Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.519 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.963 Biografien9.206 Teams und Stables3.991 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Ayako Hamada

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Ayako Valentina Hamada Villarreal
Gewicht und Größe 132 lbs. (60 kg) bei 5'4'' (1.63 m)
Geboren in México, Distrito Federal (Mexiko)
Geburtstag 14. Februar 1981 (36 Jahre)
Debüt 9. August 1998 (vor 19 Jahren)
 
 Bild 1/3: als Hamada

Meinung zu Ayako Hamada abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 390
Notendetails
1
   
45%
2
   
41%
3
   
9%
4
   
3%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Arisin Z, Ayako Hamada, Dokron Z, Hamada, Hamada Mexico
Spitzname Súper Estrella
Verwandtschaften Ayako Hamada ist die Tochter von Gran Hamada, die Schwägerin von Pentagón Black, die Schwägerin von Tiger Mask #4 und die Halbschwester von Xóchitl Hamada.
Trainer Wurde von Gran Hamada, Pentagón Black, Tiger Mask #4 und Xóchitl Hamada trainiert.
Finisher Elevated Cutter (Hama-Chan Cutter), Fisherman Driver (AP Cross) und Michinoku Driver #2 (Hamada Driver)
Typische Aktionen High-Angle Belly-To-Back Suplex, Iconoclasm (Ayaconoclasm), Jumping DDT, La Safarina (La Ayakita #2), Moonsault, Running Somersault Senton, Sitdown Powerbomb, Spinning Heel Kick, Springboard Moonsault Plancha (Súper Quebrada) und Superkick
Tag Teams Las Aventureras mit Yuu Yamagata (als Ayako Hamada)
Stables La Legión Extranjera mit Alex Koslov, Black Bufalo, Black Magic, Bryan Danielson, Christopher Daniels, Cuervo, Dorian Roldan, Electroshock, Escoria, Espíritu, Gran Hamada, Head Hunter A, Head Hunter B, Hernandez, Jack Evans, Jennifer Blake, Josh Raymond, Kaoru Ito, Kenzo Suzuki, Konnan, L.A. Par-K, Lorelei Lee, El Mesías, Mike Modest, Nate Webb, Nicho el Millonario, Ozz, El Padrino, Rain, Rellik, Rikishi, Rocky Romero, Ron Killings, Roxxi, Sabu, Sean Waltman, Silver King, Taiji Ishimori, Takeshi Morishima, Teddy Hart und El Zorro (als Ayako Hamada)
Turniersiege
ARSION/BattlARTS/Michinoku Pro P*Mix Grand Prix (29. Juni 2000)
ARSION Sky High II Tournament (16. Juli 2000)
ARSION ZION Tournament 2000 (17. September 2000)
GAEA High Spurt 600 Tournament 2003 (14. Dezember 2003)
SGPW Battlefield WAR Tournament (22. Juli 2007)
WAVE Dual Shock Wave Tag League 2013 (6. Oktober 2013)
WAVE Dual Shock WAVE Tournament 2015 (30. Oktober 2015)
Maskenverluste als Arisin Z durch Erica und Margarete (27. Oktober 2005)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1140 von Ayako Hamada bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Calo - El Cubo
Dale Oliver - Driver Rock
Spielbar mit Fire Pro Wrestling Returns
Interessante Links
Offizielle Homepage
- begann ihre Karriere in ARSION und bestritt ihr Debüt dabei gegen Candy Okutsu
- wurde sehr schnell gepusht und gewann im alten Jahrtausend noch alle wichtigen ARSION-Titel
- trat 1999 bei Michinoku Pro zum 1. Mal in einem Tag Team Match an der Seite ihres Vaters, Gran Hamada, auf
- teamte anschließend relativ häufig mit ihm und konnte am 03.12.00 Aja Kong um den Queen of ARSION Title besiegen
- verließ wenig später ARSION und war fortan keiner Joshi-Liga mehr richtig zugehörig
- war in der Folgezeit vor allem für GAEA aktiv und wrestlete von 2004 bis 2006 auch regelmäßig bei Hustle
- trat 2006 der neuen Liga ihrer ehemaligen Tag-Team-Partnerin Kaoru Ito, dem Kaoru Ito Dojo, bei
- ging 2007 nach Mexiko und wrestlete dort regelmäßig bis 2008
- unterschrieb Anfang 2009 einen TNAW-Vertrag, debütierte offiziell aber erst am 27.08.09 gegen Daffney als "Hamada"
- trat in der Folgewoche mit Sojournor Bolt im Knockouts Tag Team Tournament gegen Christy Hemme und Tara an
- war nach der Niederlage sauer und verpasste ihrer Partnerin einen Hamada Driver
- wurde am 24.09.09 während eines Interviews von Alissa Flash attackiert und fehdete anschließend gegen sie
- konnte am 19.11. (Taylor Wilde) und 03.12. (Sarita) jeweils einen Teil der Knockout Tag Team Champions bezwingen
- bekam zwar keinen Title Shot auf die Titel, am 10.12.09 allerdings von Kevin Nash einen auf den TNAW Global Title
- konnte jenes Match gegen Champion Eric Young dann zwar dominieren, unterlag letztlich aber, nachdem er die Seile zuhilfe nahm
- gewann in der Folgewoche mit Awesome Kong ein 3-Way Match und am 04.01.10 die TNAW Knockouts Tag Team Titles
- nachdem ihr Vertrag Ende 2010 auslief wurde sie als amtierender Knockouts Tag Team Champion gehen gelassen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite