306.576 Shows3.905 Titel1.212 Ligen25.498 Biografien7.927 Teams und Stables3.191 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Dusty Rhodes

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Virgil Riley Runnels Jr.
Gewicht und Größe 289 lbs. (131 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Austin, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 12. Oktober 1945
Debüt 1968
Todestag 11. Juni 2015 [Nierenversagen]
 Bild 1/3

Meinung zu Dusty Rhodes abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2138
Notendetails
1
   
12%
2
   
35%
3
   
32%
4
   
13%
5
   
4%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
MisterKendarson
19.06.2015 17:12 Uhr
vergab Note 1
Man, man, man.. Dusty Rhodes ist tot und ich als eher jüngere Wrestling-Zuschauer kann es immernoch nicht glauben. Rhodes hatte für sein Zeitalter so unglaublich viel Micwork und Charisma, dass man das schon fast nicht fassen kann. Zudem war er, für seine Masse und sein Gewicht, ein nicht unbedingt schlechter Wrestler. Ich kann mir vorstellen, dass es VIEEEEEELE Leute gab, die wegen ihm mit dem Wrestling anfingen und kann mir auch vorstellen, dass viele prominente Wrestler unter ihnen sind. Sogar eine Bookingsituation ist nach ihm benannt, sodass man einfach sieht wieviel Einfluss dieser Mann auch als Booker hatte.

R.I.P Dusty Rhodes 12. Oktober 1945 - 11. Juni 2015
Klangfarben
12.06.2015 21:34 Uhr
vergab Note 2
Sehr sympathischer Mensch.
Vom Wrestlerischen und Gimmick her hat er mich nie interessiert, aber er hat seine Rolle(n) immer sehr überzeugend gespielt.
Somberlain
12.06.2015 20:22 Uhr
er war einer der ganz grossen!
ThatDamnGood
12.06.2015 16:08 Uhr
vergab Note 1
Ruhe in Frieden Dusty! Zweifelsfrei eine der größten Legenden aller Zeiten und mit einem unfassbar großen Einfluss auf die Wrestlingwelt. Vielleicht der beste Talker aller Zeiten und zu großen Teilen für den überwältigenden Erfolg von NXT verantwortlich!
Dusty wird jetzt seinen Schützlingen von oben zuschauen und ich bin mir sicher insbesondere Kip Stern wird er nie aus den Augen verlieren! Dusty tanz jetzt im Himmel!
Warriormaniac
12.06.2015 9:25 Uhr
vergab Note 2
RIP American Dream. Kenne ihn nur aus dem TV, und konnte mich immer unterhalten. Stand und steht für Wrestling als es noch gut war für mich, die 80er WCW. Danke für Goldust und Stardust, danke für die frühen 90er, danke für ein bisschen Zeit im letzten jahrzehnt. Zu früh von uns gegangen, hoffentlich lernen die späteren Generationen aus deinen Videos.
Das Charisma und Timing und Story 10000 mal mehr Wert sind als Titten und Muskeln und Selbstverletzung.
JakeTHESnake
12.06.2015 2:03 Uhr
Editiert: 12.06.15 2:04
Nun ist also auch der American Dream von uns gegangen. Mit diesem Schocker muss die Wrestling Welt mal klar kommen (Christopher Lee und James Last waren steinalt dagegen, weil man ersteren auch auf dieser Seite erwähnt hat). Ein unnötiger Unfall mit Nierenversagen/problemen im KH berauben uns nun einen der charismatischsten Wreslter und Booker ever (ohne ihn wäre die NWA/WCW wohl ein Witz gewesen).
Auf alle Fälle wünsche ich dem Dream "da oben" alles gute (69 Jahre, wie konntest du...ach, damn).
Ammmmeriiiicannnn Dreeeeaaaaaam R.I.P.
gladiator
12.06.2015 0:30 Uhr
einer der besten " entertainer " ...wieder einer weniger der guten alten zeit .....rest in peace dusty..
777Bloodrock
11.06.2015 20:58 Uhr
Rip American Dream
Yavi
11.06.2015 20:25 Uhr
vergab Note 2
rip american dream :C
American Dream
17.03.2015 23:32 Uhr
vergab Note 2
Ein charismatischer Typ. Er war schon witzig anzuschauen und wrestlerisch ok. Was er als Booker geleistet hat...Schwamm drüber.
Patrace
02.01.2015 17:59 Uhr
vergab Note 2
Einer der charismatischten Wrestler aller Zeiten ohne dessen derzeitige Arbeit in der WWE die Promos dort heutzutage um einiges schlechter wären als sie sind. Seine beiden Söhne, vor allem Dustin, gefallen mir wegen besserem In-Ring Work und besserer Fitness etwas besser aber ohne Dusty gäbs die beiden ja nicht ;).
lenpie01
18.09.2013 23:35 Uhr
vergab Note 3
The American Dream ;-)
Master of Pain
02.02.2013 20:33 Uhr
Editiert: 02.02.13 20:34
vergab Note 2
Was soll man sagen? Einfach eine Legende, Punkt.
Konnte ihn zwar teilweise nicht ernst nehmen, aber er hat einfach etwas erreicht, und er hatte einfach eine besondere Ausstrahlung, die mir immer zugesagt hat.
Second City Saint83
02.04.2012 2:36 Uhr
Editiert: 02.04.12 2:40
vergab Note 2
Dusty Rhodes ist eine wahre Legende, auch wenn das manche an dieser Stelle anders sehen.
Dustys Promos waren immer unterhaltsam. Im Ring konnte er sich auch gut verkaufen,auch wenn er
vielleicht nicht der beste Worker war.
Das Gesamtpaket ist doch entscheidend. Und das hat bei dem Sohn eines Klemptners einfach
gepasst. Man wird ja schliesslich nicht 3 mal World Champion, wenn man nichts kann.
Ich fand ihn klasse, und das hat sich bis heute nicht geändert. Lang lebe The American Dream.
Triple_D
23.01.2012 15:33 Uhr
Editiert: 23.01.12 15:33
vergab Note 2
Wird das jetzt Mode, verdiente Wrestling Legenden als Fett und untalentiert zu bezeichnen? Dusty ist ein schwerer Brocken, aber verdammt unterhaltsam, Note 2!
The_Sharpshooter_402
22.01.2012 21:50 Uhr
@CanadianDestroyer: Deine Meinung kann ich nicht verstehen aber okay...

Dusty Rhodes, zuerecht in der Ruhmeshalle, zurecht ist er der "American Dream", die Zeiten sind schon von ihm vorbei, er hat mir sehr gefallen in der damaligen Zeit, Ich muss sagen, seine Söhne sind auch top. Goldust's Zeit ist wohl eher vorbei während Cody (sein Jüngster Sohn) gerade im Durchbruch zum ME steckt. Er ist ein klasse Trainer.

Fazit: Top Wrestler in der damaligen Zeit :)

Note 2
CanadianDestroyer
22.01.2012 1:44 Uhr
vergab Note 6
American Dream....ganz genau das ist er ja eben nicht!Er ist ein fetter Typ der nichts auf die Reihe kriegte.Kein Intercontinetal Title Material und das trotz "großer" Beliebtheit.Eine Animationsfigur gut als Wrestlingmaskotchen und vielleicht als Booker akzeptabel.Aber ganz im ernst ich hab mich einfach nur schlappgelacht bei dieser Musik und seinen peinlichen Versuchen stiff rüber zu kommen denn vor dem hat einfach keiner Angst.Wie Kain schon richtig gesagt hat hat Dusty Rhodes so ziemlich jede Promo versiebt und seine Matches waren einfach nicht sehenswert.Er ist wie einer dieser Talkshow Gäste die sich Übergewichtig hinstellen meinen sie wären schön und müssten unbedingt für andere Tanzen und können sich dann nich mal deutlich ausdrücken...6!
Dephinroth
21.01.2012 14:33 Uhr
Also ich bin eher ein klassischer Fan der „Heelfraktion“, doch Dusty fand ich salopp formuliert schon immer cool ^^ Zwar hatte er es nie so recht mit großen Erfolgen was Titelregentschaften oder ähnliches betrifft, doch er war meines Erachtens einer von vielen Wegbereitern. Und von diesen nicht der Unwichtigste.
Na dann wollen wir mal sehen, was der jüngste Spross in Zukunft noch zu leisten vermag.
PappHogan
02.12.2010 17:53 Uhr
Ja, er ist wohl einer der besten Vertreter jener "all american" Wrestler, der den einfachen Mann aus dem Volk verkörperte, perfekter Gegenentwurf zu Ric Flair, aber wie! Wenn er dann mit seiner Körperfülle und den blondierten Haaren kurz vorm Bionic Ellbow noch eben ein Tänzchen einlegte hätte ich mich beömmeln können, wie man am Niederrhein so schön sagt. Sehr beweglich und mit wahnsinnigem Micwork immer unterhaltsam gewesen auch später in der WCW als Heel.
Somberlain
29.11.2010 3:40 Uhr
Der gute, alte Dusty; Habe ihn immer gerne gesehen, er hat immer gute Launer versprüht.
Seite: 1 2


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-15)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-15)          Engl. Version dieser Seite