Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.675 Shows4.724 Titel1.516 Ligen27.587 Biografien9.063 Teams und Stables3.848 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Takashi Yoshida

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Takashi Yoshida
Gewicht und Größe 276 lbs. (125 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Osaka, Osaka (Japan)
Geburtstag 3. Juli 1982 (35 Jahre)
Debüt 8. September 2006 (vor 10 Jahren)
 
 Bild 1/3: im Mai 2017 nach dem Verlust der Maske

Meinung zu Takashi Yoshida abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2640
Notendetails
1
   
0%
2
   
11%
3
   
89%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Cyber Kong, Takashi Yoshida
Trainer Wurde von Dragon Gate Trueborn Dojo trainiert.
Finisher Fire Thunder Driver ((aus Press Up) Cyber Driver) und Sitdown Powerbomb (Cyber Bomb)
Typische Aktionen Fireman's Carry into Ace Crusher (Cyber Cutter) und Full Nelson (Cyber Lock)
Stables -akatsuki- mit Chihiro Tominaga, Shingo Takagi und Super Shenlong III. (als Cyber Kong)
Blood WARRIORS mit Akira Tozawa, Brodie Lee, BxB Hulk, CIMA, Dragon Kid, Gamma, Genki Horiguchi, Kzy, Naoki Tanisaki, Naoki Tanizaki, Naruki Doi, Ricochet, Ryo Saito und Yasushi Kanda (als Cyber Kong)
DP Associates mit Adam Pearce, Austin Aries, Bryan Danielson, Dave Prazak, Delirious, Jimmy Rave, LaDuke Jakes, Samoa Joe und SHINGO (als Cyber Kong)
MAD BLANKEY mit Akira Tozawa, BxB Hulk, Christina Von Eerie, CIMA, Don Fujii, Gamma, K-ness, Kzy, Mondai Ryu, Naoki Tanisaki, Naruki Doi, Punch Tominaga, Scott Reed, Uhaa Nation und YAMATO (als Cyber Kong)
Muscle Outlaw'z mit Cyber Gang, Dr. Muscle, Gamma, Genki Horiguchi, Jack Evans, Jimmy Rave, Kenzo Suzuki, Magnitude Kishiwada, Masato Yoshino, Naoki Tanizaki, Naruki Doi, NOSAWA Rongai, Pentagón Black, YAMATO und Yasushi Kanda (als Cyber Kong)
New Hazard mit BxB Hulk, Jack Evans, Shingo Takagi, Shinobu und YAMATO (als Cyber Kong)
Real Hazard mit Gamma, Genki Horiguchi, KAGETORA, Ken'ichiro Arai, Shingo Takagi, YAMATO und Yasushi Kanda (als Cyber Kong)
VerserK mit brother YASSHI, Kotoka, El Lindaman, Mondai Ryu, Naoki Tanizaki, Naruki Doi, Punch Tominaga, Shingo Takagi, T-Hawk und YAMATO (als Cyber Kong bzw. Takashi Yoshida)
Gemanagt von Gemanagt von Dave Prazak.
Turniersiege
Planning Jumbo Six Man Tag Tournament (16. März 2008)
#1-Contenders Tournament (Open the Twin Gate Titles) (1. Dezember 2012)
Maskenverluste als Cyber Kong durch YAMATO (5. Mai 2017)
Hair Matches (Siege) als Cyber Kong gegen Naoki Tanizaki (21. Dezember 2008)
als Cyber Kong gegen Anthony W. Mori (22. März 2009)
als Cyber Kong gegen YAMATO (16. Oktober 2011)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1408 von Takashi Yoshida bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Animotion - Obsession
Cyber Kong - Pineapple Bomber
YO-HEI feat. Aki - Nothing to Lose (März 2012 bis Dezember 2012)
- bis zu seinem Debüt musste er einen höchst ungewöhnlichen Weg gehen
- versuchte zunächst, ins
NJPW-Dojo-System zu kommen
- wegen seiner geringen Körpergröße kam er allerdings dort nicht weiter und so wurde er ins LA Dojo von NJPW geschickt
- von dort fand er seinen Weg über einen offenen Try-Out ins Dragon Gate-Dojo in den USA
- war der erste Absolvent dieses Dojos
- wurde daher bei Dragon Gate zuerst als Amerikaner angekündigt
- debütierte schließlich in Japan an Seite der Muscle Outlaw'z, verließ diese Gruppierung aber, um eine DG-Trueborn-Fraktion zu formen
- nach einem Match gegen Masaaki Mochizuki im März 2007 stellte sich jedoch heraus, dass er Japaner ist und sein richtiger Ursprung wurde enthüllt
- schloss sich im März 2012 dem Heel-Stable MAD BLANKEY an
- verlor im Laufe der Zeit viele Matches bzw. wurde für die Niederlagen verantwortlich gemacht
- beim Final Gate-PPV im Dezember 2012 wurde Kong aus dem Stable geworfen
- versuchte Anfang 2013 durch eine Tag Team Matches ein neues Stable zu finden, indem er mit jeweils zwei anderen Mitgliedern der bestehenden Stables teamte
- jedoch wollte keines der Stables ihn
- konnte im Sommer 2013 Shingo Takagi helfen, woraufhin er ihn ins Stable -akatsuki- ließ
- zusammen mit seinen Kollegen verlor er jedoch ein Losing Unit Disbands Match gegen MAD BLANKEY
- teamte und half Takagi in den nachfolgenden Wochen immer wieder gegen MAD BLANKEY
- turnte jedoch Ende August 2013 gegen Takagi und schloss sich wieder dem Heel Stable MAD BLANKEY an
- er begründete dies damit, dass Takagi ihn die letzten Wochen über enttäuschte, da er Akira Tozawa immer wieder half
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite