Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.496 Shows4.982 Titel1.553 Ligen29.356 Biografien9.412 Teams und Stables4.151 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Eddie Kingston

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Edward Moore
Gewicht und Größe 245 lbs. (111 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Yonkers, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 12. Dezember 1981 (36 Jahre)
Debüt 2001
 
 Bild 1/3: Anfang 2012

Meinung zu Eddie Kingston abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1849
Notendetails
1
   
13%
2
   
46%
3
   
28%
4
   
10%
5
   
2%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Eddie Kingston, Ed Moore, King, Kingston
Spitznamen The King of Diamonds, Last of a Dying Breed, War King
Trainer Wurde von Kassius Ohno, Kevin Knight und Mike Quackenbush trainiert.
Finisher Belly-To-Back Suplex (Blackout Driver) und Spinning Lifting DDT (Royal Flush)
Typische Aktionen Capture Suplex, Gorilla Press into Spinebuster, Roaring Elbow, Running Big Boot, Sliding Elbow Smash (American D), Uraken (Backfist to the Future), Uranage und Yakuza Kick
Tag Teams Outlaw Inc. mit Homicide (als Eddie Kingston)
Roughnecks [2] mit Brodie Lee und Grizzly Redwood (als Eddie Kingston)
The Toxic Trio mit Blackjack Marciano und Jigsaw (als Eddie Kingston)
Wildcards mit Blackjack Marciano (als Eddie Kingston)
Stables The Blackout mit Chrissy Rivera, Joker, Maven Bentley, Robby Mireno, Ruckus, Sabian und Slyck Wagner Brown (als Eddie Kingston)
Death Crew Council mit Bram und James Storm (als Eddie Kingston)
The Flood mit 17, Arctic Rescue Ant, Ares, Blaster McMassive, Delirious, Deucalion, Dr. Cube, Flex Rumblecrunch, Haack, Jaka, Jigsaw, Jimmy Jacobs, Max Smashmaster, Missile Assault Ant, Nokken, Oleg the Usurper, Oliver Grimsley, Orbit Adventure Ant, Qefka the Quiet, Shard, Sinn Bodhi, Slaash, Soldier Ant und Volgar (als Eddie Kingston)
The League of Extraordinary Gentlemen mit Giant Tiger und Sexxxy Eddy (als Eddie Kingston)
Red Cafe Crew mit Daemon Slugga, Facade, Joel Maximo, Red Cafe und Wil Maximo (als Eddie Kingston)
The Snake Pit mit Argus, Ophidian und Shynron (als Eddie Kingston)
Suicide Kings mit Danny Havoc, Devon Moore, Drake Younger und Scotty Vortekz (als Eddie Kingston)
Gemanagt von Gemanagt von Red Cafe.
Turniersiege
IWA Mid-South Revolution Strong Style Tournament 2006 (24. November 2006)
CHIKARA 12 Large Summit (13. November 2011)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 727 von Eddie Kingston bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken DJ Sonic - Blueprint Hustla
DJ Sonic - Money Making Blueprint
Fabolous - Breathe
G-Unit - Stunt 101
Jay-Z - Blueprint²
Juelz Santana - Mic Check (Instrumental)
Kanye West - Diamonds from Sierra Leone
Kenny Pickett - Bow Down
Kenny Rogers - The Gambler
Steely Dan - Jack of Speed
T.I. - What You Know
Ausfallzeiten
Knöchelbruch (von Dezember 2006 bis März 2007)
DVD-Portraits Best on the Indies: Last Of A Dying Breed - The Eddie Kingston Story
Kommentierte Shows
3 von Eddie Kingston kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- teamte bereits bei seinem Debut mit Blackjack Marciano im Team der "Wildcards"
- die Wildcards hatten lange Fehden mit F.I.S.T. und Ultra/ZERO
- war mitverantwortlich für den großen Erfolg der Multi-Man Tag Matches von CHIKARA in Europa und Amerika
- hatte 2004 seinen Durchbruch in den USA durch seine Auftritte bei IWA Mid-South und CZW
- wurde von John Zandig vor der Kamera gefeuert
- trat nach einer Auszeit jedoch wieder bei CZW auf
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite