Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.748 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.223 Teams und Stables4.032 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Vader

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Leon Allen White
Gewicht und Größe 456 lbs. (207 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Denver, Colorado (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 14. Mai 1955 (62 Jahre)
Debüt 1983
 
 Bild 1/3

Meinung zu Vader abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 157
Notendetails
1
   
57%
2
   
31%
3
   
9%
4
   
3%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Baby Bull, Big Van Vader, Bull Power, Leon White, Super Vader, Vader
Spitzname The Mastodon
Verwandtschaft Vader ist der Vater von Jake Carter.
Trainer Wurde von AWA Training Camp und Brad Rheingans trainiert.
Lehrling Trainierte Jake Carter.
Finisher Corner Slingshot Splash (Vader Bomb), Moonsault (Vadersault) und Powerbomb
Typische Aktionen Bearhug, Belly-To-Belly Suplex, Big Splash (Vader Crush), Body Avalanche, Chokeslam, Dropkick, Falling Powerslam, Forearm Smash, German Suplex, Lariat, Running Corner Body Splash, Running Powerslam, Running Splash, Samoan Drop, Short Clothesline und Spinning Back Fist
Tag Teams Big, Bad, and Dangerous mit Bam Bam Bigelow (als Big Van Vader)
Team USA mit Goldust, Marc Mero und Steve Blackman (als Vader)
Texas Bone Crushers mit Stan Hansen (als Big Van Vader)
Stables Camp Cornette [2] mit The British Bulldog, Jim Cornette, Jimmy Del Ray, Owen Hart, Tom Prichard und Yokozuna (als Vader)
Dungeon of Doom mit The Barbarian, Kamala, Kevin Sullivan, The Master, Meng, The Shark und The Zodiac (als Big Van Vader)
Makai Club mit Kantaro Hoshino, Makai #11, Makai #12, Makai #13, Makai #14, Makai #15, Makai #2/Makai Masked Devilock, Makai #20, Makai #21, Makai #28, Makai #3, Makai #4, Makai #5, Makai Heat, Makai Masked Canadian, Makai Masked Hurricane, Makai Masked Hurricane #2, Makai Rey Cobra, Makai Rey Cobra #2, Makai Rey Cobra #3, Makai Rey Cobra #4, Makai Rey Cobra #5 und Makai X (als Big Van Vader)
Masters of the Power Bomb mit Kane, Kole und Sid Vicious (als Big Van Vader)
Gemanagt von Gemanagt von Harley Race (als "Big Van Vader"). Gemanagt von Jim Cornette, Paul Bearer und Ric Flair (als "Vader").
Turniersiege
IWGP Heavyweight Title Tournament (24. April 1989)
WCW Battlebowl/The Lethal Lottery 1993 (20. November 1993)
UWFi Best of the World Tournament (18. August 1994)
AJPW Champion Carnival 1999 (16. April 1999)
GHC Tag Team Title Tournament (19. Oktober 2001)
Maskenverluste als Vader durch Kane (31. Mai 1998)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1616 von Vader bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Bruce Springsteen - Born in the USA
Jim Johnston - Mastadon
Rainbow - Eyes of the World
WCW Theme Library - Dungeon of Doom Theme
WCW Theme Library - Heavenly Thunder (1990)
WCW Theme Library - Afro Rock (1991 bis 1995)
WCW Theme Library - Big Brother (1992)
Ausfallzeiten
Knieverletzung (von September 1992 bis Oktober 1992)
Filmauftritte Baywatch, Boy Meets World, Fist of the North Star, Murder in the First und Wrestling with Shadows
Als Gast zu sehen Ringside with Vader
Spielbar mit All Star Pro-Wrestling II, All Star Pro-Wrestling III, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling 2nd Bout, Fire Pro Wrestling 3: Legend Bout, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, Fire Pro Wrestling: Iron Slam '96, Giant Gram 2000: All Japan Pro Wrestling 3, Giant Gram: All Japan Pro Wrestling 2, In your House, King of Colosseum Green, King's Soul, SmackDown vs. RAW 2009, Super Fire Pro Wrestling 2, Super Fire Pro Wrestling 3 Easy Type, Super Fire Pro Wrestling 3 Final Bout, Super Fire Pro Wrestling Special, Super Fire Pro Wrestling X, Super Fire Pro Wrestling X Premium, Super Star Pro Wrestling, SuperBrawl Wrestling, The Main Event, Thunder Pro Wrestling Retsuden, Virtual Pro Wrestling 2, Virtual Pro Wrestling 64, Wrestle Kingdom 2: Pro-Wrestling World War, WWE 12 - First Edition und WWE 13
Verhaftungen 1. Juli 2002: Fahren unter Alkoholeinfluss
Interviews
Interview (25. September 2012)
- einer der besten Big Men aller Zeiten
- Leon White ist begnadeter Pianospieler
- war in Japan, Mexiko und Europa schon ein Star, bevor er in der
WCW seine ersten großen US-Auftritte feiern konnte
- in seinem ersten Match in Japan squashte er Antonio Inoki
- 1989 holte er sich in einem Ein-Tages-Turnier den IWGP Heavyweight Title in Tokio
- bei NJPW wurde er von Bull Power zu Big Van Vader
- war DER Monster Heel der WCW Anfang der 90er
- fehdete zu Beginn gegen die Steiner Brothers
- was folgte waren seine legendären Fehde mit Sting, Ric Flair und Hulk Hogan
- verließ die WCW 1995 und kam 1996 in die WWF
- debütierte beim 1996er Royal Rumble im Royal Rumble Match
- wurde gleich beim RAW darauf storylinetechnisch suspendiert, nachdem er Interimpräsident Gorilla Monsoon tätlich angriff
- besiegte beim SummerSlam zunächst Shawn Michaels, bevor er das Match doch noch durch DQ verlor
- konnte beim Royal Rumble auch The Undertaker besiegen
- nach dieser guten Monster Heel-Anfangszeit wurde er immer mehr verjobbt und verließ die Liga 1998
- seitdem trat er zuerst bei AJPW und dann bei NOAH an
- verlor dabei u.a. Titelmatches gegen Kenta Kobashi und Mitsuharu Misawa
- 2002 wurde Vader festgenommen, da er einen Polizeibeamten bespuckte und ihn mit Steinen bewarf nachdem Vader betrunken einen Unfall baute und Fahrerflucht beging
- laut Polizeibericht äußerte sich Vader zum Unfall mit den Worten "I will and can kick all of your asses! Let's fight"
- 2003 war er das erste Mal seit Jahren wieder in den USA zu sehen, bei NWA-TNA
- dabei unterstützte er kurzfristig Dusty Rhodes
- 2004 unterschrieb er einen Vertrag mit PRIDE Fighting Championships über 6 Kämpfe für 400000 US-Dollar
- die Maske des Vaders war ursprünglich für Jim Hellwig (Ultimate Warrior) angedacht
- unterschrieb im August 2005 einen Legenden-Vertrag mit der WWE
- kehrte Ende Oktober wieder in die WWE zurück, was er dem neuen Booker Dusty Rhodes verdankt
- aus einem Auftritt beim Taboo Tuesday 2005 konnte er wieder nichts nennenswertes in der WWE erreichen
- trat danach hin und wieder noch Independent an
- kehrte im Jahr 2010 in den Ring zurück um seinem Sohn Jesse White bei dessen Debüt zur Seite zu stehen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Juliane Maibach
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite