Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.409 Shows4.828 Titel1.526 Ligen27.814 Biografien9.170 Teams und Stables3.967 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Devon Moore

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Charles Renner
Gewicht und Größe 175 lbs. (79 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Philadelphia, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 1. Oktober 1984 (33 Jahre)
Debüt 31. November 2001 (vor 15 Jahren)
 
 Bild 1/3: 2011 als Devon Moore als CZW Heavyweight Champion

Meinung zu Devon Moore abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1855
Notendetails
1
   
12%
2
   
52%
3
   
15%
4
   
18%
5
   
3%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Devon Moore, Mr. Wrestling #4
Spitzname Scumbag
Trainer Wurde von John Kronus und O Dogg trainiert.
Finisher Shooting Star Press (Country Boy Press)
Typische Aktionen Diving Swinging Reverse STO, Running Brainbuster, STO und Yakuza Kick
Tag Teams Notorious Inc. mit Drew Blood (als Devon Moore)
Stables Nation of Intoxication mit Conor Claxton, Danny Havoc, Lucky tHURTeen und Scotty Vortekz (als Devon Moore)
Reality Check mit Alexa Thatcher, Alex Reynolds, The Amazing Red, Craven Varro, Damian Gibbs, Danny Demanto, Dave Sturch, Evil Starman, Jay Lethal, Kevin Matthews, Kyle Reynolds, Shelly Martínez und Velvet Sky (als Devon Moore)
Suicide Kings mit Danny Havoc, Drake Younger, Eddie Kingston und Scotty Vortekz (als Devon Moore)
Gemanagt von Gemanagt von Alexa Thatcher.
Turniersiege
IWA Mid-South King of the Death Matches 2008 (21. Juni 2008)
WSU King & Queen of the Ring Tournament 2010 (3. April 2010)
FCP Bound to Violence (25. September 2011)
NWS Chris Candido Memorial J-Cup 2012 (18. August 2012)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 522 von Devon Moore bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Kenny Rogers - Condition
Kenny Rogers - Just Dropped In
Three Days Grace - Just Like You
Filmauftritte The Wrestler (2008)
DVD-Portraits Best on the Indies: Notorious Scumbag - The Devon Moore Story
Verhaftungen 15. September 2007: Unbekannt
Interessante Links
Offizielles MySpace-Profil
- gewann für viele überraschend das King of the Death Matches 2008 indem er im Finale Danny Havoc via Michinoku Driver vom Scaffold beförderte
- besiegte Drew Blood bei CZW Home Sweet Home in einem Loser Leaves CZW Match
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite