Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

376.170 Shows4.810 Titel1.524 Ligen27.664 Biografien9.127 Teams und Stables3.929 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Low-Ki

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Brandon Silvestry
Gewicht und Größe 160 lbs. (73 kg) bei 5'8'' (1.73 m)
Geboren in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 6. September 1979 (38 Jahre)
Debüt 25. September 1998 (vor 19 Jahren)
 
 Bild 1/4: Als Kaval bei World Wrestling Entertainment (2010)

Meinung zu Low-Ki abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 406
Notendetails
1
   
49%
2
   
34%
3
   
11%
4
   
3%
5
   
1%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Kaval, Kwick Kick, Low-Ki, Senshi
Typische Fehler Kawal, Loki
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Verwandtschaft Low-Ki ist der Cousin von Monsta Mack.
Trainer Wurde von Homicide und Jim Kettner trainiert.
Lehrling Trainierte Brimstone.
Finisher Diving Foot Stomp (Ghetto Stomp/Warrior's Way), Fisherman Driver (Ki Krusher) und Inverted Facelock Camel Clutch (Dragon Clutch)
Typische Aktionen Corkscrew 450° Splash (Phoenix Splash), Corkscrew Plancha (Sasuke Special), Double Underhook Suplex (Dragon Wing), Enzuigiri, Headscissors Armbar (Iron Octopus), Kawada Kick, Modified Texas Cloverleaf (Final Four), Mongolian Chop, Rolling Kick und Springboard Enzuigiri (Tidal Wave)
Stables Beat Down Clan mit Hernandez, Homicide, Kenny King, MVP und Samoa Joe (als Low-Ki)
CHAOS mit Alex Koslov, El Averno, Brian Kendrick, Davey Richards, Gedo, Jado, Kazuchika Okada, Kazushi Sakuraba, Masato Tanaka, Rocky Romero, Shinsuke Nakamura, Takashi Iizuka, Tomohiro Ishii, Toru Yano, YOSHI-HASHI und Yujiro Takahashi (als Low-Ki)
Great Bash Heel mit Gedo, Giant Bernard, Hiroyoshi Tenzan, Jado, Karl Anderson, Rick Fuller, Shiro Koshinaka, Togi Makabe, Tomoaki Honma, Tomohiro Ishii und Toru Yano (als Low-Ki)
RISE mit Giant Bernard, Hirooki Goto, Milano Collection AT, Minoru, Prince Devitt, Shinsuke Nakamura und Travis Tomko (als Low-Ki)
Rottweilers mit Bison, Grim Reefer, Homicide, Julius Smokes, Ricky Reyes, Rocky Romero und Slugger (als Low-Ki)
Sports Entertainment Xtreme mit AJ Styles, Ashley Hudson, BG James, Brian Lawler, Cassidy O'Reilly, Chase Stevens, Chris Sabin, Christopher Daniels, David Flair, David Young, Desire, Disgraceland, Don Harris, Elix Skipper, Erik Watts, Glenn Gilberti, Holly Wood, Mike Barton, Mike Sanders, Nikita Koloff, Raven, Ricky Morton, Robert Gibson, Ron Harris, Sonny Siaki, Tony Schiavone und Vince Russo (als Low-Ki)
Triple X mit Christopher Daniels und Elix Skipper (als Low-Ki)
Gemanagt von Gemanagt von Layla und Michelle McCool (als "Kaval"). Gemanagt von Gary Hart und Julius Smokes (als "Low-Ki").
Turniersiege
ECWA Super 8 Tournament 2001 (24. Februar 2001)
JCW Jersey J-Cup 2001 (23. Juni 2001)
MCW T-3 Tournament (14. Juli 2001)
MCW T-3 Tag Team Tournament (15. Juli 2001)
ROH Title Tournament (27. Juli 2002)
NWA-TNA NWA World Tag Team Titles Tournament (12. März 2003)
AAA Torneo de Atomicos (17. September 2006)
IWA MS Ted Petty Invitational 2006 (30. September 2006)
PWG Battle of Los Angeles 2008 (2. November 2008)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 929 von Low-Ki bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken 2Pac - Realest Killaz
Billy Cobham - Magic
Double Dealer - Draw a Curtain
Holter & White - Exploding Helmets
The Immortals - Fighters Passion
The Immortals - Liu Kang (Born in China)
Philippe Falcao & David Benaroch - Street Fighter
MVP & Jess Jamez - The Anthem (Januar 2015 bis ???)
DVD-Portraits Let the Gates of Hell Open: The Best of the Rottweilers
Spielbar mit Fire Pro Wrestling Returns, Impact! und King of Colosseum II
Interviews
Exklusivinterview (14. Juni 2003)
Interview (17. November 2003)
Interview (12. Februar 2007)
Interview (21. Januar 2011)
- ist der Cousin von Mafia
- hat einen Kampfsport-Hintergrund, zeigt sehr viele Techniken daraus in seinen Matches
- ist für sein Riesen-Ego bekannt, denn er hasst es Matches zu verlieren
- trat 2000/2001 ein paar Mal in der WWE als Jobber an
- konnte am 24. Februar 2001 das ECWA Super 8 Tournament gewinnen
- hatte bei einer USA Pro Show einen kleinen Streit mit Tammy Lynn Sytch; diese behauptete, dass Ki auf ihrem Platz saß, was allerdings nicht stimmte; Chris Candido konnte die Situation beruhigen und Ki meinte, er respektiere ihn, aber er müsse seine Frau in Schacht halten
- trat regelmäßig in der TNAW an, bildete dort das Team "Triple X" mit Elix Skipper und Christopher Daniels
- war auch kurz Mitglied bei S.E.X.
- verpasste seinem Freund Dan Maff bei einer ROH Show einen Knockout mit stiffen Kicks, wofür er sich nach ein paar Tagen offiziell entschuldigte
- ging im Oktober getrennte Wege mit der RoH, als er sich entschloss lieber in Japan zu touren
- kehrte überraschend im Juli 2004 zurück und turnte gegen den Champion Samoa Joe Heel
- nachdem er einige Monate nicht mehr in der TNAW zu sehen war, feierte er bei Lockdown 06 überraschend seine Rückkehr bei TNAW; diesmal allerdings unter dem Namen Senshi
- holte sich bei Slammiversary 2006 den X-Division-Title und dominierte die Szene bis Oktober
- konnte das TPI 2006 gewinnen, indem er im Finale Roderick Strong und Arik Cannon besiegte
- bei Victory Road 2007 reformierte er gemeinam mit Daniels und Skipper Triple X
- verließ nach Turning Point 2007 TNAW, zuvor hatte man unzufriedenen Wrestlern angeboten, dass sie die Liga verlassen können
- bestritt weiter TNAW-Bookings, nutze aber die neugewonnene Freiheit, um häufiger in den Indies aufzutreten
- ab Februar 2008 versuchte er erneut in Japan sein Glück - dieses Mal bei NJPW und unterschrieb dort einen festen Vertrag
- Anfang 2009 wurde bekannt, dass er einen Development-Vertrag mit der WWE unterschrieb, fortan trat er als Kaval in der FCW an
- nach wenigen Wochen verletzte er sich am Knie und musste für einige Zeit ausfallen
- feierte Ende November 2009 seine Rückkehr, als er in einem Darkmatch Paul Burchill pinnte
- bekam anfangs Februar 2010 einen Shot auf Justin Gabriels FCW Florida Heavyweight Title, unterlag diesem aber
- Mitte Juli sicherte er sich gemeinsam mit Michael McGillicutty die FCW Florida Tag Team Titles, doch schon einen Tag später mussten sie die Titel wieder an die Ex-Champs Los Aviadores abgeben
- nahm dann an der zweiten Staffel von NXT teil und hatte mit Team Lay-Cool die ersten weiblichen Pro's in der Geschichte der Show an seiner Seite
- Kaval gewann die Staffel und somit auch ein Titelmatch seiner Wahl
- am 7. September 2010 machte er sein Debut beim Smackdown! Roster mit einer Niederlage gegen Drew McIntyre
- erst Mitte November konnte er seinen ersten Sieg holen und zwar in einem Non-Title Match gegen WWE Intercontinental Title Halter Dolph Ziggler
- daraufhin löste er seinen bei NXT gewonnenen Title Shot am darauffolgenden Sonntag bei der Survivor Series 2010 gegen Ziggler um dessen Titel ein, konnte aber nicht gewinnen
- wurde am Tag vor Heiligabend auf eigenen Wunsch entlassen
- hatte bei Destination X 2011 und einem vorhergehenden Impact zwei Gastauftritte bei TNAW, zu einem Vertrag kam es aber nicht
- kündigte anschliessend an, sich eine Auszeit zu nehmen, um zahlreiche Verletzungen auszukurieren
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wer hat in einem Land die meisten Siege erkämpft? Wer trat im Jahr 2012 am Häufigsten in Deutschland an? Gab es in Afghanistan bereits Wrestlingshows und wenn ja, wer waren die Teilnehmer? Unsere Datenbank lässt sich auch nach Orten durchsuchen um Fragen wie diese zu klären. Neugierige Besucher können sich so unzählige Kombinationen zusammenklicken um bestens im Bilde zu sein. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite