Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

351.498 Shows4.519 Titel1.465 Ligen27.004 Biografien8.841 Teams und Stables3.726 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Tommy Dreamer

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Thomas James Laughlin
Gewicht und Größe 265 lbs. (120 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Yonkers, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 9. Februar 1971 (46 Jahre)
Debüt 29. Oktober 1989 (vor 27 Jahren)
 
 Bild 1/4: im Jahre 2012

Meinung zu Tommy Dreamer abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1657
Notendetails
1
   
20%
2
   
38%
3
   
31%
4
   
9%
5
   
2%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Silver Jet, TD Madison, Tommy Dreamer, Tommy Madison
Spitzname The Innovator of Violence
Verwandtschaft Tommy Dreamer ist der Ehemann von Beulah McGillicutty.
Trainer Wurde von Johnny Rodz trainiert.
Lehrling Trainierte Mikey Whipwreck.
Finisher DDT (Dreamer DDT) und Death Valley Driver (Dreamer Driver)
Typische Aktionen Cloverleaf, Diving Splash, Diving Tomahawk, Fallaway Slam, Inverted DDT, Neckbreaker Drop, Piledriver, Pumphandle Suplex, Running Somersault Senton, Sitdown Spinebuster (Sky High) und Sleeper Hold (Dream Weaver)
Tag Teams Dreamer & Delaney mit Colin Delaney (als Tommy Dreamer)
The Madison Brothers mit GQ Madison (als TD Madison)
Stables The Alliance mit Arn Anderson, Billy Kidman, Booker T, Brian Adams, Bryan Clarke, Buff Bagwell, Buh Buh Ray Dudley, Chavo Guerrero Jr., Chris Kanyon, Christian, Chuck Palumbo, Debra, Diamond Dallas Page, D-Von Dudley, Hugh Morrus, Ivory, Jazz, Justin Credible, Kurt Angle, Lance Storm, Mark Jindrak, Mike Awesome, Nick Patrick, Paul Heyman, Raven, Rhyno, Rob Van Dam, Scott Hudson, Sean O'Haire, Shane Helms, Shane McMahon, Shawn Stasiak, Stacy Keibler, Stephanie McMahon, Steve Austin, Steven Richards, Tazz, Terri, Test, Torrie Wilson und William Regal (als Tommy Dreamer)
ECW Originals mit Rob Van Dam, Sabu und The Sandman (als Tommy Dreamer)
EV 2.0 mit Al Snow, Bill Alfonso, Brian Kendrick, Brother Devon, Brother Ray, Guido Maritato, Jerry Lynn, Mick Foley, Raven, Rhino, Rob Van Dam, Sabu, The Sandman, Simon Diamond, Stevie Richards und Tony Luke (als Tommy Dreamer)
Young Blood mit Christian York und Joey Matthews (als Tommy Dreamer)
Gemanagt von Gemanagt von Alexis Laree, Beulah McGillicutty, Francine, George, Jazz, Kimona Wanalaya, Luna Vachon und Paul Heyman.
Turniersiege
PWA Carrot Cup 2015 (15. August 2015)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1609 von Tommy Dreamer bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - New Age Frankenstein
Ray Russell - Takedown
Pearl Jam - Even Flow (1994 bis 1995)
White Zombie - Thunder Kiss '65 (1994 bis 1995)
Alice in Chains - Man in the Box (1995 bis Juni 2001)
Jim Johnston - Bad Dream (Juli 2001 bis Januar 2010)
Dale Oliver - Dreamer (Juni 2010 bis Juni 2011)
Dale Oliver - Immortal Theme (Mai 2011)
Jim Johnston - Bad Dream (Dezember 2012)
Dale Oliver - Dreamer (Januar 2013 bis Oktober 2015)
Exit 2 Enter - Alone (Dezember 2015 bis ???)
Ausfallzeiten
Hüftverletzung (im September 2014)
Geleitete Liga House of Hardcore
Gebookte Liga Extreme Championship Wrestling
Filmauftritte Early Edition und Self Storage
Moderierte Medien ECW Unreleased Vol. 2
Als Gast zu sehen The Rise and Fall of ECW und Wrestling's Greatest Moments
DVD-Portraits Best of the Arena, Best of Tommy Dreamer 2: The Extreme, Best of Tommy Dreamer: Innovator of Violence, Dreamer vs. Raven Special Edition, ECW vs. USWA: Civil War of the 90s, Hardcore Feuds: Civil War Continue, Hardcore Feuds: Dreamer vs. Lee und Hardcore Feuds: Raven vs. Dreamer
Spielbar mit Anarchy Rulz, Hardcore Revolution, RAW 2, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown vs. RAW 2009 und SmackDown vs. RAW 2010
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
6 von Tommy Dreamer kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- war zuerst in Ligen wie ICW aktiv, wo er auch mit Leuten wie Nunzio und Tazz wrestlete
- sein Gimmick war damals, dass er aus Dreamland, USA stammt. Er hatte dabei eine furchtbare Euro Dancefloor Musik und ein Cape. Das Gimmick war eher als Heel anzusehen auch wenn die meisten Fans eher irritiert waren
- kam in die ECW, die damals noch "Eastern..." hieß und noch ganz am Anfang stand
- Paul Heyman pushte ihn zuerst zum Himmel aber die Fans waren sehr reserviert gegenüber Dreamer, erst mit den Hardcore Elementen wurde er beliebt
- seine Fehde mit Jimmy Snuka Anfang 1994 half ihm dabei sehr
- er war der einzige Wrestler, der seit der Gründung von Extreme Championship Wrestling bis zum Ende der Liga treu geblieben ist
- hat in unzähligen Hardcore-Matches seine Gesundheit, vor allem seinen Rücken, ruiniert
- hatte auch backstage ziemlich viel in der ECW zu sagen, war unter anderem fürs Booking mitverantwortlich, neben Paul E. war er der zweitwichtigste Mann backstage
- wrestlete nach dem Ende der ECW independent und kam im Juli 2001 in die WWE
- hat am 12.10.2002 sein ehemaliges ECW-Valet (und im Reallife seine langjährige Freundin) Theresa Hayes alias Beulah McGillicutty geheiratet
- wurde Anfang 2003 teil des Writing Teams von Raw
- wechselte 2004 zur OVW, wo er dem Nachwuchs helfen sollte
- im Mai 2004 lief sein Vertrag mit der WWE aus und er sagte, niemals mehr für diese anzutreten
- hatte dennoch einen Vertrag mit der WWE, welcher aber nur für organisatorische Posten diente
- übernahm im September 2004 die Rolle des Talent Scouts der WWE
- trat vereinzelnd Independent an
- unterschrieb im Mai 2006 doch wieder einen Vertrag mit der WWE als Wrestler, welcher jedoch nur für die neue ECW gilt
- wird aber nicht Full Time in den Ring steigen und nebenbei noch für das Booking verantwortlich sein
- trat beim One Night Stand 2006 zusammen mit seiner Frau Beulah und Terry Funk in einem blutigen Match gegen Mick Foley, Edge und Lita an
- vom November 2006 bis Januar 2007 fehdete er gegen Daivari und The Great Khali
- im Februar 2007 wurde er Teil der ECW Originals, die gegen die New Breed der ECW fehden
- die Originals waren zwar erfolgreich, nach und nach verließen sie jedoch WWE und somit blieb Dreamer als eins der wenigen Originale zurück
- Ende 2007 war er in einer Matchserie um den Platz als #1-Contender auf den ECW Title, welche er schlussendlich mit einem Sieg gegen Elijah Burke auch gewinnen sollte, allerdings schickte ECW-General Manager Armando Estrada Big Daddy V nachträglich ins Rennen, der Dreamer abfertigte
- seit 2008 unterstützte Dreamer den Jungen Colin Delaney dabei, einen ECW-Vertrag in den Shows zu erhalten und beide konnten fast die WWE Tag Team Titles von John Morrison und The Miz gewinnen
- erlebte im Jahr 2009 noch mal seinen zweiten Frühling, da er nicht nur im Main Event der ECW-Show stand, sondern auch den ECW Title gewinnen konnte
- verabschiedete sich im Dezember 2009 mit einer Niederlage gegen Zack Ryder
- löste daraufhin seinen Vertrag mit WWE auf
- tauchte schon zwei Wochen später das erste Mal wieder bei einer Independent-Show auf
- konfrontierte hier bei EVOLVE Jimmy Jacobs, woraus ein Brawl entstand
- tauchte das erste Mal bei Slammiversary VIII beim Match zwischen Jesse Neal gegen Brother Ray im Publikum auf
- in den Folgewochen kam er mit Rhino, Raven und Stevie Richards immer wieder durch die Zuschauer in die Impact-Zone
- am 22. Juli 2010 gab Dixie Carter bekannt, das Tommy Dreamer und Co. einen eigenen, extremen, PPV veranstalten dürfen: Hardcore Justice 2010
- hatte danach mit seinen ECW Kollegen eine Fehde gegen Fortune
- trat dann überraschenderweise dem Stable Immortal bei und fehdete gegen Rob Van Dam
- nach einigen Matches verließ er TNA
- danach wrestlete er in einigen Independent Promotions und hatte nebenbei seine eigene Show auf YouTube (TheTommyDreamerTV)
- kündigte mit Videos seine neue Promotion "House of Hardcore" an
- kehrte Ende 2012 für ein One-Night-Only-Match gegen 3MB mit The Miz und Alberto del Río bei den Slammy Awards zurück zur WWE
- unterschrieb im Januar 2013 einen Road Agent Vertrag bei TNA und durfte sporadisch auftreten um sein House of Hardcore zu promoten
- tauchte im Dezember 2015 überraschend wieder bei WWE auf und unterstützte die Dudley Boyz gegen The Wyatt Family
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Noch bevor die Hölle zufror und Bret Hitman Hart sein Comeback bei WWE feierte, war dieser großartige Superstar bereit mit Genickbruchs fleissiger Mitarbeitsbiene Miss Socko ein Interview zu führen. In einem langen Telefonat redete er sich einiges von der Seele, sprach über seine Biographie, die Wellness Policy und andere Themen. Verpasst nicht, was er zu sagen hatte in einem der exklusivsten Exklusivinterviews hier auf Genickbruch! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Details zu Karben
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite