Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.136 Shows4.670 Titel1.506 Ligen27.159 Biografien8.956 Teams und Stables3.796 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Karl Anderson

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Chad Karl Allegra
Gewicht und Größe 215 lbs. (98 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Asheville, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 20. Januar 1980 (37 Jahre)
Debüt 20. Mai 2002 (vor 15 Jahren)
 
 Bild 1/4: 2016 als Karl Anderson bei WWE

Meinung zu Karl Anderson abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1300
Notendetails
1
   
18%
2
   
50%
3
   
26%
4
   
5%
5
   
0%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Chad 2 Badd, Chad Allegra, Karl Anderson, Kevin Corley, Killshot
Spitzname Machine Gun
Trainer Wurde von Roger Ruffen trainiert.
Finisher Boston Crab, Death Valley Driver, Jumping Cutter (Gun Stun) und Spinning Spinebuster
Typische Aktionen Brainbuster, Diving Clothesline, Diving Headbutt, Leg Lariat, Military Press, Piledriver, Release German Suplex, Samoan Drop, Scoop Powerslam, Sitdown Powerbomb, Spear, Spinebuster, Superkick und Superplex
Tag Teams Bad Intentions mit Giant Bernard (als Karl Anderson)
The Real American Heroes mit Joey Ryan (als Karl Anderson)
Sword & Guns mit Hirooki Goto (als Karl Anderson)
Stables BULLET CLUB mit AJ Styles, Bad Luck Fale, Chase Owens, Cody Hall, Damián el Terrible, Doc Gallows, Jeff Jarrett, Kenny Omega, Matt Jackson, Nick Jackson, Prince Devitt, Tama Tonga und Yujiro Takahashi (als Karl Anderson)
CHAOS mit Black Tiger #5, Gedo, Giant Bernard, Jado, Shinsuke Nakamura, Takashi Iizuka, Tomohiro Ishii und Toru Yano (als Karl Anderson)
The Club mit AJ Styles und Luke Gallows (als Karl Anderson)
Great Bash Heel mit Gedo, Giant Bernard, Hiroyoshi Tenzan, Jado, Low-Ki, Rick Fuller, Shiro Koshinaka, Togi Makabe, Tomoaki Honma, Tomohiro Ishii und Toru Yano (als Karl Anderson)
Gemanagt von Gemanagt von C. Edward Vander Pyle.
Turniersiege
G1 Tag League 2009 (1. November 2009)
NJPW World Tag League 2012 (2. Dezember 2012)
NJPW World Tag League 2013 (8. Dezember 2013)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1170 von Karl Anderson bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Deviant & Naive Ted - Last Chance Saloon (Mai 2013 bis April 2014)
[Q]Brick - Shot'Em (Mai 2014 bis Januar 2016)
Yonosuke Kitamura - Machingun (Bullet Club Mix) (Mai 2014 bis Januar 2016)
CFO$ - Omen in the Sky (April 2016 bis ???)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- trat anfangs noch mit seinem bürgerlichen Namen an, ehe er sich Anfang 2006 dazu entschied, als "Karl Anderson" zu wrestlen
- verlagerte dabei auch sein Einsatzgebiet von Ohio und Indiana an die Westküste
- begann Anfang 2008 eine erste Tour für
NJPW zu bestreiten
- durch diese Tour verdiente er sich einen Platz im Dojo von New Japan
- kurz nach seinem Eintritt ins Dojo turnte er im April 2008 Heel und wechselte zum Stable Great Bash Heel
- auch hier blieb er nicht lange und wechselte in Shinsuke Nakamura's CHAOS
- dort formte er mit Giant Bernard das Tag Team Bad Intentions
- sie gewannen die G1 Tag League 2009 um No.1 Contender auf die IWGP Tag Team Titles zu werden, schafften es jedoch nicht Team 3D zu besiegen
- im Juni 2010 besiegten sie jedoch Yuji Nagata & Wataru Inoue, sowie No Limit und konnten die Titel somit gewinnen
- im Januar 2011, bei Wrestle Kingdom, verteidigten sie ihre Titel gegen Beer Money Inc. und Muscle Orchestra
- im Juni konnte sie Takuma Sano und Yoshihiro Takayama besiegen und wurden somit zusätzlich Träger der GHC Heavyweight Tag Team Titles
- im September 2011 waren sie dann bereits die längsten amtierenden IWGP Tag Team Champions aller Zeiten bei NJPW
- erst im Januar 2012, bei Wrestling Kingdom, verloren sie die IWGP Tag Titles an TenKoji
- die GHC Tag Titles folgten wenig später, als sie von Akitoshi Saito und Jun Akiyama gepinnt wurden
- Bernhard wechselte darauf zu World Wrestling Entertainment, weshalb das Team zerbrach
- besiegte dann, in seinem ersten Run bei NJPW als richtiger Singles Wrestler, u.a. Main Eventer Nakamura und dann auch noch Hiroshi Tanahashi
- begann dann eine Fehde gegen Kazuchika Okada, welcher er endgültig bei Wrestle Kingdom 2013 verlor
- im Team mit Hirooki Goto konnte er u.a. die amtierenden Tag Team Champions Killer Elite Squad besiegen, den Titel aber nie gewinnen
- im Mai 2013 gründete er mit Prince Devitt, Bad Luck Fale und Tama Tonga den BULLET CLUB
- als Doc Gallows dem Stable beitrat, begann die beiden miteinander zu teamen
- im Januar 2014, bei Wrestle Kingdom, erlangten die die beiden die IWGP Tag Team Titles
- wenig später verließ Devitt NJPW um nach WWE zu gehen, Anderson wurde neuer Anführer
- im Januar 2015, bei Wrestle Kingdom, verloren sie ihre Tag Titles an Hirooki Goto und Katsuyori Shibata
- bereits im Februar gewannen sie die Gürtel zurück
- danach wechselte der Titel einmal zwischen den beiden und The Kingdom [2]
- im Mai 2015 bestritten die beiden das erste Main Event für Global Force Wrestling gegen The New Heavenly Bodies [3]
- im August, bei G1 Climax 2015, konnte er Nakamura erneut besiegen
- er forderte diesen um dessen IWGP Intercontinental Title heraus, verlor jedoch
- Togi Makabe und Tomoaki Honma nahmen Gallows & Anderson im Januar 2016 die Tag Titles ab
- unterschrieben danach einen Vertrag bei WWE
- debütierten dann Ende April und attackieren The Usos und Roman Reigns
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Frank Schirrmacher
 
Interessantes bei GB
Wer gerade frisch mit dem Thema Wrestling zu tun hat, oder mit den Begrifflichkeiten rund um den Sport noch Schwierigkeiten hat, dem sei unser Lexikon ans Herz gelegt. Wir erklären geduldig den Unterschied zwischen Heel und Face, aber auch weniger bekannte Dinge wie Canned Heat, Dog House oder Ring Rat. Klickt einfach rein und arbeitet euch durch die Liste, damit ihr zu wahren Insidern des Wrestlingsports werdet! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite