Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.665 Shows4.724 Titel1.516 Ligen27.576 Biografien9.063 Teams und Stables3.848 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Mike Rotunda

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Lawrence Michael Rotunda
Gewicht und Größe 248 lbs. (112 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in St. Petersburg, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 30. März 1958 (59 Jahre)
Debüt 22. Oktober 1981 (vor 35 Jahren)
 
 Bild 1/3: Irwin R. Schyster

Meinung zu Mike Rotunda abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1305
Notendetails
1
   
15%
2
   
54%
3
   
25%
4
   
4%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias IRS, Irwin R. Schyster, Michael Wallstreet, Mike Rotunda, Mike Rotundo, Mr. Wallstreet, VK Wallstreet
Spitzname Captain
Verwandtschaften Mike Rotunda ist der Schwager von Barry Windham, der Schwiegersohn von Blackjack Mulligan, der Vater von Bo Dallas, der Vater von Bray Wyatt, der Schwager von Kendall Windham und der Schwiegervater von Shara.
Trainer Wurde von The Destroyer trainiert.
Finisher Jumping Lariat (Write-Off), Samoan Drop (Stock Market Crash) und STF (The Penalty)
Typische Aktionen 180° Corkscrew Enzuigiri, Abdominal Stretch (Stock Market Stretch), Airplane Spin und Butterfly Suplex (Stock Market Suplex)
Tag Teams Money, Inc. mit Ted DiBiase (als Irwin R. Schyster)
New US Express mit Dan Spivey (als Mike Rotunda)
US Express mit Barry Windham (als Mike Rotunda)
Stables Million Dollar Corporation mit 1-2-3 Kid, Bam Bam Bigelow, Fake Undertaker, Kama, King Kong Bundy, Nikolai Volkoff, Psycho Sid, Ringmaster, Tatanka und Ted DiBiase (als Irwin R. Schyster)
nWo mit Big Bubba, Buff Bagwell, Dennis Rodman, Eric Bischoff, The Giant, The Great Muta, Hollywood Hogan, Kevin Nash, Masahiro Chono, Miss Elizabeth, Nick Patrick, nWo Sting, Randy Savage, Scott Hall, Scott Norton, Syxx, Ted DiBiase und Vincent (als VK Wallstreet)
nWo Japan mit AKIRA, Big Titan, Brian Adams, Buff Bagwell, The Great Muta, Hiro Saito, Hiroyoshi Tenzan, Masahiro Chono, Michiyoshi Ohara, nWo Sting, Satoshi Kojima, Scott Norton und Tatsutoshi Goto (als Michael Wallstreet)
Team 2000 mit AKIRA, Big Titan, Gedo, Giant Silva, Giant Singh, Hiro Saito, Hiroshi Tanahashi, Jim Steele, Koji Kanemoto, Masahiro Chono, Michiyoshi Ohara, Mike Barton, Satoshi Kojima, Scott Hall, Scott Norton und Super J (als Mike Rotunda)
Varsity Club mit Dan Spivey, Kevin Sullivan, Leia Meow, Rick Steiner und Steve Williams (als Mike Rotunda)
Gemanagt von Gemanagt von Ted DiBiase (als "IRS"). Gemanagt von Alexandra York (als "Michael Wallstreet"). Gemanagt von Leia Meow (als "Mike Rotunda"). Gemanagt von Lou Albano (als "Mike Rotundo").
Turniersiege
AJPW Real World Tag League 2000 (9. Dezember 2000)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2832 von Mike Rotunda bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - Wallstreet
Jimmy Hart & J.J. Maguire - It's all about the Money
Leina & Laika - Aggressive Machine
P. Diddy & The Family - Victory (Nine Inch Nails Remix)
WCW Theme Library - University Rouser
WCW Theme Library - Mr. Touchdown, U.S.A. (1988)
WCW Theme Library - The Force (1990)
WCW Theme Library - We Deliver! (1990)
WCW Theme Library - Good Rockin' (1995 bis 1997)
Frank Shelley - Rockhouse (1996)
WCW Theme Library - Tear it Up (1996 bis 1997)
WCW Theme Library - Onward Central High (1999 bis 2000)
DVD-Interviews Straight Shootin' Series with Mike Rotunda
Buch-Portraits Kultgimmicks: Wrestling
Spielbar mit European Rampage Tour, King of Colosseum Red, Rage in the Cage, Royal Rumble, Super WrestleMania, World Championship Wrestling und WrestleMania: Steel Cage Challenge
Kommentierte Shows
1 von Mike Rotunda kommentierte Veranstaltung in unserem Showarchiv
- debütierte in Deutschland
- sein Trainer
Dick Murdoch, der eigentlich auch bei dem Turnier hätte dabei sein sollen, war verhindert und schickte ihn allein nach Deutschland
- war sehr lange in Florida aktiv, vor allem bei der AWA und der NWA Florida
- trat unter dem Namen "Mike Rotunda" auch zusammen mit Barry Windham in der WWF auf - als sehr beliebter "US Express"
- nachdem Windham die WWF verließ hatte Mike noch ein weniger erfolgreiches Team mit Dan Spivey als "New US Express"
- wurde Ende der 80er Jahre Mitglied des Varsity Clubs (zusammen mit Rick Steiner, Kevin Sullivan und "Dr. Death" Steve Williams)
- bekam danach kurzzeitig das dämliche Gimmick eines Kapitäns ("Captain Mike") verpasst
- wurde in der York Foundation zu einem Yuppie namens Michael Wallstreet bevor er in die WWF wechselte und dort zum Steuerbeamten Irwin R. Schyster wurde (I.R.S. ist ein Wortspiel, denn so heißt das amerikanische Finanzamt)
- teamte zuerst viel mit Ted DiBiase als "Money Inc." und nach dessen Rücktritt wurde er ein Mitglied der Million Dollar Corporation
- gewann offiziell keine Einzeltitel bei der WWF, wäre beim Royal Rumble 1994 aber beinahe Intercontinental Champion geworden
- kam 1996 mit einem IRS-ähnlichen Gimmick als V.K.Wallstreet zurück in die WCW, wurde als M. Wallstreet Mitglied der nWo, und verschwand dann aus der WCW
- trat vereinzelt bei NJPW auf
- 1999 kam es zu einer kurzzeitigen Rückkehr des Varsity Clubs in der WCW. Natürlich war alles sehr konfus und fragt uns bitte nicht was Kimona Wanalaya dort zu suchen hatte
- nach dem großen Abgang der Japaner von All Japan Pro Wrestling gab es eine kleine Varsity Club Reunion in All Japan
- war danach noch in IWA Japan aktiv bis er am 4. Mai 2004 sein Rücktritt bekanntgab
- trat am 29. Januar 2005 noch einmal bei der WrestleReunion Show auf
- 2006 tauchte er noch einmal in der WWE auf, als I.R.S. unterstützte er in einer RAW-Ausgabe Ric Flair zusammen mit weiteren Legenden gegen die Spirit Squad
- bei der Raw-Geburtstagsshow 2007 feierte er sein Comeback für die WWE in der 15th Anniversary Battle Royal
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite