Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.565 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.163 Biografien8.957 Teams und Stables3.807 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Makoto Oishi

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Makoto Oishi
Gewicht und Größe 165 lbs. (75 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Fuji, Shizuoka (Japan)
Geburtstag 17. Februar 1979 (38 Jahre)
Debüt 4. Januar 2002 (vor 15 Jahren)
 

Meinung zu Makoto Oishi abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Alias Fake Ken Oka, Makoto Oishi, Mako Venus, Sambo Oishi, Sambo X
Trainer Wurde von Kaientai Dojo und TAKA Michinoku trainiert.
Finisher Cradle (Wedding Clutch), Moonsault und Uranage (Sambo Suplex)
Typische Aktionen Ankle Hold, Cross Knee Lock, Cross-Armed German Suplex und Foreign Object Attack (Omega Stick)
Tag Teams Homoiro Clover Z Black mit Danshoku Dino (als Makoto Oishi)
KAT-TOO mit Shunma Katsumata (als Makoto Oishi)
Stables Belt Hunter x Hunter mit Danshoku Dino, Hikaru Sato, Keisuke Ishii, Masa Takanashi und Tigers Mask (als Makoto Oishi)
Homoiro Clover Z mit Akito, Danshoku Dino, Gran Hamada, Hikari Minami, Hiroshi Fukuda, Kota Ibushi und KUDO (als Makoto Oishi)
Little Galaxy mit Hiro Tonai, Shiori Asahi und Yuki Sato (als Makoto Oishi)
Man's Club mit Danshoku Dino und KUDO (als Makoto Oishi)
New Wrestling Aidoru mit Dick Togo, MAO/Mao Inoue, Sanshiro Takagi, Shunma Katsumata und Super Sasadango Machine (als Makoto Oishi)
Omega mit Bambi, KAZMA, MIYAWAKI, Naoki Tanizaki, Shiori Asahi, YOSHIYA und Yuji Hino (als Makoto Oishi)
Turniersiege
K-Metal League 2003 (31. August 2003)
Strongest-K Tag Team Tournament 2006 (12. März 2006)
Tohoku Tag Team Titles Tournament (20. Mai 2006)
#1-Contender Tournament (UWA World Middleweight Title) (18. Juni 2006)
Taj Mahal Cup One Day Six Person Tag Tournament (14. Oktober 2007)
Ice Ribbon Go! Go! Golden Mixed Tag Team Tournament 2011 (5. Mai 2011)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1539 von Makoto Oishi bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- hat früher den Kampfsport Sambo ausgeübt
- debütierte in Puerto Rico als Sambo Oishi gegen
PSYCHO
- gewann 2003 die K-Metal League
- trat auch gelegentlich für BJW und Dragon Gate an
- feierte viele Tag Team Erfolge mit Shiori Asahi
- die beiden waren an der Gründung des Heel Stables Omega beteiligt
- nach seiner Hochzeit im September 2006 benutzte er den Wedding Clutch als Finisher
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Allison Parkham
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite