Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.566 Shows4.903 Titel1.530 Ligen28.164 Biografien9.221 Teams und Stables4.028 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Billy Gunn

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Monty Kip Sopp
Gewicht und Größe 260 lbs. (118 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 11. November 1963 (54 Jahre)
Debüt 1989
 
 Bild 1/6: 2013 als Billy Gunn bei WWE

Meinung zu Billy Gunn abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3061
Notendetails
1
   
6%
2
   
28%
3
   
32%
4
   
22%
5
   
10%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Billy, Billy G., Billy Gunn, Cute Kip, G Man, KIP, Kip Gunn, Kip James, Kip Montana, Kip Winchester, Mr. Ass, The New Age Outlaw, Outlaw, Rockabilly
Spitznamen Bad Ass, The Mega-Star, The One
Trainer Wurde von Jerry Gray trainiert.
Lehrlinge Trainierte Aiden English, Alexander Frekey, Angelo Dawkins, Baron Corbin, Bronson Mathews, Buddy Murphy, Chad Gable, Dianna Dahlgren, Enzo Amore, Giorgia Piscina, Hank Avery, Jason Jordan, Laurel Van Ness, Mada, Mandy Rose, Raquel, Riddick Moss, Sara Lee, Sonya Deville, Tanner Saraceno, The Velveteen Dream, Wesley Blake und ZZ Loupe.
Finisher Legdrop Bulldog (Famouser / Fame Asser)
Typische Aktionen Cobra Clutch Slam (Missouri Boat Ride / One and Only), Cutter, Elevated DDT, Fallaway Slam, Gorilla Press Slam, Gutbuster, Hiptoss, Hiptoss into Neckbreaker, Military Press, Piledriver, Suplex Powerslam, Swinging Neckbreaker (Shake, Rattle and Roll), Swinging Sideslam (Gunnslinger) und Tilt-a-Whirl Sideslam
Tag Teams Billy & Chuck mit Chuck (als Billy)
D-Generates of Wrestling mit Road Dogg und X-Pac (als Billy Gunn)
Guts and Glory mit Adam Bomb, Bart Gunn, Lex Luger und Mabel (als Billy Gunn)
Hunter Club mit Yoshitatsu (als Billy Gunn)
The James Gang [2] mit BG James (als Kip James)
Long Riders [3] mit Bret Colt (als Kip Winchester)
New Age Assholes mit Mr. Anderson (als Billy Gunn)
New Age Outlaws mit Road Dogg (als Billy Gunn)
The Show Gunns mit Big Show (als Billy Gunn)
Smoking Gunns mit Bart Gunn (als Billy Gunn)
Voodoo Kin Mafia mit BG James (als Kip James)
Stables 4 Live Kru mit BG James, Konnan und Ron Killings (als Kip James)
The Authority [3] mit Batista, Kane, Randy Orton, Road Dogg, Stephanie McMahon und Triple H (als Billy Gunn)
D-Generation X mit Chyna, Road Dogg, Stephanie McMahon, Tori, Triple H und X-Pac (als Billy Gunn)
Planet Jarrett mit A-1, Abyss, Alex Shelley, Andy Douglas, Bobby Roode, Chase Stevens, Chris Candido, Chris Harris, Eric Young, Gail Kim, Jackie Gayda, James Mitchell, James Storm, Jeff Jarrett, Larry Zbyszko, Monty Brown, Mr. Daggert, Petey Williams, Rhino, Scott D'Amore und Scott Steiner (als Kip James)
Team Suck It mit BG James und Sean Waltman (als Kip James)
Management Managte Angelina Love und Velvet Sky.
Gemanagt von Gemanagt von Chyna, Rico, Sunny und Torrie Wilson (als "Billy Gunn"). Gemanagt von Roxxi Laveaux (als "Kip James"). Gemanagt von Honky Tonk Man (als "Rockabilly").
Turniersiege
WWF King of the Ring 1999 (27. Juni 1999)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1951 von Billy Gunn bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Alexander - Tear It Down
Dale Oliver - Angel on my Shoulder
Dale Oliver - In My House
Dale Oliver - Nobody Moves
Dale Oliver - Tiger Beat
DX Band - Break It Down
Jim Johnston - Ass Man
Jim Johnston - I've got it All
Jim Johnston - Oh, You Didn't Know?
Jim Johnston - Smokin'
Jim Johnston - You Look So Good to Me
Ausfallzeiten
Rotatorenmanschettenverletzung (von Februar 2000 bis Oktober 2000)
Schulterverletzung (von Oktober 2002 bis Mai 2003)
Schulterverletzung (von September 2003 bis Januar 2004)
Filmauftritte Card Subject to Change und Sabrina, Teenage Witch
Als Gast zu sehen Wrestling's Most... Awful Angle!, Wrestling's Most... Controversial Moment! und Wrestling's Most... Over Babyface/Effective Heel
DVD-Interviews Triple H - Thy Kingdom Come
DVD-Portraits Before they were Superstars
Buch-Portraits Kultgimmicks: Wrestling und The Unauthorised History of DX
Spielbar mit Attitude, Crush Hour, Fire Pro Wrestling D, No Mercy, RAW, RAW 2, Road to WrestleMania, SmackDown, SmackDown 2: Know Your Role, SmackDown: Just Bring it, SmackDown: Shut your Mouth, WrestleMania 2000 und WWE 13
Verhaftungen November 1990: Trunkenheit in der Öffentlichkeit
Interviews
Interview (19. Dezember 2002)
Interview (20. Juni 2003)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- teamte anfangs als "Kip Winchester" mit Bret Colt und benutzte ein Cowboy-Gimmick
- kam dann kurz darauf mit ihm zur WWF und wurde in "Billy Gunn" umbenannt
- gewann mit ihm Anfang 1995 mit einem Sieg über Bob Holly und 1-2-3 Kid zum ersten Mal die WWF Tag Team Titles
- turnte mit seinem Partner Bart Gunn Mitte 1996 Heel, als Sunny als Managerin zu ihnen kam
- konnte sich später noch 2-mal mit ihm die Titel sichern, ehe sich das Team im September 1996 trennte und gegeneinander fehdete
- erhielt anschließend das "Rockabilly"-Gimmick und Honky Tonk Man als Manager
- startete dann eine kurzzeitige Fehde gegen Jesse James, bei der sich beide letztlich dazu entschlossen, miteinander zu teamen
- trennte sich dabei auch von Honky Tonk Man, indem er ihm mit dessen eigenen Gitarre attackierte
- nahm danach den "Bad Ass"-Spitznamen an und trat mit James als "New Age Outlaws" auf
- absolvierte mit ihm anschließend u.a. Fehden gegen LoD, die Godwinns und Cactus Jack/Chainsaw Charlie
- schloss sich später der D-Generation X an und konnte sich mit ihm mehrmals die Tag Team Titles sichern
- konzentrierte sich Anfang 1999 mehr auf seine Solokarriere, nachdem sein Partner den WWF Hardcore Title gewinnen konnte
- konnte diesen Titel im März ebenfalls gewinnen, verlor ihn aber schon bei Wrestlemania XV wieder an Ex-Champion Hardcore Holly
- trennte sich nach Backlash von der DX, nannte sich "Mr. Ass" und konnte später den King of the Ring 1999 gewinnen
- absolvierte danach u.a. ein Programm mit The Rock, blieb dabei aber eher erfolglos
- fehdete dann noch kurz gegen Intercontinental Champion Jeff Jarrett, ehe die New Age Outlaws und die DX reformiert wurden
- verletzte sich beim Royal Rumble 2000 in einem Title Match gegen die Dudley Boyz und wurde danach aus dem Stable geworfen
- kehrte im Oktober mit dem "The One"-Gimmick als Unterstützung von Chyna gegen "Right to Censor" zurück
- fehdete anschließend lange gegen Eddie Guerrero und die "Radicalz", bis er 2001 vermehrt in der Hardcore-Division antrat
- bildete nach einer kurzen Fehde gegen Edge ein Team mit Big Show, das allerdings kaum Erfolge feiern konnte
- tat sich Anfang 2002 nach einem gemeinsamen Match mit dem ehemaligen "Alliance"-Mitglied Chuck Palumbo zusammen
- bekam dann ein homosexuelles Gimmick und mit Rico einen "Imageberater"
- erhielt von Palumbo im Sommer einen Heiratsantrag, wonach die Hochzeit für den 12.09.2002 fokusiert wurde
- offenbarte am Hochzeitstag letztlich, dass sich das ganze Szenario lediglich um einen Publicity Stunt gehandelt habe
- legte kurz darauf aufgrund einer Schulterveltzung eine Pause ein, während der das Team aufgelöst wurde
- kehrte im Sommer 2003 mit dem "Mr. Ass"-Gimmick zurück und bekam Torrie Wilson als Managerin
- absolvierte dann eine Storyline mit Jamie Noble und Nidia, wonach er eine weitere Verletzungspause einlegen musste
- feierte seine Rückkehr beim Royal Rumble 2004, wonach er erstmal eine Zeit lang fast nur bei Velocity antrat
- bildete später mit Hardcore Holly ein Team, ehe er im November 2004 entlassen wurde
- feierte bei Against All Odds 2005 als "New Age Outlaw" sein TNAW-Debüt, als er im Main Event Kevin Nash angriff
- wurde kurz darauf allerdings aufgrund von WWE-Trademarks in "The Outlaw" umbenannt
- versuchte später die Outlaws bei TNAW zu reformieren und wurde dadurch in eine Storyline mit der "3 Live Kru" verwickelt
- nahm dabei auch den Namen "Kip James" an und wurde letztlich im November ins Stable aufgenommen
- bildete nach dem Stable-Split mit BG James die "James Gang" und fehdete gegen Konnan und LAX
- gab mit ihm nach einer kurzen Fehde gegen Team 3D am 02.11.2006 bekannt, dass man TNAW verlassen wolle
- benannte mit ihm das Team 2 Wochen später aber in "Voodoo Kin Mafia" um und erklärten der WWE den Krieg
- shootete mit ihm in den Folgewochen mehrfach in Richtung WWE und besuchte sogar u.a. das Hauptquartier in Stamford
- startete nach Triple Hs Verletzung eine Fehde gegen Christy Hemme, in der diese mehrere unterschiedliche Teams anheuerte
- stellte dabei Roxxi Laveaux als neues Teammitglied vor, nachdem Lance Hoyt gegen die Voodoo Kin Mafia geturnt war
- sorgte bei Turning Point 2007 dafür, dass BG James einen TNAW World Tag Team Titles Shot gewinnen konnte
- feuerte kurz darauf Roxxi, nachdem ein Eingriff von ihr missglückte
- war anschließend überrascht, dass BG diesen nicht ihm, sondern mit seinem Vater bei Against All Odds 2008 einlöste
- startete daraufhin eine Fehde gegen BG, die u.a. in mehreren Trailern aufgebaut wurde und bei Lockdown ihren Höhepunkt fand
- bekam kurz darauf das "Mega-Star"-Gimmick und geriet Ende April 2008 mit Matt Morgan aneinander
- musste bei Sacrifice mit diesem während eines Tag Team Tournaments zusammenarbeiten
- wurde im August der Fashion Consultant von Angelina Love und Velvet Sky und bekam den Spitznamen "Cute"
- geriet wenig später an ihrer Seite mehrfach mit Rhino aneinander
- distanzierte sich im Winter 2008 von ihnen, als sie von Fake Sarah Palin umgestilt wurden
- ersetzte bei Genesis 2009 den verletzten Kevin Nash als Teil der Main Event Mafia im Match gegen die TNA Frontline
- hielt die Beautiful People am 22.01.09 davon ab, weiterhin Fake Sarah Palin zu attackieren
- kehrte 2012 vor die WWE-Kameras für einen Auftritt mit D-Generation X bei RAW #1000 zurück
- zwei Jahre später wrestlete er zusammen mit Road Dogg
- konnte zusammen mit ihm auch zum sechsten Mal die Tag Team Titles gewinnen
- danach wurde Gunn Trainer im WWE Performance Center
- im Sommer 2015 war er Teil der 06. Staffel von Tough Enough als Trainer
- im November 2015 wurde er wieder entlassen, da er gegen die Wellness Policy mit leistungssteigernden Mitteln verstieß
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite