Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

356.192 Shows4.567 Titel1.485 Ligen27.131 Biografien8.910 Teams und Stables3.764 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Yoshihiro Takayama

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Yoshihiro Takayama
Gewicht und Größe 276 lbs. (125 kg) bei 6'5'' (1.96 m)
Geboren in Tokyo, Tokyo (Japan)
Geburtstag 19. September 1966 (50 Jahre)
Debüt 28. Juni 1992 (vor 24 Jahren)
 

Meinung zu Yoshihiro Takayama abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1014
Notendetails
1
   
24%
2
   
62%
3
   
9%
4
   
0%
5
   
3%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Lioness Takayama, Rei High Mountain, Takan Hansen, Yoshihiro Takayama
Trainer Wurde von Giant Baba, Makoto Oe, Nobuhiko Takada und UWFi Dojo trainiert.
Finisher German Suplex (Everest German Suplex)
Typische Aktionen Dragon Suplex und Knee Strike (Dynamite Knee)
Tag Teams Triangle of Power mit Takao Omori (als Yoshihiro Takayama)
Stables Golden Cups mit Ken'ichi Yamamoto und Yoji Anjo (als Yoshihiro Takayama)
GURENTAI mit MAZADA, Minoru Suzuki, NOSAWA Rongai, Taiyo Kea und TAKEMURA (als Yoshihiro Takayama)
No Mercy mit Akitoshi Saito, Daisuke Harada, Genba Hirayanagi, Hajime Ohara/Maybach SUWA Jr., KENTA, MAYBACH Taniguchi, Takashi Sugiura und Yoshinobu Kanemaru (als Yoshihiro Takayama)
Suzuki-gun mit Black Tiger, Lance Archer, Minoru Suzuki, Taichi und TAKA Michinoku (als Yoshihiro Takayama)
Team No Fear mit Satoru Asako und Takao Omori (als Yoshihiro Takayama)
Turniersiege
NOAH Global Tag League 2010 (24. Januar 2010)
NOAH Global League 2010 (2. Mai 2010)
NOAH Two Days Tag Tournament 2011 (18. August 2011)
Akebono-do Ultimate Tag Tournament (26. Februar 2012)
NOAH Global Tag League 2013 (28. April 2013)
Tenryu Project Mizuchi R Tag League 2014 (7. Oktober 2014)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1554 von Yoshihiro Takayama bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Guns N' Roses - Sympathy for the Devil
K-A-Z - Destructive Power
Masaru Harada - We Are No Fear
Muddy Waters - Mannish Boy
Ausfallzeiten
Schlaganfall (von September 2004 bis Juni 2006)
Filmauftritte Nagurimono
Spielbar mit All Star Pro-Wrestling II, All Star Pro-Wrestling III, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, Giant Gram 2000: All Japan Pro Wrestling 3, King of Colosseum Green, King of Colosseum II, Virtual Pro Wrestling 2, Virtual Pro Wrestling 64, Wrestle Kingdom und Wrestle Kingdom 2: Pro-Wrestling World War
- zu Erst in der UWF-I aktiv
- wechselte später zu
AJPW und wurde dort zum beliebten Hogan-Imitat vom äußeren in der Midcard
- wechselte mit fast allen Japanern zu NOAH
- dort schaffte er es 2002 in die Main Eventer Riege aufzusteigen
- wurde sehr beliebt auf Grund eines der absolut brutalsten MMA Kämpfe aller Zeiten als er sich mit Don Frye im Grunde nur noch einprügelte
- hat eine sehr schlechte MMA Bilanz, aber sein Kämpferherz machte ihn zum Superstar
- löste sich 2001 von seinem festen NOAH Vertrag und wurde einer der gefragtesten Freelancer Japans
- vor allem bei NJPW konnte er große Erfolge feiern und wurde dort Champion und stand unter anderem im Main Event der Tokio Dome Show 2004
- nachdem er sich bei einer Northern Lights Bomb von Takuma Sano leicht verletzte verschlimmerte sich diese Verletzung dramatisch bei seinem G1 Climax 2004 Kampf gegen Kensuke Sasaki
- erlitt dadurch einen Schlaganfall und war 2 Jahre außer Gefecht
- wurde durch sein Talent am Mikrofon häufig als Kommentator eingesetzt
- hatte einen Cameo-Auftritt in dem Film Calamari Wrestler mit Osamu Nishimura in der Hauptrolle
- prägte zum Beispiel den Spruch "Ich hoffe das hört niemals auf" während des Chop-Battles zwischen Kenta Kobashi und Kensuke Sasaki im Juli 2005
- feierte am 16. Juli 2006 an der Seite von Kensuke Sasaki seine Rückkehr in einem Match gegen Mitsuharu Misawa & Jun Akiyama
- trat danach wieder in allen möglichen Ligen an, reduzierte aber seine Tremine in der Anfangszeit nach seinem Comeback deutlich
- teamte dabei vor allem wieder an der Seite von Minoru Suzuki
- Ende 2006 attackierte er seinen ehemaligen Partner Takao Omori und die beiden begannen eine Fehde
- diese Fehde sollte äußerst verbissen geführt werden,in beinahe jedem Kampf begann einer der beiden zu bluten
- in den meisten Teamkämpfen konnte sich Takayamas Team gegen das von Omori durchsetzen
- so gewann er schließlich an der Seite von Kohei Sato die NWA Intercontinental Tag Team Titles (2. Version)
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite