Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

351.525 Shows4.519 Titel1.467 Ligen27.004 Biografien8.841 Teams und Stables3.726 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Vampiro

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Ian Hodgkinson
Gewicht und Größe 240 lbs. (109 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Thunder Bay, Ontario (Kanada)
Geburtstag 30. Mai 1967 (49 Jahre)
Debüt 1984
 
 Bild 1/10: im Jahre 2013

Meinung zu Vampiro abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1970
Notendetails
1
   
18%
2
   
37%
3
   
29%
4
   
8%
5
   
5%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias El Beaner, Canadian Vampire Casanova, Gene Anderson, Ian Hodgkinson, Ian Richards, Vampiro, El Vampiro Canadiense
Trainer Wurde von Abdullah the Butcher, Adolfo Bonales, Javier Llanes, Karl Gotch und Matt Furey trainiert.
Finisher Michinoku Driver #2 (Vampiro Spike/Nail in the Coffin)
Typische Aktionen Chokeslam, Powerbomb und Spinning Leg Lariat
Tag Teams Brothers in Paint mit Sting (als Vampiro)
Stables Dark Carnival mit The Demon, The Great Muta, Shaggy 2 Dope und Violent J (als Vampiro)
Dead Pool mit Raven, Shaggy 2 Dope und Violent J (als Vampiro)
Disciples of the New Church mit Bella Donna, Brian Lee, Father James Mitchell, Kobain, Malice, Mike Awesome, Shane Douglas, SiNN, Slash und Tempest (als Vampiro)
El Inframundo mit Cuervo, Drago, Espíritu und Ozz (als Vampiro)
Juggalo World Order mit 2 Tuff Tony, Corporal Robinson, Kevin Nash, NOSAWA, Scott Hall, Shaggy 2 Dope, Violent J und X-Pac (als Vampiro)
New Blood mit Big Vito, Bill Goldberg, Billy Kidman, Buff Bagwell, Chris Candido, Chris Kanyon, Chuck Palumbo, Crowbar, Daffney, David Flair, Eric Bischoff, Ernest Miller, Jeff Jarrett, Johnny the Bull, Kimberly Page, Mike Awesome, Shane Douglas, Shawn Stasiak, Sid Vicious, Tammy und Vince Russo (als Vampiro)
Gemanagt von Gemanagt von Father James Mitchell und Shelly Martínez.
Turniersiege
AAA Rey de Reyes 2006 (10. März 2006)
Hair Matches (Siege) als Vampiro gegen Bestia Negra #2 (21. März 1992)
als Vampiro gegen Pirata Morgan (17. Juli 1992)
als Vampiro gegen Sangre Chicana (20. Dezember 1992)
als Vampiro gegen Rey Bucanero (13. Dezember 2002)
Hair Matches (Niederlagen) als Vampiro durch Shocker (4. April 2003)
als Vampiro durch Cien Caras und Máscara Año Dos Mil (17. Dezember 2004)
als Vampiro durch Chessman (2. Dezember 2012)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 794 von Vampiro bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Atreyu - You Eclipsed by Me
Droch Fhoula - Peep Show
Lars Frederiksen and the Bastards - Dead American
Rick DiFonzo - Short but Thick (1998 bis 1999)
The Misfits - Kong At The Gates (1999)
WCW Theme Library - Abominable Dr. Phibes (1999)
Ross Hardy & Brian White - Destroyer (1999 bis 2000)
WCW Theme Library - Take It (1999 bis 2000)
Ausfallzeiten
Unbekannte Verletzung (von Oktober 2000 bis Mai 2001)
Gebookte Liga Wrestling Society X
Filmauftritte 101 Reasons Not to Be a Pro Wrestler, The Dead Sleep Easy und Pay it Forward
DVD-Interviews Vampiro: Another Nail in the Coffin
Spielbar mit Backstage Assault, Backyard Wrestling 2: There Goes the Neighborhood und Héroes del Ring
Interviews
Interview (6. Januar 2003)
Kommentierte Shows
58 von Vampiro kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- seine Schwester war Miss Nude Canada
- hat einen Taekwon-Do-, Karate- und Martial Arts-Background
- war ein erfolgreicher Eishockey-Spieler, hörte aber mit diesem Sport auf, da er Wrestler werden wollte
- verließ relativ jung sein Elternhaus, da es oft familiäre Probleme gab
- war als Teenager kurzzeitig obdachlos
- war Bodyguard bei Milli Vanilli und den Rolling Stones
- fing mit 16 Jahren mit dem Wrestling an
- wanderte nach Mexiko aus und bevor er sein erstes Match bestritt, war er 5 Jahre lang Teil der Ringcrew
- wurde aufgrund seines Aussehens schon bald zum Sexsymbol in Mexiko
- ihm wird nachgesagt, dass er Probleme mit
Konnan habe, doch es waren viel mehr die mexikanischen Medien, die beide Wrestler aufeinander hetzte
- als er in Mexiko alles erreicht hatte, was er wollte, kam er durch Terry Taylor in die WCW
- als El Vampiro feierte er sein erfolgreiches WCW-Debüt gegen Brad Armstrong (29.6.98), verschwand aber sofort wieder von der Bildfläche
- ein Jahr später feierte er sein Comeback in der WCW bei Thunder gegen Prince Iaukea
- verletzte aufgrund vieler stiffer Kicks seine Gegner in den ersten Kämpfen
- er sollte eigentlich ein Stable mit Raven bilden, doch der verließ die WCW in Richtung ECW
- mit dem The Great Muta, dem The KISS Demon und der Insane Clown Posse bildete er darauf das Stable Dark Carnival und später stellte man ihm die Band The Misfits an die Seite
- fehdete dadurch gegen Steve Williams und Oklahoma , sowie gegen Berlyn
- seinen größten Push bekam er in einer Fehde mit Sting
- während der Fehde mit Sting wollte er bei Thunder - ganz in bester Manier eines Ozzy Osbourne - Stings Krähe den Kopf abbeißen
- trotz Fehden mit Lex Luger, Hulk Hogan, Sting und Ric Flair wurde er in der WCW größtenteils aber nur unten gehalten und als Midcarder eingesetzt, nicht zuletzt dank dem Einfluß von Kevin Sullivan
- nach einer Powerbomb vom Toprope von Mike Awesome verletzte sich Vampiro am Nacken, allerdings sollte dies nur als Ausrede dienen, dass er die WCW verlassen kann
- verließ darauf auch die WCW, als sie kurz vor ihrem Ende stand
- trat seitdem in Mexiko (z.B. CMLL), Puerto Rico, diversen US-Ligen und Japan (mit seinem Idol Great Muta) an
- im September 2003 debütierte er bei Impact Wrestling und attackierte Raven
- trat darauf dem Total Nonstop Action Wrestling Stable Disciples of the New Church bei
- nach einem verlorenem Blood Gallows of Retribution Match gegen Raven war er fortan auch nicht mehr in der Promotion zu sehen und ging zurück nach Mexiko zur AAA
- zusammen mit Konnan bookte er AAA-Shows
- wurde im März 2006 vollkommen ohne jeglichen storylinetechnischen Sinn zum Gewinner des annualen Rey de Reyes
- war Teil der Piloteshow für die WSX und wurde für die erste Staffel verpflichtet, wo er ebenfalls zum Booker wurde
- als die WSX startete, holte er sich sofort den WSX Title und hatte eine Fehde gegen 6-Pac (Sean Waltman) und Ricky Banderas, gegen den er zum Abschluß der WSX seinen WSX Title verlor
- man plante ihn in Staffel 2 zum Anführer eines großen Stable zu machen, zu einer zweiten Staffel des MTV-Projekts kam es aber nicht
- nach dem Ende der WSX trat er Mitte 2007 vom Wrestling zurück und wurde Mitglied der mexikanischen Sicherheitsbeamtentruppe "Guardian Angels"
- im April 2008 kehrte er aus dem Ruhestand zurück und tauchte wieder bei der AAA auf, um seine Fehde gegen Banderas fortzusetzen
- eine Verletzung zwang ihn im Herbst 2008 zum Rücktritt
- kehrte einige Wochen später als Gimmick-Commissioner zur AAA zurück, um als solcher gegen Konnan zu fehden
- konnte nach einigen Monaten nicht mehr als Commissioner eingesetzt werden, da er sich im Drogenrausch diverse Wirbel brach, was über die Medien mit einer angeblichen Flucht vor Einbrechern begründet wurde
- - legte bei der FWG Show 2009 eine No Show hin und bekam daraufhin den Title aberkannt
- ist, zusammen mit Matt Striker, Kommentator von Lucha Underground
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite