Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.632 Shows4.705 Titel1.514 Ligen27.513 Biografien9.014 Teams und Stables3.836 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Shane Douglas

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Troy Shane Martin
Gewicht und Größe 250 lbs. (113 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Pittsburgh, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 21. November 1964 (52 Jahre)
Debüt 1982
 
 Bild 1/9: im Jahre 2016

Meinung zu Shane Douglas abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2289
Notendetails
1
   
11%
2
   
38%
3
   
31%
4
   
13%
5
   
6%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Bruce Wayne, Dean Douglas, Hombre #2, Mike Kelly, Shane Douglas, Troy Martin, Troy Orndorff
Spitznamen The Fabulous One, The Franchise
Trainer Wurde von Dominic DeNucci trainiert.
Lehrlinge Trainierte Alpha Kevin und Jimmy Vegas.
Finisher Fisherman Buster (Pittsburgh Plunge) und Shoulder Jawbreaker (Franchiser)
Typische Aktionen Belly-To-Belly Suplex, Cobra Clutch, Neck Snap, Single Arm DDT und Snap Suplex
Tag Teams Dos Hombres mit Hombre #1 (als Hombre #2)
Dynamic Dudes mit Johnny Ace (als Shane Douglas)
Dynamic Flyers mit Ricky Steamboat (als Shane Douglas)
Stables Disciples of the New Church mit Bella Donna, Brian Lee, Father James Mitchell, Kobain, Malice, Mike Awesome, SiNN, Slash, Tempest und Vampiro (als Shane Douglas)
New Blood mit Big Vito, Bill Goldberg, Billy Kidman, Buff Bagwell, Chris Candido, Chris Kanyon, Chuck Palumbo, Crowbar, Daffney, David Flair, Eric Bischoff, Ernest Miller, Jeff Jarrett, Johnny the Bull, Kimberly Page, Mike Awesome, Shawn Stasiak, Sid Vicious, Tammy, Vampiro und Vince Russo (als Shane Douglas)
New Franchise mit Michael Shane und Tracy (als Shane Douglas)
The Revolution [2] mit Asya, Chris Benoit, Dean Malenko und Perry Saturn (als Shane Douglas)
Triple Threat mit Bam Bam Bigelow, Brian Lee, Chris Benoit, Chris Candido, Dean Malenko, Francine und Lance Storm (als Shane Douglas)
Triple Threat [2] mit Chris Candido und Supreme (als Shane Douglas)
Management Managte Andy Douglas, Chase Stevens, Michael Shane und Tracy.
Gemanagt von Gemanagt von Asya, Dawn Marie, Father James Mitchell, Francine, Jim Cornette, Kimona Wanalaya, Lizzy Borden, Mr. Hughes, Rick Rude, Sensational Sherri, Torrie Wilson, Tracy und Woman.
Turniersiege
NWA World Heavyweight Title Tournament (27. August 1994)
WCW Tag Team Titles Tournament (16. April 2000)
Hair Matches (Siege) als Shane Douglas gegen Raven (17. September 2003)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1059 von Shane Douglas bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Dale Oliver - Deep
Deep Purple - Perfect Strangers
Lenny Kravitz - Are You Gonna Go My Way
Metallica - The Unforgiven
WCW Theme Library - Completely Crazed (1992)
WCW Theme Library - Take One Step (1993)
WCW Theme Library - Black Knight (1999)
WCW Theme Library - Revolution Theme (1999)
Jimmy Hart & Howard Helm - Shane Douglas Theme (2000 bis 2001)
Geleitete Liga Hardcore Homecoming
Gebookte Liga Crossfire Wrestling
Filmauftritte Divided Loyalties
Als Gast zu sehen Timeline: The History of ECW 1994 - As told by Shane Douglas
DVD-Interviews Barbed Wire City - The Unauthorized Story of ECW, Forever Hardcore und Straight Shootin' Series with Terry Funk & Shane Douglas
DVD-Portraits Best of Shane Douglas, Best of the Arena, Best of the Triple Threat, History of Shane Douglas in ECW Vol. 1, History of Taz vs. Triple Threat: One Man vs. The World und Road Wars: Pittsburgh
Spielbar mit Backstage Assault
Interviews
Interview (16. August 2011)
Interview (15. Mai 2012)
Interessante Links
Offizielle Homepage
Kommentierte Shows
1 von Shane Douglas kommentierte Veranstaltung in unserem Showarchiv
- trat zuerst unter seinem bürgerlichen Namen an, bis ihm UWF-Booker Bill Watts den "Shane Douglas"-Namen gab
- hatte nach seiner Zeit in der UWF Auftritte in der NWA, WCW und WWF
- gewann ein Turnier um die vakante NWA World Heavyweight Championhip bei Eastern Championship Wrestling
- warf anschließend den NWA Title zu Boden machte Eastern Championship Wrestling zu "Extreme..."
- übernahm dann den Heavyweight Title der ECW und machte diesen zum ECW World Heavyweight Championship
- war als "The Franchise" maßgeblich am Aufbau von ECW beteiligt
- hatte zwischendurch noch einen kurzen Auftritt in der WWF als "Dean Douglas", war ansonsten sehr erfolgreich in der ECW
- war für ca. 15 Minuten Intercontinental Champion, da Shawn Michaels den Titel bei ’In Your House 4’ aufgrund einer Verletzung kampflos abgeben musste. Verlor den Titel aber im darauffolgenden Match an Razor Ramon
- wechselte 1999 zu WCW, gründete den Stable Revolution mit Dean Malenko, Chris Benoit und Perry Saturn und bekam später als Teil der New Blood einen Push
- musste nach dem WCW-Ende zunächst seinen Vertrag aussitzen, wonach er in einigen Indy-Ligen antrat (u.a. MLW und XPW)
- war bei XPW auch für diverse Bookingaufgaben zuständig und landete dann später auch bei NWA-TNA
- fehdete dort anfangs mit Raven und trat der New Church bei
- warf dabei Raven bei einem Angle einen Feuerball ins Gesicht
- verließ nach der Fehde das Stable und machte sich auf die Suche nach neuen Talenten für sein eigenes Stable
- fand letztlich Traci Brooks und Michael Shane und agierte fortan bei der "New Franchise" als deren Mentor
- wurde nach kurzer Zeit von ihnen hintergangen und fehde anschließend erfolgreich gegen sie
- agierte danach zumeist nur noch als Road Agent und Backstagereporter und wrestlete vereinzelt in kleinen Indy-Ligen
- moderierte später dann auch für einige Zeit neben Jeremy Borash Xplosion, sowie die PPV-Preshows
- veranstaltete mit "Hardcore Homecoming" seine eigene ECW-Tributshow als Gegenprogramm zum WWE "ECW One Night Stand"
- ließ sich im Februar 2006 von seiner Ehefrau aufgrund von Schmerzmittelmissbrauch in die Reha schicken
- kehrte im Mai 2006 zu TNA Wrestling zurück und wurde der Manager/Coach der Naturals
- trennte sich Ende 2006 offiziell von ihnen, da sie storylinetechnisch nicht seine Erwartungen erfüllen konnten
- war danach kaum noch in den Shows zu sehen und wurde schließlich im Oktober 2007 entlassen
- nach seiner Entlassung arbeitete in der berühmten US-Discounterkette Target Stores
- ebenfalls unterichtete er als Lehrer eine Geschichts-Klasse
- sollte Anfang 2008 Announcer für ECW on Sci Fi werden, doch er lehnte ab
- Ende Mai 2009 kehrte er zu TNA Wrestling zurück und fehdete gegen Daniels
- verschwand nach nur einem Match wieder und shootete in der Folgezeit immer wieder gegen TNA und Dixie Carter
- übernahm 2011 das Booking bei Crossfire Wrestling
- eröffnete mit Extreme Rising 2012 eine neue eigene Liga
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite