Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

355.751 Shows4.561 Titel1.483 Ligen27.130 Biografien8.906 Teams und Stables3.762 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Ruffy Silverstein

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Aaron Quinn Schlosser
Gewicht und Größe 220 lbs. (100 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Calgary, Alberta (Kanada)
Geburtstag 30. November 1972 (44 Jahre)
Debüt 21. Mai 1999 (vor 18 Jahren)
 

Meinung zu Ruffy Silverstein abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2827
Notendetails
1
   
0%
2
   
50%
3
   
25%
4
   
0%
5
   
25%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Aaron Schlosser, Ruffy Silverstein
Trainer Wurde von Bruce Hart und Stu Hart trainiert.
Lehrlinge Trainierte Jodi D'Milo, Owen Sound und Parry Sound.
Finisher Fireman's Carry into Ace Crusher
Typische Aktionen Snap Suplex und Superplex
Tag Teams Blue Chip Prospects mit Flexx Falcone (als Ruffy Silverstein)
High Class Cripplers mit Conrad Kennedy III. (als Ruffy Silverstein)
Ruffly Perfect mit Marco Malaquias (als Ruffy Silverstein)
Stables Sports Generation mit Amy Victory, Eddie Osbourne, Elian Habanero, Jessy Jones, Matt Burns und Tom Ryder (als Ruffy Silverstein)
Team Canada [2] mit A-1, Bobby Roode, Eric Young, Johnny Devine, Petey Williams, Scott D'Amore und Tyson Dux (als Ruffy Silverstein)
Gemanagt von Gemanagt von Jessy Jones und Scott D'Amore.
Turniersiege
F4W Carrot Cup (22. August 2009)
Hair Matches (Siege) als Ruffy Silverstein gegen Eddie Osbourne (15. August 2008)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 504 von Ruffy Silverstein bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- feierte sein Debüt in Red Deer, Alberta gegen Cuban Assassin und trat dann bei Stampede Wrestling an
- wechselte später zu Border City Wrestling, wrestlete aber auch für die Canadian Independent Wrestling Alliance
- tauchte gegen Ende 2004 bei Total Nonstop Action Wrestling als Mitglied von "Team Canada" auf
- wrestlete dann jeweils einmal bei Impact und Xplosion, ehe er wieder aus den Shows verschwand
- teamte im Sommer 2005 mit JP Parsonage bei WWE Smackdown gegen Heidenreich und Road Warrior Animal
- trat anschließend in diversen Indy-Ligen an (u.a. bei der Pure Wrestling Association)
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Eckhart Tolle
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite