Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.380 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.962 Biografien9.206 Teams und Stables3.989 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Honky Tonk Man

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Roy Wayne Ferris
Gewicht und Größe 235 lbs. (107 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 25. Januar 1953 (64 Jahre)
 
 
 Bild 1/2: im Jahre 2012

Meinung zu Honky Tonk Man abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2541
Notendetails
1
   
8%
2
   
31%
3
   
37%
4
   
20%
5
   
2%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Danny Condrey, El Diablo, Honky Tonk Man, Honkytonk Wayne, The Kisser, Wayne Farris, Wayne Ferris
Spitznamen The Fonz, Punk Rock
Verwandtschaften Honky Tonk Man ist der Großcousin von Brian Lawler, der Cousin von Jerry Lawler und der Großcousin von Kevin Lawler.
Finisher Swinging Neckbreaker (Shake, Rattle & Roll)
Tag Teams Blond Bombers [3] mit Larry Latham (als Wayne Ferris)
Devastation Inc. mit Ron Starr (als Wayne Ferris)
The Enforcers mit Bad News Brown, Big Boss Man und Rick Martel (als Honky Tonk Man)
The Million $ Team mit Greg Valentine, Ted DiBiase und The Undertaker (als Honky Tonk Man)
Rhythm and Blues mit Greg Valentine (als Honky Tonk Man)
Stables First Family mit Austin Idol, Bobby Eaton, Chick Donovan, Dennis Condrey, The Iron Sheik, Kevin Sullivan, Koko Ware und Norvell Austin (als Wayne Ferris)
Management Managte Rockabilly.
Gemanagt von Gemanagt von Jimmy Hart, Noel Harlow und Peggy Sue (als "Honky Tonk Man"). Gemanagt von JR Foley (als "Honkytonk Wayne").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2064 von Honky Tonk Man bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - Cool Cocky Bad (1987 bis ???)
Jimmy Hart and J.J. Maguire - Hunka, Hunka Honky Love (1990)
WCW Theme Library - You're Just a Honky Dog Baby (1994)
Filmauftritte Wrestling with Shadows
Als Gast zu sehen Timeline: The History of WWE 1987 - As told by The Honky Tonk Man, Top 50 Superstars of All Time, Wrestling's Most... Awful Angle!, Wrestling's Most... Controversial Moment!, Wrestling's Most... Over Babyface/Effective Heel, YouShoot with The Honky Tonk Man und YouShoot with The Honky Tonk Man 2
Spielbar mit Legends of WrestleMania, Micro League Wrestling: Superstars Series Vol. 1, Superstars und WrestleMania
Interviews
Exklusivinterview (17. Mai 2003)
Exklusivinterview (22. Mai 2004)
Interessante Links
Offizielle Homepage
Kommentierte Shows
5 von Honky Tonk Man kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- ist der Cousin von Jerry Lawler, aber die beiden können sich nicht leiden und liefern sich über das Internet immer wieder den einen oder anderen Schlagabtausch
- begann seine Karriere als Wayne Ferris in Kanada, in Stu Harts Stampede-Liga
- war ein Jobber bis sich Handsome Jimmy seiner annahm
- wurde Mitte der 80er von der World Wrestling Federation unter Vertrag genommen, die ihm ein Elvis-Gimmick und den Namen "Honky Tonk Man" gab
- wurde vorher schon von Bruce Hart Honky Tonk Wayne genannt
- in der Federation ließ man die Fans entscheiden, ob Honky als Face oder Heel antreten soll, die Fans konnten ihre Wünsche schriftlich an das Hauptquartier der WWF richten, die Entscheidung war recht eindeutig
- als er sich von Ricky Steamboat den WWF Intercontinental Title holen konnte, war er nur der Ersatzmann für Butch Reed, der sich den Titel eigentlich sichern sollte
- Ende der 80er bildete er ein Tag Team namens "Rhythm & Blues" mit Greg Valentine
- danach trat er independent an, hatte noch einmal kurze Auftritte bei World Championship Wrestling (1994) und in der WWF (1997), aber nichts von Dauer
- ist einer der aktivsten Veteranen in der Indyszene
- im April 2003 behauptete er auf seiner Website, dass er kurz vor einem Vertragssbschluss mit NWA-TNA stehe
- um 2004 mehrmals in der Schweiz und in Holland aktiv
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Any Cherubim
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite