Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.518 Shows4.806 Titel1.524 Ligen27.661 Biografien9.124 Teams und Stables3.916 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Jason Jordan

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Nathan Everhart
Gewicht und Größe 236 lbs. (107 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 28. September 1988 (28 Jahre)
Debüt 29. September 2011 (vor 5 Jahren)
 
 Bild 1/6: 2016 bei WWE

Meinung zu Jason Jordan abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1975
Notendetails
1
   
11%
2
   
45%
3
   
28%
4
   
11%
5
   
2%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Jason Jordan
Trainer Wurde von Bill DeMott, Billy Gunn, Dusty Rhodes, Norman Smiley, Robby Brookside, Terry Taylor und WWE Performance Center trainiert.
Finisher Olympic Slam (Jordan Slam)
Typische Aktionen Ankle Lock, Capture Suplex, Cloverleaf, Corner Spear, Crossface, Double Underhook DDT, Front Suplex und Northern Lights Suplex
Tag Teams American Alpha mit Chad Gable
Stables Shoot Nation mit Angelo Dawkins, Chad Gable, Sawyer Fulton und Tucker Knight
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 460 von Jason Jordan bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken DJ Big Mike - The Heist (Juni 2012 bis Juli 2013)
Rudiment the Producer - Hollow Tip in the Clip (Juli 2013 bis März 2015)
Peter Kellert, Andreas Lonardoni & Philipp Konowski - Guitar Fire B (März 2015 bis Juli 2015)
CFO$ - Elite (Juli 2015 bis August 2017)
CFO$ feat. J-Frost - Next Generation of Great (September 2017 bis ???)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- in seiner High-School-Zeit übte er die Sportarten Football, Baseball und Wrestling gleichzeitig aus
- gelangte 2011 zu
World Wrestling Entertainment und wurde unter Vertrag genommen
- man schickte ihn zu FCW, wo er 2011 sein erstes Match bestritt
- wurde vornehmlich als Jobber eingesetzt, auch nachdem er 2012 zu NXT kam
- bildete ab 2013 ein Team mit Tye Dillinger, schaffte es aber nicht bei den Fans angenommen zu werden
- das Team wurde danach vornehmlicher als Jobber-Team für andere Tag Teams eingesetzt
- turnte im Frühjahr 2015 gegen Dillinger und beide begannen eine Kurzfehde, welche Jordan für sich entscheiden konnte
- begab sich danach auf die Suche nach einem neuen Tag Team Partner und fand diesen im Sommer in Chad Gable
- begannen eine Siegesserie und nannten sich ab ab Januar 2016 American Alpha
- der Erfolg hielt an, im April gewannen die beiden gegen The Revival die NXT Tag Team Titles
- laut Storyline Kurt Angles unehelicher Sohn und gehört nun dem Raw Roster an
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite