Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.199 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
CM Punk

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Phillip Jack Brooks
Gewicht und Größe 185 lbs. (84 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 26. Oktober 1978 (39 Jahre)
Debüt 1999
 
 Bild 1/9: 2015 bei UFC

Meinung zu CM Punk abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 83
Notendetails
1
   
75%
2
   
13%
3
   
5%
4
   
2%
5
   
1%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias CM Punk
Spitznamen Best in the World, Second City Saint, Straight Edge Savior, Straight Edge Superstar, Voice of the Voiceless
Kampfstil Brazilian Jiu-Jitsu
Verwandtschaften CM Punk ist der Ehemann von AJ Brooks und der Cousin von Nick Brooks.
Trainer Wurde von Ace Steel, Danny Dominion, Dave Finlay, Dave Taylor, Kevin Quinn und William Regal trainiert.
Lehrlinge Trainierte Anthony Fiasco, Anthony Franco, Bobby Dempsey, Davey Andrews, Derrick Dempsey, Evan Starsmore, Grizzly Redwood, Jay Jensen, Pelle Primeau, Shane Hagadorn und Smash Bradley.
Finisher Anaconda Vice, Go 2 Sleep und Top Rope Pedigree (Pepsi Plunge)
Typische Aktionen Bulldog, Diving Crossbody, Diving Elbow Drop, Double Underhook Backbreaker (Welcome To Chicago Motherfucker), Koji Clutch, Mongolian Chop, Roundhouse Kick, Shining Wizard, Sitdown Suplex Slam, Split-Legged Moonsault (Crooked Moonsault), Springboard Clothesline, Swinging Neckbreaker, Tilt-a-Whirl Backbreaker und Uranage
Tag Teams Chick Magnets mit CM Venom
Hate Breed mit Ace Steel
Stables The Gathering mit Alexis Laree, Julio Dinero und Raven
Gold Bond Mafia mit Colt Cabana, Dave Prazak und Paul E. Smooth
New Breed [2] mit Ariel, Elijah Burke, Kevin Thorn, Marcus Cor Von und Matt Striker
New Dawn mit Azrieal, Colt Cabana und Samoa Joe
The Nexus mit David Otunga, Heath Slater, Husky Harris, Justin Gabriel, Mason Ryan und Michael McGillicutty
Second City Saints mit Ace Steel, Colt Cabana, Lucy und Traci Brooks
Straight Edge Society mit Joey Mercury, Luke Gallows und Serena
Gemanagt von Gemanagt von Alexis Laree, Bobby Heenan, Dave Prazak, Father James Mitchell, Luke Gallows, Paul Heyman und Serena.
Turniersiege
MAW Heavyweight Title Tournament (15. Dezember 2001)
#1-Contender Tournament (WWE Intercontinental Title) (14. Dezember 2008)
Hair Matches (Siege) als CM Punk gegen Adrian Serrano (7. April 2001)
Hair Matches (Niederlagen) als CM Punk durch Rey Mysterio (23. Mai 2010)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1668 von CM Punk bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken A.F.I. - Miseria Cantare (The Beginning)
A.F.I. - Strength Through Wounding
Blue Meanies - You're A Mean One, Mr. Grinch
The Bouncing Souls - ¡Olé!
The Bouncing Souls - Night Train
Hatebreed - A Call for Blood
Ice Cube - When Will They Shoot?
Jay-Z - 99 Problems
Kanye West - Jesus Walks
L7 - Shitlist
Less Than Jake - Gainesville Rock
Slayer - South of Heaven
Slipknot - People = Sh*t
Killswitch Engage - This Fire Burns (August 2006 bis Juli 2011)
12 Stones - We Are One (Januar 2011 bis Juli 2011)
Living Colour - Cult of Personality (Juli 2011 bis ???)
Ausfallzeiten
Schädelbruch (von 2002 bis 2002)
Hüftverletzung (von Oktober 2010 bis Dezember 2010)
Als Gast zu sehen Jeff Hardy: My Life, My Rules
DVD-Interviews Straight Shootin' Series with CM Punk & Colt Cabana und Straight Shootin' Series with Samoa Joe & CM Punk
DVD-Portraits Better than you: The Best of CM Punk, Chicago's Elite: The Best of the Second City Saints, CM Punk: Best in the World, Declaration: The Best of CM Punk, Rise of the New Dawn: The Best of CM Punk Vol. 2, Samoa Joe vs. CM Punk: The Collector's Edition, Straight Edge: The Best of CM Punk Vol. 2, The Best of CM Punk in Full Impact Pro, The Best of CM Punk in IWA Mid-South Vol. 1, The Best of CM Punk in IWA Mid-South Vol. 2, The Best of CM Punk in IWA Mid-South Vol. 3, The Best of CM Punk in IWA Mid-South Vol. 4, The Best of CM Punk in IWA Mid-South Vol. 5 und The Summer of Punk
Buch-Portraits CM Punk
Spielbar mit All Stars, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown vs. RAW 2009, SmackDown vs. RAW 2010, SmackDown vs. RAW 2011, WrestleFest HD, WWE 12 - First Edition und WWE 13
Interviews
Interview (30. August 2008)
Interview (3. Januar 2011)
Interview (16. Juli 2011)
Interview (23. November 2011)
Interview (19. Dezember 2011)
Interview (17. Januar 2012)
Interview (23. Februar 2012)
Interessante Links
Offizielle Homepage
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
17 von CM Punk kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
Es gibt noch keine neuere Entwurfsversion als den aktuellen Lebenslauftext.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite