Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

376.121 Shows4.810 Titel1.524 Ligen27.664 Biografien9.125 Teams und Stables3.927 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Special Delivery Jones

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Conrad Efraim
Gewicht und Größe 260 lbs. (118 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Antigua (Antigua & Barbuda)
Geburtstag 30. März 1945
Debüt 1961
Todestag 26. Oktober 2008 [Schlaganfall]
 Bild 1/2

Meinung zu Special Delivery Jones abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3150
Notendetails
1
   
5%
2
   
0%
3
   
67%
4
   
29%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Conrad Efraim, Roosevelt Jones, Rosie Jones, S.D. Jones, Special Delivery Jones
Typischer Fehler Conrad Efrain
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Trainer Wurde von Johnny Rodz und Killer Kowalski trainiert.
Typische Aktionen Headbutt
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2865 von Special Delivery Jones bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- arbeitete vor seiner Karriere bei einer Telefongesellschaft
- teamte als Roosevelt Jones mit
Rufus R. Jones in Mid-Atlantic
- trat unter diesem Namen auch 1975 in Florida an
- Anfang der 80´er trat er wieder öfters als Edeljobber in der WWF an
- hatte drei NJPW Touren, die erste davon im Januar 1982
- trat oft mit Tony Atlas im Tag Team an
- war beim berühmten Angle dabei als André the Giant von Ken Patera und Big John Studd Ende 1984 die Haare geschnitten wurden. Jones, der Tag Partner von Andre, war zuvor über das Top Rope auf den Betonboden geschleudert worden und konnte André nicht mehr helfen
- er verlor bei Wrestlemania 1 nach nur 9 Sekunden gegen King Kong Bundy
- auch wenn er ein untergeordneter Wrestler war, so hatte er seine eigene Actionfigur und trat im "Land of a Thousand Dances Video" auf
- seinen letzten größeren öffentlichen Auftritt hatte er bei der WWE Hall Of Fame Zeremonie 2006, als er die Rede für Tony Atlas hielt
- arbeitete zuletzt für die New York Daily News
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite