Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.342 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.961 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Joey Mercury

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Adam Birch
Gewicht und Größe 191 lbs. (87 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Fairfax, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 18. Juli 1979 (38 Jahre)
Debüt 12. Oktober 1996 (vor 21 Jahren)
 
 Bild 1/6: 2014 als Joey Mercury bei WWE

Meinung zu Joey Mercury abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3151
Notendetails
1
   
5%
2
   
17%
3
   
45%
4
   
25%
5
   
4%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Joey Matthews, Joey Mercury
Trainer Wurde von Axl Rotten, Cueball Carmichael, Jimmy Cicero und Julio Dinero trainiert.
Lehrling Trainierte Farhan Farouqi.
Finisher Double Underhook DDT, Shoulder Neckbreaker (Virginia Necktie) und Top Rope Frankensteiner
Typische Aktionen Neckbreaker und Northern Lights Suplex
Tag Teams Bad Street Boys mit Christian York (als Joey Matthews)
J&J Security mit Jamie Noble (als Joey Mercury)
MNM mit Johnny Nitro und Melina (als Joey Mercury)
York & Matthews mit Christian York (als Joey Matthews)
Stables Age of the Fall mit Brodie Lee, Delirious, Jimmy Jacobs, Lacey, Necro Butcher, Tyler Black und Zach Gowen (als Joey Matthews)
The Authority [3] mit Big Show, Jamie Noble, Kane, Randy Orton, Seth Rollins, Stephanie McMahon und Triple H (als Joey Mercury)
Special K mit Abyss, Angel Dust, Becky Bayless, Brian XL, Cheech, Cloudy, Dana Dameson, Deranged, Dixie, Fred the Elephant Boy, Hydro, Hyjinx, Izzy, Jody Fleisch, Krazy K, Lacey, Lit, Mellow, Mikey Batts, Mikey Whipwreck, Slim J, Slugger und Yeyo (als Joey Matthews)
Straight Edge Society mit CM Punk, Luke Gallows und Serena (als Joey Mercury)
Young Blood mit Christian York und Tommy Dreamer (als Joey Matthews)
Gemanagt von Gemanagt von Alexis Laree und Becky Bayless (als "Joey Matthews"). Gemanagt von Jillian Hall und Melina (als "Joey Mercury").
Turniersiege
Shane Shamrock Memorial Cup 2001 (18. Juli 2001)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 654 von Joey Mercury bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken The Beatles - Revolution
Chemlab - Electric Molecular
Kottonmouth Kings - Day Dreamin' Fazes
Kottonmouth Kings - Day Dreamin' Fazes
Lynyrd Skynyrd - Call Me The Breeze
Jim Johnston - Paparazzi (März 2005 bis März 2007)
Killswitch Engage - This Fire Burns (April 2010 bis Juli 2010)
CFO$ - The Second Coming(V2) (September 2014 bis Juli 2015)
Motörhead - King of Kings (September 2014 bis Juli 2015)
Ausfallzeiten
Brustmuskelverletzung (von September 2010 bis Dezember 2010)
Geleitete Liga Bullet Proof Wrestling
Spielbar mit SmackDown vs. RAW 2007
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- bildete anfangs mit Christian York ein Tag Team, das lange und erfolgreich in der Indyszene unterwegs war
- gewann mit ihm am 23.10. die MEWF Tag Team Titles in einem 3-Way
- konnte auch alleine Erfolge feiern und sich am 22.11.97 den SCW Junior Heavyweight Title sichern
- besiegte am am 01.05.98 Kid Dynamo und gewann so den OMEGA Light Heavyweight Title
- sicherte sich eine Woche später mit einem Sieg über Christian York erneut den SCW Junior Heavyweight Title
- teamte später wieder mit York und holte sich mit ihm gegen The Blue Meanie und Julio Sánchez die SCW Tag Team Titles
- besiegte am 09.01.99 York und gewann dadurch den IPWA Light Heavyweight Title
- fehdete danach längere Zeit mit York (u.a. auch um den OMEGA Light Heavyweight Title und um den MCW Cruiserweight Title)
- trat mit ihm allerdings auch als Team bei ECW, WCW und später auch bei NWA-TNA auf
- war bei ROH unfreiwilliges "Special K"-Mitglied (bekam vor dem Beitritt Drogen verabreicht)
- trat nach Yorks vorläufigen Wrestling-Rücktritt 2004 meistens als Singleswrestler an
- ging dann auch zu OVW, unterschrieb zunächst aber keinen WWE-Developmentvertrag
- feierte seinen bis dato größten Erfolg, indem er Raven am 17.04.2004 den 3PW Heavyweight Title abnahm
- unterschrieb im Februar 2005 einen WWE-Developmentvertrag und bildete mit Johnny Nitro und Melina "MNM"
- konnte bei dem WWE-Debüt mit Nitro die WWE Tag Team Titles gewinnen und begann dann eine Fehde mit der LoD 2005
- gewann mit ihm innerhalb eines Jahres insgesamt 3-mal die Titles
- wurde später von Nitro und Melina hintergangen, die dann allerdings zu RAW wechselten, sodass eine richtige Fehde nicht entstand
- verschwand dann im Mai 2006 aufgrund von Drogenmissbrauch erstmal aus den Shows und wurde in eine Entzugsklinik eingeliefert
- verbündete sich Ende 2006 wieder mit Nitro und Melina für eine Fehde gegen die Hardy Boyz
- verletzte sich bei Armageddon bei einem Leiter-Bump im Gesicht und trug dann später eine Gesichtsmaske zum Schutz
- wurde Ende März 2007 überraschend entlassen und trat am Mitte April wieder bei Indy-Ligen an
- gewann beim Shane Shamrock Memorial Cup 2007 den MCW Heavyweight Title
- bestritt bei TNAW Bound for Glory 2007 mit Johnny Swinger ein Dark Match gegen die Motor City Machine Guns
- schloss sich im Januar 2008 bei ROH "The Age of the Fall" an
- kehrte ebenfalls zur OVW zurück, als diese keine Developmentliga der WWE mehr war
- dort holte er sich gleich den OVW Television Title und fehdete dann gegen Tommy McNaler
- nach mehreren Ankündigungen kehrte er im Sommer 2010 zu WWE zurück
- trat zunächst unter einer Maske als Mitglied von Straight Edge Society an, wurde später aber von Big Show demaskiert
- schon nach kurzer Mitgeliedschaft war die SES am Ende: Serena und Luke Gallows wurden entlassen und Mercury zog sich eine schwere Brustmuskelverletzung zu
- nach seiner Genesung wurde er Ende 2010 als Trainer zu Florida Championship Wrestling geschickt
- kehrte im Herbst 2014 vor die Kameras zurück, als Security für Seth Rollins in The Authority [3]
- im Sommer 2015 wurde die Partnerschaft mit Rollins dann beendet und Mercury ging wieder seiner Backstage-Tätigkeit nach
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite