Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.615 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.163 Biografien8.957 Teams und Stables3.807 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
George Steele

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name William James Myers
Gewicht und Größe 245 lbs. (111 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Detroit, Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 16. April 1937
Debüt 1960
Todestag 17. Februar 2017 [Nierenversagen]
 Bild 1/3: im Jahre 2010

Meinung zu George Steele abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3070
Notendetails
1
   
11%
2
   
23%
3
   
31%
4
   
15%
5
   
17%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Animal Machine, George Steele, The Student
Spitzname The Animal
Verwandtschaft George Steele war der Bruder von Jack Myers.
Finisher Elevated Hammerlock (Flying Hammerlock)
Typische Aktionen Big Splash und Full Nelson
Stables The Machines mit Big Machine, Crusher Machine, Giant Machine, Hulk Machine, Piper Machine und Super Machine (als Animal Machine)
The Oddities mit Giant Silva, Golga, Kurrgan, Luna Vachon, Sable, Shaggy 2 Dope und Violent J (als George Steele)
Gemanagt von Gemanagt von Mr. Fuji (als "The Animal"). Gemanagt von Freddie Blassie und Lou Albano (als "George Steele").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1543 von George Steele bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Insane Clown Posse - The Greatest Show (Oddities)
Filmauftritte Blowfish, Ed Wood, Florida City, Mr. Nanny, South of Heaven und Used Cars
Als Gast zu sehen Top 50 Superstars of All Time
DVD-Portraits George "The Animal" Steele
Spielbar mit Legends of Wrestling, Legends of Wrestling II, Showdown - Legends of Wrestling und SmackDown: Here Comes the Pain
Interviews
Interview (7. Oktober 2010)
Interessante Links
Offizieller Facebook-Account
Offizieller Twitter-Account
- war ursprünglich Lehrer, begann independent als "The Student" und trug eine Maske, um nicht von seinen Schülern erkannt zu werden
- als er die Chance hatte, ein paarmal mit WWWF-Champion
Bruno Sammartino in den Ring zu steigen, änderte er sein Gimmick in George "The Animal" Steele, weil man keinen maskierten Wrestler als Sammartinos Gegner haben wollte
- die Fans liebten die wilden Brawls zwischen Steele und Sammartino, und bald war Steele in der WWWF
- als Vince McMahon die WWWF von seinem Vater übernahm, turnte er Steele vom Monster Heel, der er bis jetzt immer war, zum leicht durchgeknallten Babyface (er hatte eine grüne Zunge und zerbiß die Polster in den Ringecken), und Steele hatte eine lange Fehde mit Randy Savage
- Ende der 80er hörte Steele aus gesundheitlichen Gründen mit dem Wrestling auf, spielte in einem Film (Ed Wood) mit und arbeitete hinter den Kulissen für die WWF
- war um 1995 Agent in der WWF, die Meinungen über seine Arbeit waren nicht gerade schmeichelhaft
- 1997 kehrte er noch einmal kurz als Teil der Oddities vor die Kameras zurück und war zu dieser Zeit auch noch ein bißchen independent unterwegs
- aktiv tritt er inzwischen nicht mehr an
- hatte aber einen Gastauftritt bei TNAW Slammiversary 2008 bei der Hochzeit von Jay Lethal
- auch bei der "Old School"-Ausgabe von WWE RAW am 15. November 2010 trat er auf
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Florian Frick
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite