Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.815 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.226 Teams und Stables4.033 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Keiji Muto

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Keiji Muto
Gewicht und Größe 243 lbs. (110 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Fujiyoshida, Yamanashi (Japan)
Geburtstag 23. Dezember 1962 (54 Jahre)
Debüt 5. Oktober 1984 (vor 33 Jahren)
 
 Bild 1/6: 2012 bei All Japan Pro Wrestling

Meinung zu Keiji Muto abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 28
Notendetails
1
   
66%
2
   
27%
3
   
5%
4
   
1%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias The Great Muta, Keiji Muto, Kokushi Muso, Super Black Ninja, Super Ninja, Viet Cong Minh, White Ninja
Typischer Fehler Keiji Mutoh
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Spitzname The Pearl of the Orient
Trainer Wurde von Hiro Matsuda und NJPW Dojo trainiert.
Lehrlinge Trainierte Akebono, Kazushi Miyamoto und SUSHI.
Finisher Figure-Four Leglock, Moonsault und Shining Wizard
Typische Aktionen Asian Mist, Dragon Screw, Flash Elbow und Handspring Elbow
Tag Teams Rising Suns [4] mit Kendo Nagasaki (als Keiji Muto)
Stables B.A.T.T. mit Don Frye, Jinsei Shinzaki und Taiyo Kea (als Keiji Muto)
Dark Carnival mit The Demon, Shaggy 2 Dope, Vampiro und Violent J (als The Great Muta)
House of Humperdink mit Abdullah the Butcher, Bruiser Brody, Gene Anderson, Greg Valentine, Hercules Hernández, Ivan Koloff, Jos LeDuc, Kareem Muhammad, Kevin Sullivan, Leroy Brown, Lord Humongous, Masked Nightmare, Matt Borne, One Man Gang, Paul Jones und Sir Oliver Humperdink (als The Great Muta)
J-Tex Corporation mit Buzz Sawyer, Dick Slater, Dragon Master, Gary Hart und Terry Funk (als The Great Muta)
nWo mit Big Bubba, Buff Bagwell, Dennis Rodman, Eric Bischoff, Hollywood Hogan, Kevin Nash, Masahiro Chono, Miss Elizabeth, Nick Patrick, nWo Sting, Randy Savage, Scott Hall, Scott Norton, Syxx, Ted DiBiase, Vincent und VK Wallstreet (als The Great Muta)
nWo Japan mit AKIRA, Big Titan, Brian Adams, Buff Bagwell, Hiro Saito, Hiroyoshi Tenzan, Masahiro Chono, Michael Wallstreet, Michiyoshi Ohara, nWo Sting, Satoshi Kojima, Scott Norton und Tatsutoshi Goto (als The Great Muta)
Gemanagt von Gemanagt von Fumihito Kihara, Gary Hart und Sonny Onoo (als "The Great Muta"). Gemanagt von Skandar Akbar (als "Super Black Ninja"). Gemanagt von Sir Oliver Humperdink (als "White Ninja").
Turniersiege
WCW BattleBowl/The Lethal Lottery 1992 (28. Dezember 1992)
G1 Climax 1995 (15. August 1995)
NJPW Super Grade Tag League VII (8. Dezember 1997)
NJPW Super Grade Tag League VIII (6. Dezember 1998)
G1 Tag League 1999 (23. September 1999)
AJPW Real World Tag League 2001 (7. Dezember 2001)
AJPW Champion Carnival 2002 (10. April 2002)
Giant Baba 6 Man Cup 2002 (12. Mai 2002)
AJPW World Tag Team Title Tournament (8. Juni 2003)
AJPW Champion Carnival 2004 (20. April 2004)
AJPW Champion Carnival 2007 (30. März 2007)
AJPW Real World Tag League 2007 (9. Dezember 2007)
AJPW Real World Tag League 2009 (6. Dezember 2009)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2634 von Keiji Muto bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Andre Anderson - Triumph
Artist unknown - Champion at Heart (Instrumental)
Artist unknown - Great Muta Concerto
Artist unknown - Muta Skyscraper
Artist unknown - Outbreak (History Varient)
Artist unknown - Outbreak (Original)
Artist unknown - Trans Magic (Glass Shatters Version)
China Blue - Kingly Way
Europe - The Final Countdown
Frank Shelley - Rockhouse
Osamu Suzuki - Hold Out
Osamu Suzuki - Muta
WCW Theme Library - Pacific Zone
WCW Theme Library - War Lords
WCW Theme Library - Japan (Kima Ga Yo) (1990)
Paul Osborne & Hans Engstrom Great - Tokyo Takeaway (1992)
WCW Theme Library - Tear it Up (1997)
Geleitete Ligen All Japan Pro Wrestling und WRESTLE-1
Gebookte Ligen All Japan Pro Wrestling und WRESTLE-1
Filmauftritte Furyo shonen no yume, Hikaru onna, Mirokurôze, Rikidozan: A Hero Extraordinary, Saiyûki, Sengyô shufu tantei, Shin Karate Baka Ichidai 2 und Yajuu densetsu: Dragon Blue
Spielbar mit 95: Tokyo Dome Battle 7, All Star Pro-Wrestling I, All Star Pro-Wrestling II, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling 2nd Bout, Fire Pro Wrestling 3: Legend Bout, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, Fire Pro Wrestling: Iron Slam '96, King of Colosseum II, King of Colosseum Red, Power Move Pro Wrestling, Super Fire Pro Wrestling 2, Super Fire Pro Wrestling 3 Easy Type, Super Fire Pro Wrestling 3 Final Bout, Super Fire Pro Wrestling Special, Super Fire Pro Wrestling X, Super Fire Pro Wrestling X Premium, Toukon Retsuden, Toukon Retsuden 2, Toukon Retsuden 3, Toukon Retsuden 4, Toukon Retsuden Advance, Toukon Road 2: The Next Generation, Toukon Road: Brave Spirits, Toukon Sanjushi, Virtual Pro Wrestling 2, Virtual Pro Wrestling 64, WCW vs. The World, Wrestle Kingdom und Wrestle Kingdom 2: Pro-Wrestling World War
Kommentierte Shows
1 von Keiji Muto kommentierte Veranstaltung in unserem Showarchiv
- kam im April 1984 ins NJPW-Dojo
- debütierte gegen Masahiro Chono
- trat Mitte der 80er für eine längere Zeit in Florida auf wo er der erste richtige Highflyer in Amerika wurde
- tritt in Japan die meiste Zeit unter seinem richtigen Namen und ohne große Verkleidung/Facepaint an
- sein Great Muta Gimmick ist sehr beliebt und wird bei den großen Shows in den Domes gerne für spektakuläre Showeinlagen verwendet
- spielt in den USA meistens den Great Muta, die stereotypische Rolle des japanischen Heels (Facepaint, Martial Arts, grüner Nebel)
- kam 1989 in die NWA und hatte dort Fehden mit Ric Flair und Sting
- wurde dabei auf Grund seines Handspring Elbows sogar bejubelt, was ein Novum für Japaner damals war
- wurde dort als Sohn von The Great Kabuki angekündigt
- war in den 90ern als Mitglied der "3 Musketiere" (neben Chono & Shin'ya Hashimoto) einer der Hauptverantwortlichen für diese goldene Dekade
- wurde um 2000 relativ kahlköpfig und ist seitdem nur noch mit einer Glatze zu sehen
- nach 15 Jahren mit unzähligen Moonsaults musste er seinen Stil umstellen, da seine Knie kaum noch belastbar waren
- kreierte so z.B. den Shining Wizard, der bald unzählige Nachahmer finden sollte
- verließ 2002 New Japan und wechselte zum Konkurrenten AJPW
- wurde dort zum Liebling von der Besitzerin Motoko Baba
- seine Opposition in All Japan waren Masanobu Fuchi und Toshiaki Kawada
- Motoko Baba gab später ihre Macht an Mutoh ab
- im Oktober 2004 gewann er das Champion Carnival Tournament von All Japan
- seine Rolle als All Japan Booker ist sehr umstritten
- hat viele ehemalige WWE Wrestler zu All Japan gebracht
- seit August 2005 tritt er auch bei Wrestle One an
- 2006 trat er mit seinem Great Muta Gimmick erstmals in Mexiko an
- Anfang 2007 war er auch für seinen ersten Auftritt in Europa gebookt, aber die Liga 1PW ging kurz vorher Pleite
- die Liga RQW übernahm aber die Bookings der AJPW-Wrestler, so dass sein Europa-Debüt doch noch stattfand
- 2007 holte er seinen ersten Singles-Erfolg seit längerer Zeit, als er er zum dritten Mal den Champion Carnival gewann
- gab als Great Muta im Juni 2007 sein Debüt für Hustle
- bereitete sich in der Folgezeit gewissenhaft auf ein Titelmatch gegen Minoru Suzuki vor und wohnte sogar wieder im Internat des Dojos
- obwohl er in der besten körperlichen Verfassung seit Jahren war schaffte er es allerdings nicht, die Triple Crown zu gewinnen
- 2008 konnte er aber noch einmal so richtig angreifen; zunächst besiegte er in seinem ersten IWGP Title Match seit Jahren Shinsuke Nakamura, im Herbst gewann The Great Muta auch noch die Triple Crown von Suwama
- somit war Muto nach Satoshi Kojima der zweite Wrestler, der diese beiden Titel gleichzeitig hielt, wenn auch mit unterschiedlichen Gimmicks
- durfte im Februar 2009 als ehemaliger Trainer von Kiyoshi ein kurzes Statement in einem Einspieler bei Total Nonstop Action Wrestling abgeben
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite