Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.828 Shows4.810 Titel1.524 Ligen27.663 Biografien9.125 Teams und Stables3.917 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Baron Corbin

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Thomas Pestock
Gewicht und Größe 275 lbs. (125 kg) bei 6'6'' (1.98 m)
Geboren in Kansas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 13. September 1984 (33 Jahre)
 
 
 Bild 1/6: 2016 bei WWE

Meinung zu Baron Corbin abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3012
Notendetails
1
   
10%
2
   
25%
3
   
29%
4
   
26%
5
   
10%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Baron Corbin, Tom Pestock
Spitzname Lone Wolf
Trainer Wurde von Bill DeMott, Billy Gunn, Dusty Rhodes, Norman Smiley, Robby Brookside, Terry Taylor und WWE Performance Center trainiert.
Finisher Lifting Reverse STO (End of Days) und Spinning Uranage Slam (Deep Six)
Typische Aktionen Chokebomb, Falcon Arrow, Kneeling Choke Bomb und Kneeling Falcon Arrow
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 482 von Baron Corbin bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken WWE - Echos (??? bis September 2014)
CFO$ - Superhuman (September 2014 bis Juli 2017)
Jim Johnston - New Rules (August 2017 bis ???)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- versuchte vor seiner Wrestlingkarriere in der NFL unterzukommen und stand bei den Indianapolis Colts und Arizona Cardinals unter Vertrag, machte aber kein einziges, offizielles Spiel
- kam im Jahre 2012 zu
World Wrestling Entertainment
- jobbte ca. 2 Jahre selten bei NXT
- im Herbst 2014 bekam er dann einen Push als Singles-Wrestler und zerstörte mehrfach CJ Parker
- nach vielen schnellen Siegen gegen zahlreiche Wrestler, bei denen die Fans die Sekunden mitzählten, fehdete er gegen den ebenfalls unbesiegten Bull Dempsey
- Dempsey sorgte dafür, dass Corbin seine erste Niederlage gegen Adrian Neville einstecken musste
- bei "NXT TakeOver: Rival" konnte Corbin schlussendlich Dempsey besiegen
- begann danach eine Fehde mit Rhyno, wo er ebenfalls klar Siegen konnte
- sein nächster Gegner wurde Samoa Joe, welcher ihn bei NXT Takeover: Brooklyn zum aufgeben brachte
- in der Zwischenzeit war Rhyno zum Heel geturned und er und Corbin bildeten ein kurzlebiges Team
- die beiden schafften er bis ins Finale vom Dusty Rhodes Tag Team Classic-Turnier
- dort unterlagen sie schließlich dem Team aus Samoa Joe & Finn Bálor
- danach wuchsen die Spannungen zwischen Baron Corbin und Apollo Crews
- eine heftige Fehde entstand, welche der Lone Wolf letztendlich für sich entscheiden konnte
- danach forderte er endlich ein Match um den NXT Title und attackierte hierfür immer mehr Wrestler
- schließlich bekam er die Chance auf den NXT Title in einem No.1 Contender's Match gegen Joe und Sami Zayn
- er unterlag gleichzeitig beiden Wrestlern in einer Doppel-Submission, doch ließ nicht locker und forderte ein Rematch
- dies führte zu Spannungen zwischen NXT General Manager William Regal und Corbin, welcher Konsequenzen ankündigte
- als Regal den neusten Star von NXT, Austin Aries, ankündigte attackierte Corbin diesen brutal
- das darauf folgende Match bei NXT Takeover: Dallas gewann Aries
- nur zwei Tage später gewann Corbin die André the Giant Memorial Battle Royal bei WrestleMania
- sein Debüt bei RAW gab er am Folgetag gegen Dolph Ziggler
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite