Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

353.254 Shows4.544 Titel1.477 Ligen27.065 Biografien8.883 Teams und Stables3.738 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Fred Ottman

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Fred Ottman
Gewicht und Größe 384 lbs. (174 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Miami, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 10. August 1956 (60 Jahre)
Debüt 1984
 
 Bild 1/6: im Jahre 2014

Meinung zu Fred Ottman abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3288
Notendetails
1
   
8%
2
   
17%
3
   
30%
4
   
29%
5
   
14%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Big Bubba, Big Fred, Big Steel Man, Bubba the Belt Collector, Fred Ottman, Hercules Haggerty, The Shockmaster, Siegfried, Siegfried the Giant, Tugboat, Tugboat Thomas, Typhoon, U.S. Steel
Verwandtschaften Fred Ottman ist der Onkel von Cody Rhodes und der Schwager von Dusty Rhodes.
Trainer Wurde von Boris Malenko trainiert.
Finisher Big Splash
Typische Aktionen Bearhug Slam und Corner splash
Tag Teams Downtown Connection mit Goliath (als Big Bubba)
The Hulkamaniacs mit Big Boss Man, Hulk Hogan und Jim Duggan (als Tugboat)
Natural Disasters [2] mit Earthquake (als Typhoon)
Gemanagt von Gemanagt von Sir Oliver Humperdink (als "Fred Ottman"). Gemanagt von Jimmy Hart (als "Typhoon").
Hair Matches (Niederlagen) als Big Bubba durch Jerry Lawler (23. November 1986)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 952 von Fred Ottman bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - Quaker Shaker
Filmauftritte Bandit: Bandit's Silver Angel
Buch-Portraits Kultgimmicks: Wrestling
Spielbar mit European Rampage Tour und Super WrestleMania
- wuchs in Miami, Florida auf
- war Diskuswerfer, schaffte es aber nicht zu den Olympischen Spielen 1980
- ist mit der Schwester von
Dusty Rhodes verheiratet
- debütierte 1984 in Texas und blieb dort über 2 Jahre
- ging dann nach Memphis als Big Bubba
- debütierte in der WWF unter dem Namen Tugboat, eine Art Matrosengimmick
- als Tugboat war er Face und der Partner von Hulk Hogan
- änderte seinen Namen 1991 in Typhoon und bildete zusammen mit Earthquake die Natural Disasters, das schwerste Tag Team in der Geschichte der WWF
- nachdem die Natural Disasters zunächst als Heels unterwegs waren und gegen die Legion of Doom, André the Giant und die Bushwhackers fehdeten, turnten sie Anfang des Jahres 1992 zu Faces
- nach einem Sieg gegen Money Inc. holten sie sich die WWF Tag Team Titles
- später verloren sie die Titel wieder an Money Inc.
- Anfang 1993 verließ Fred Ottman die WWF und ging zu WCW
- dort gab man ihm das Gimmick des Shockmasters, das eigentlich von Anfang an zum Scheitern verurteilt war: Bei seinem allerersten Auftritt stolperte er und fiel hin, weil er wegen seiner Maske kaum etwas sehen konnte
- trotz dieses unglücklichen Starts entschied WCW, bei diesem Gimmick zu bleiben
- verschwand jedoch nach wenigen Monaten wieder von WCW
- danach hörte man nicht mehr viel von ihm, nur gelegentliche Indy-Auftritte gab es
- nachdem er sich vom aktiven Wrestling zurückzog wurde er Sicherheitsmann
- war 2016 als "Shockmaster" Teil einer Folge der WWE Network Show von Edge und Christian
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Moritz Matthies
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite