Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

343.186 Shows4.368 Titel1.389 Ligen26.564 Biografien8.600 Teams und Stables3.592 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Aiden English

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Matt Rehwoldt
Gewicht und Größe 215 lbs. (98 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 7. Oktober 1987 (29 Jahre)
Debüt 2011
 
 Bild 1/4: 2016 als Aiden English bei WWE

Meinung zu Aiden English abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1644
Notendetails
1
   
12%
2
   
43%
3
   
38%
4
   
6%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Aiden English, Matt Marquee
Spitznamen The Artiste, Drama King
Verwandtschaften Aiden English ist der Schwiegersohn von Eddie Guerrero, der Ehemann von Shaul Guerrero und der Schwiegersohn von Vickie Guerrero.
Trainer Wurde von Bill DeMott, Billy Gunn, Dusty Rhodes, Norman Smiley, Robbie Brookside, Terry Taylor und WWE Performance Center trainiert.
Finisher Cobra Clutch Slam (Director's Cut) und Senton Bomb (That's a Wrap)
Typische Aktionen Legdrop und Swinging Neckbreaker (Whirling Dervish)
Tag Teams The Ryte Stuff mit Barry Ryte (als Matt Marquee)
The Vaudevillains mit Simon Gotch (als Aiden English)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 367 von Aiden English bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Music HouseBayley - Formula One
Quantum Tracks - Blast Out (2013)
Art Test Music - A Quicker Accomplishment (März 2014 bis September 2014)
CFO$ - Voix De Ville (Oktober 2014 bis Juni 2015)
CFO$ - Vau de Vire (Juni 2015 bis April 2016)
CFO$ - Voix De Ville (April 2016 bis ???)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- gab 2011 sein Debüt in Chicago und trat dort als "Matt Marquee" an
- erhielt im Jahre 2012 einen Vertrag bei
World Wrestling Entertainment
- nach dem Ende der Farmliga Florida Championship Wrestling schickte man ihn zu NXT
- debütierte hier als "Aiden English", der sich als Artiste deklarierte und bei seinem Einzug zum Ring verschiedene, klassische Lieder acapella sang
- privat ist er mit Shaul Guerrero seit Ende 2013 liiert und seit Dezember 2014 verlobt
- teamt seit Juni 2014 mit Simon Gotch als The Vaudevillains
- sie wurden gemeinsam mehrfach Herausforderer auf die NXT Tag Team Titles, doch scheiterten an den Lucha Dragons
- pausierten einige Zeit und kamen im Juni 2015 zurück
- sie begannen eine Fehde gegen Murphy & Blake
- bei NXT Takeover: Brooklyn gewannen die mit der Hilfe von Blue Pants die Tag Titles von NXT
- nur zwei Monate später verloren sie die Titel an The Revival und verschwanden
- sie kehrten nach einer Pause mit seinem gegen die Hype Bros zurück
- feierten am 07. April 2016 ihr Main-Roster Debüt bei SmackDown
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-16)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-16)          Engl. Version dieser Seite