Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.446 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.162 Biografien8.956 Teams und Stables3.806 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Louie Spicolli

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Louis M. Mucciolo Jr.
Gewicht und Größe 248 lbs. (112 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Los Angeles, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 10. Februar 1971
Debüt 5. Mai 1988 (vor 29 Jahren)
Todestag 15. Februar 1998 [Überdosis Carisopridol]
 Bild 1/2

Meinung zu Louie Spicolli abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3003
Notendetails
1
   
2%
2
   
37%
3
   
27%
4
   
22%
5
   
12%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias The Body Snatcher, Cutie Pie, Killer Blond, Louie Spicolli, Louis Spicolli, Lou Taffiloni, Madonna's Boyfriend, Mercenario #3, Rad Radford, White African, Zodiac
Verwandtschaft Louie Spicolli war der Onkel von JB Varsity.
Trainer Wurde von Billy Anderson und Jesse Hernández trainiert.
Finisher Death Valley Driver (Spicolli Driver)
Typische Aktionen Northern Lights Suplex, Powerbomb und Three-quarter Facelock Bulldog (Diamond Cutter)
Tag Teams Los Mercenarios Americanos mit Billy Anderson/Mercenario #1 und Mercenario #2/Tim Patterson (als Louis Spicolli bzw. Mercenario #3)
Stables The Body Donnas mit 1-2-3 Kid, Skip und Tom Prichard (als Rad Radford)
Los Gringos Locos mit Art Barr, Black Cat, Chicano Power, Eddie Guerrero, Jake Roberts, King Lion, Konnan und Misterioso (als Madonna's Boyfriend)
nWo mit Brian Adams, Buff Bagwell, Curt Hennig, Dennis Rodman, The Disciple, Dusty Rhodes, Eric Bischoff, Hollywood Hogan, Kevin Nash, Konnan, Miss Elizabeth, Randy Savage, Rick Rude, Scott Hall, Scott Norton und Vincent (als Louie Spicolli)
Gemanagt von Gemanagt von Sunny.
Maskenverluste als Mercenario #3 durch Villano I, Villano IV und Villano V (19. Juli 1991)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 359 von Louie Spicolli bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Frank Shelley - Rockhouse
WCW Theme Library - Highway (1997 bis 1998)
WCW Theme Library - Slacker (Januar 1998)
Buch-Portraits Tributes - Remembering Some of the World's Greatest Wrestlers
Spielbar mit Hardcore Revolution
- bekam zum 17. Geburtstag einen Wrestlingkurs von seiner Familie geschenkt
- trat in allen 3 großen Promotions an
- sein erstes Match bestritt er in der WWF (
WWE)
- schon kurz nach seinem Debüt 1988 trat er regelmäßigals Jobber in der WWF und der AWA an
- gleichzeitig fing er an, in Mexiko als Heel anzutreten
- trat beim legendären "When Worlds Collide"-PPV auf
- Ende 1994 kam er als Rad Radford mit einem Grunge-Gimmick in die WWF, wurde dort aber nur als Mid- und Undercarder eingesetzt
- dort wurde er in eine Story mit den Bodydonnas (Skip und Zip) gesteckt
- freundete sich in der WWF mit der Kliq an
- nachdem er 1996 die WWF verließ wrestlete er in kleinen Ligen
- später landete er in der ECW, wo er an Ravens Seite kämpfte
- wurde aus der ECW entlassen, nachdem Paul Heyman herausfand, dass er mit der WCW verhandelt
- 1997 kam er über seinen alten Freund Scott Hall in die WCW, wo er nach kurzer Zeit Mitglied des nWo Wolfpac wurde
- agierte in der WCW auch als Co-Kommentator
- schwörte den Drogen ab, doch wurde rückfällig, als er herausfand, dass seine Mutter an Krebs erkrankte
- am 15. Februar 1998 wurde er tot in seiner Wohnung aufgefunden - die Todesursache war eine versehentliche Überdosis Painkiller
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite