Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

391.142 Shows4.939 Titel1.527 Ligen29.160 Biografien9.285 Teams und Stables4.077 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Tyrus

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name George Murdoch
Gewicht und Größe 375 lbs. (170 kg) bei 6'7'' (2.01 m)
Geboren in Pasadena, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 21. Februar 1980 (37 Jahre)
Debüt 7. September 2006 (vor 11 Jahren)
 
 Bild 1/8: im September 2014 als Tyrus bei Total Nonstop Action Wrestling

Meinung zu Tyrus abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3705
Notendetails
1
   
6%
2
   
19%
3
   
24%
4
   
19%
5
   
21%
6
   
11%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Brodus Clay, George Murdoch, G. Rilla, G-Rilla, Monstrous B.C., Tyrus
Typischer Fehler Tyrese
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Spitznamen Funkasaurus, Main Event Playa, Mastodon of Mayhem
Trainer Wurde von Bill DeMott trainiert.
Finisher Crossbody Block (What the Funk?) und Running Big Splash (I.C.U. (Intensive Crushing Unit))
Typische Aktionen Belly-To-Belly Suplex, Fallaway Exploder Suplex, Powerbomb, Running Headbutt, Running Powerslam und Samoan Drop
Tag Teams The Colossal Connection [2] mit Donny Marlow (als Brodus Clay)
Tons of Funk mit Tensai (als Brodus Clay)
Stables Polynesian Power Package mit Donny Marlow, Jimmy Uso, Jules Uso und Tamina (als Brodus Clay)
Management Managte Alberto del Río.
Gemanagt von Gemanagt von Cameron, Naomi und Tamina.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 574 von Tyrus bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken David Robidoux - Excessive Force
Josh Powell & Marc Williams - Rip it Up (August 2011 bis November 2011)
Jim Johnston - Somebody Call my Momma (Januar 2012 bis Dezember 2013)
Jim Johnston - Ain't No Party (Januar 2014 bis Juni 2014)
Filmauftritte GLOW (Series) und No One Lives
Spielbar mit WWE 12 - First Edition und WWE 13
Interviews
Interview (10. September 2012)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- 2006 wurde er von der WWE unter Vertrag genommen, wo er diverse Dark Matches bestritt und in die Aufbauliga DSW gesteckt
- er agierte als Enforcer für Eric Pérez und Sonny Siaki alias Urban Assault, turnte später aber gegen sie und schloß sich mit Freakin' Deacon zu einem Team zusammen
- nach der Schließung der DSW wurde er in die Aufbauliga FCW beordert
- aus seinem Vertrag wurde er im Februar 2008 entlassen
- kehrte Anfang 2010 dann wieder zurück
- im Dezember 2010 wurde bekannt, dass er an der vierten Staffel von NXT teilnehmen würde, mit Ted DiBiase Jr. und Maryse als Pros
- nach einem gewonnenen Match durfte er den Pro wechseln und entschied sich für Alberto del Río
- obwohl er Topfavorit auf den Sieg war und praktisch bei jeder Entscheidung immun, unterlag er im Finale Johnny Curtis
- debütierte dann bald darauf als Alberto Del Ríos Bodyguard und unterlag bei RAW Christian
- half Del Río weiterhin gegen dessen Fehdengegner Edge und Christian und bestritt mit ihm viele Tag Team Matches gegen diese
- bei Wrestlemania XXVII begleitete er Del Río bei dessen WWE World Heavyweight Title Match gegen Edge zum Ring, konnte seine Niederlage aber nicht verhindern
- Del Río wurde dann beim Draft 2011 zu RAW gedrafted, während Clay bei Smackdown! blieb und seitdem vorerst nur noch bei Houseshows eingesetzt wurde
- nachdem er dann einige Squashsiege bei WWE Superstars einfahren durfte, wurden mehrere Videoeinspieler eingesetzt um sein Comeback in den Main Shows anzukündigen
- dieses wurde allerdings immer weiter nach hinten verschoben, John Laurinaitis begründete dies damit, um das "Monster" noch wütender zu machen
- am 09. Januar 2012 zeigte Brodus dann sein Comeback: Als Funkasaurus
- als Tänzerinnen an seiner Seite debütierten Naomi und Cameron
- wurde Anfang 2013 in ein Tag Team mit Tensai gesteckt
- nach Streitereien bei Monday Night RAW am 16.12.2013 zerbrach das relativ erfolglose Tag Team entgültig und Brodus Clay turnte wieder zum Heel
- dieselbe Woche bestritt Clay ein Match bei Smackdown gegen seinen ehemaligen Partner Tensai, das er verlor.
- nach einer längeren Pause trat er vermehrt bei NXT und forderte Adrian Neville um den NXT Title heraus, unterlag dem Champion jedoch
- wurde am 12. Juni 2014 von WWE entlassen
- im Herbst tauchte er dann bei TNAW an der Seite von Ethan Carter III. auf
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über 100 Matcharten von A bis Z kennt unsere Datenbank, kennt auch ihr sie alle? Es beginnt mit dem klassischen 2 out of 3 Falls Match und endet mit dem Weapon on a Pole Match. Was aber ist wohl ein Iron Circle Match und wie endet ein Distillery Iron Man Match? Bei Genickbruch werdet ihr über die Standardstipulationen ebenso aufgeklärt wie über die verrücktsten Erfindungen der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite