung.

Danach hielt er den United States Titel in einer absoluten Tiefphase und fehdete mit Zack Ryder. Verlor an Zack Ryder... Es stand echt schlimm um Ziggler.

Zudem schadete ihm meiner Ansicht nach, dass er quasi an Vicky gebunden wurde und es den Anschein hatte, dass er nie was ALLEIN gesch***en kriegen würde.

Dann kam endlich der Split von Guerrero. Die Romanze mit der sexy und charismatischen AJ Lee ließ auch Ziggler viel interessanter werden. Und dann dieser unglaubliche Cash In nach Wrestlemania.
Dolph war dort, wo er so lange schon hingehörte, nur wirkte er (vielleicht auch durch seine Vorgeschichte) unglaublich fehl am Platz. Immerhin konnte er den Titel zwei Monate halten. Die Regentschaft hat nur, außer dem tollen Cash In, nichts zu bieten.

In den letzten Jahren pendelte er sich dort ein, wo er wirklich hingehört. In der Upper-Mid-Card als ständiger Kandidat für IC-Matches. Notfalls lässt er sich auch wohl mal in den Main Event booken.
Bei der Survivor Series 2014 bekam er zudem einen zweiten großartigen Moment geschenkt.

Insgesamt ist die Karriere von Dolph Ziggler aber fast schon ein Desaster. Vor allem angesichts des Potentials, das er hatte. Seit seinem Cash In lief es besser für Dolph Ziggler.
Dennoch hat The Miz nicht ganz Unrecht damit, dass Dolphs Karriere ein Witz ist.


Im Ring hat Ziggler einiges drauf. Technisch gehört er zu den besten der WWE (Was seine Karriere umso trauriger macht). Er schafft es immer wieder tolle Matches mit quasi jedem im Roster auf die Beine zu stellen. Er kann Matches leiten (Elimination Chamber 2015) und hat mittlerweile unglaublich viel Erfahrung. Er ist eine der wenigen Konstanten in der WWE, weshalb er auch ein unglaubliches Pensum an Auftritten absolviert. Sein Kreischen im Ring geht allerdings gar nicht.

Er ist charismatisch, kann Promos halten und kann die Hallen zum kochen bringen.

Ziggler hätte im Grunde alles. Aber seine Karriere ist wirklich ein Tritt in den Allerwertesten.
Lunatic Fringe
21.01.2016 20:37 Uhr
vergab Note 1
2016 wird sein Jahr - das wünsche ich mir zumindest! Nach den kurzen WHC-Regentschaften wird es Zeit für eine ernsthafte Storyline! Eine monatelange Fehde gegen einen Top Main Eventer. Gerne auch gegen Roman Reigns. Er hat die Aufmerksamkeit verdient. Ich respektiere seine In-Ring Leistung sehr. Er gehört ohne Frage zu den besten.
namenlos53
18.01.2016 21:58 Uhr
vergab Note 2
Eigentlich hat er alles was man benötigt um WHC zu sein. Echt Schade das man nicht richtig an ihm festgehalten hat. Hat mich als "Show off" echt entertaint. Jetzt bekommt er nur noch merkwürdige Story's und seine Matches führen zu nichts. Dazu dieses extreme Overselling. Momentan nur ein Lückenfüller. Gehört jedoch zu den Leuten denen ich durchaus einen Run wünschen würde...Ich mag ihn
BunkhouseBuck
20.12.2015 14:11 Uhr
vergab Note 2
Ein solider Uppercarder der letzten Jahre. Ähnlich wie früher ein Scott Hall, Owen Hart oder natürlich Curt Hennig - kein World Title Kandidat für mich, aber immer wieder in Main Event Stories aufzufinden. Finde ihn allgemein sehr sympathisch, ein überdurchschnittlich guter Worker im Ring. Zwar eine Nummer zu groß für ROH oder TNA, dort aber mit Sicherheit der absolute Nummer 1 Worker!
Flor1986
01.12.2015 8:25 Uhr
vergab Note 1
Ich finde ihn großartig.
Ein Vergnügen ihn im Ring zu sehen.
Mag seinen Look, dass er anders ist, gute Entrance Musik, Charisma,Mic Skills..
Einfach perfekt und eine glatte 1
Silobeatle
30.11.2015 17:23 Uhr
vergab Note 4
Das Wort overselling bekommt durch Ihn eine ganz neue Bedeutung.
Sein Moves sind völlig übertrieben dargestellt, er verkauft jeden Move, als hätte man Ihn mit dem Vorschlaghammer niedergestreckt. Dazu kommt dieses ständige Gezappel und ein mieser Finisher.
Hat sicherlich Potenzial (für mich mehr als Heel), wenn er einfach nur mal authentisch und sauber performen würde (oder dürfte).
Ich stimme Thomas Jay zu, ihm fehlt es an (Wrestling)- Charakter. Im Grunde ist es egal, ober er mit dabei ist oder auch nicht.
Als Stand- up Comedian sehr gut!
Thomas Jay
01.09.2015 10:41 Uhr
vergab Note 3
Mir geht es ähnlich wie Viperwarfare, nur dass ich in Bezug auf seine mich nicht erreichende Persönlichkeit (mal ehrlich, das ist doch nur ein aufgeklebtes Etikett, dass einen nicht mit ihm mitfiebern oder auf ihn neidisch werden lässt), seine meist konzentrierten, unnatürlichen Promos (wann sieht man mal ein entspanntes oder überhebliches Lächeln oder etwas anderes, das ihn interessant wirken lassen könnte), sein Overselling und das Zig Zag nicht verstehen kann, wieso jemand ihn im Mainevent wollte.
Er hat keinen Charakter, was für eine Geschichte soll mit ihm erzählt werden? Als Herausforderer ok, als Champ ungeeignet.
Wobei: Einmal habe ich eine gute Zigglerpromo gesehen, in der er wenigstens mal etwas aggressiv war. Vielleicht kommt da mal eine Entwicklung, aktuell wird er überschätzt.
Viperwarfare
28.06.2015 9:26 Uhr
vergab Note 2
Ich habe lange Zeit nie verstanden, was an Ziggler so besonders war, das alle rumgeschrien haben: "Schickt ihn verdammt nochmal in den ME!" Nun, heute ist das ein wenig anders. Ich kann es verstehen, weshalb so viele Leute ihn in dem ME sehen wollen, allerdings gehöre ich nicht unbedingt dazu. Wie mein Vorredner schon gesagt hat, fehlt ihm einfach etwas für den wirklichen ME (Auch wenn er weitaus mehr für den ME erfüllt als ein gewisser Roman Reigns, aber das Thema ist inzwischen langsam durch...) Er ist halt der unehrlicher Sohn von Billy Gunn und der Unehrlicher Vater von Tyler Breeze. Er kann gute Kämpfe gestalten, grade Cesaro vs. Ziggler hatte sehr oft gutes Potential (Wäre es halt eine gte Fehde gewesen mit einem aufgebautem Cesaro...), sein Charisma ist das gewisse etwas, was mich stört. Es überragt mich einfach nicht. Er hat halt das Sunnyboy Charisma, deswegen auch soviele weibliche Fans, die viel mehr auf sein Körper stehen als alles andere von ihm. Ein weiterer Grund, dass er nicht im ME steht, könnte echt daran liegen, dass er Backstage seine Fresse nicht halten kann. Ist ja gut und recht seine Meinung zu sagen, aber über seinen Arbeitsgeber schlecht reden, andere schlecht reden, das kann nun mal nicht gut kommen... (Hat man bei Cesaro ja auch gesehen...)

Letzten Endes ist Ziggler ein sehr guter Worker, der als Herausforder für den World Title geeignet ist, allerdings nicht dafür um ihn zu halten.
Diabolos
22.04.2015 9:26 Uhr
Editiert: 22.04.15 14:18
vergab Note 3
Ziggler ist momentan in einer seltsamen Position. Viele vergleichen ihn am ehesten mit Shawn Michaels, mich jedoch erinnert das Ganze eher an Christian. Ein Typ der zu gut und zu beliebt für die Midcard ist, dem aber auch irgendwas fehlt um ihn ganz oben zu etablieren.
Ich denke dass Ziggys Zukunft darin liegt der Typ zu sein, der mit dem Main Eventer bei B-PPVs fehdet. Man sieht ihn vielleicht nicht als World Champion, aber er hat ganz problemslos das Standing derjenige zu sein, der den Champ herausfordert. Freue mich jedenfalls dass es ihn gibt, denn er bereichert das WWE-Programm gewaltig.
wolfpac67
05.04.2015 3:08 Uhr
vergab Note 2
Hat sich super entwickelt. Früher nur ein Schönling der genervt hat und jetzt ein Super-Typ. Sehe seine Kämpfe sehr gerne. Da ist immer Action drin und er gibt immer alles.
luckylaylor
24.11.2014 22:42 Uhr
Editiert: 24.11.14 22:44
vergab Note 2
Gestern hat er seinen Durchbruch gepackt - hoffentlich! Ich hab ihn zumindest noch nie so stark gesehen. Wenn er jetzt den Push zum Main Eventer nicht kriegt, dann nie. Aber er scheint bei den WWE-Offiziellen zumindest ein höheres Standing zu haben als Kane und Luke Harper. Und das will was heißen. Das Zeug zum Top-Star hat er ja allemal. Technisch genial, mit dem Zig Zag hat er auch nicht den schwächsten Finisher, bei den Fans ist er Over und am Mic ist er auch nicht das schlechteste was in der WWE so rumläuft.
ExtraKlaus
17.11.2014 19:36 Uhr
vergab Note 1
DER Selling-Gott! Unglaublich geniale Segmente mit Cesaro, füllt den Champion wirklich gut aus und nimmt auch trotz Worker-Einsatz kaum Schaden im Standing. Die WWE sollte es nur nicht übertreiben, ständig ihren IC zu botchen, aber in der derzeitigen Position als Cenas 2. Mann im Team und Hauptopfer der Authority macht er einen sehr guten Eindruck.

Ähnlich wie Cesaro scheint er von einem Push so weit entfernt zu sein wie man es sich nur vorstellen kann, aber gerade deshalb hat man das Gefühl das er JEDEN Abend, JEDES Match und JEDE Promo NOCH besser wird.
Der beste Midcarder der WWE momentan, der beste Seller auf jeden Fall, ein sehr guter Wrestler, der definitiv zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Schade, das man wieder nicht erkennt was für ein Talent man bei sich im Roster rumdümpeln lässt..
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite