Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.446 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.162 Biografien8.956 Teams und Stables3.806 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Mike Enos

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Mike Enos
Gewicht und Größe 277 lbs. (126 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Minneapolis, Minnesota (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 11. Juli 1963 (53 Jahre)
Debüt 1988
 
 Bild 1/2: Mike Enos bei WCW

Meinung zu Mike Enos abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3277
Notendetails
1
   
2%
2
   
12%
3
   
48%
4
   
33%
5
   
6%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Blake Beverly, The Masked Skyscraper, The Mauler, Mike Enos
Trainer Wurde von Brad Rheingans und Eddie Sharkey trainiert.
Finisher Powerslam
Tag Teams Beverly Brothers mit Beau Beverly (als Blake Beverly)
Destruction Crew mit Wayne Bloom (als Mike Enos)
Minnesota Wrecking Crew [2] mit Wayne Bloom (als Mike Enos)
Rough & Ready mit Dick Slater (als Mike Enos)
Stables Stud Stable [2] mit Arn Anderson, Bunkhouse Buck, Col. Robert Parker, Dick Slater, Kurasawa, Meng, Steve Austin und Terry Funk (als The Mauler)
Gemanagt von Gemanagt von Coach und The Genius (als "Blake Beverly"). Gemanagt von Johnny Valiant (als "Mike Enos").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 668 von Mike Enos bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Ross Hardy & Brian White - Monster
Winger - Out for the Count
WCW Theme Library - To The Rescue (1996 bis 1998)
WCW Theme Library - Tonite (1998)
WCW Theme Library - Twisted (1998)
WCW Theme Library - Mike Enos Theme (1998 bis 1999)
WCW Theme Library - Moon Valley (1999)
Spielbar mit Thunder
Verhaftungen 23. September 2010: Fehlte bei einem Gerichtstermin
- trat mit Wayne Bloom als "Destruction Crew" in der AWA an
- gewannen in ihrem Rookie Jahr die AWA World Tag Team Titless und wurden zu den PWI Rookies of the Year gewählt
- 1990 wurden sie von der AWA an die WCW ausgeliehen, die sie unter Masken steckte und "Minnesota Wrecking Crew" nannte
- wurden in dieser Phase von Ole Anderson gemanagt
- nach kurzer Zeit verließen sie die WCW wieder, und tauchten 1991 als "Beverly Brothers" in der WWE auf
- ihr Manager war The Genius und sie fehdete gegen die Bushwhackers und die Steiner Brothers
- auch hier waren sie nicht allzu erfolgreich, und bald verließen sie die WWF wieder
- es wurde z.T. gesagt, dass Enos nur engagiert wurde um den Frankensteiner von Scott Steiner einzustecken, da dieser es besonders gut konnte
- Enos tauchte Mitte der 90er als "The Mauler" in der WCW auf, wo er von Col. Robert Parker gemanagt wurde
- hier teamte er mit Dick Slater, unter dem Namen "Rough & Ready"
- war in einem Kampf gegen Steve Doll (Steven Dunn) als Scott Hall sein WCW Debüt machte und damit die Wrestlingwelt veränderte
- Ende der 90er trat er nochmal gelegentlich als Jobber in der WCW auf
- 1997 gab es einer Reunion mit Wayne Bloom, in der aber nicht auf die gemeinsame Vergangenheit der Beiden Bezug genommen wurde und die keinen Erfolg hatte
- trat 2000 vom Wrestling zurück
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Michelle Natascha Weber
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite