Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.748 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.223 Teams und Stables4.032 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Carlito

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Carlos Edwin Colón Jr.
Gewicht und Größe 220 lbs. (100 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in San Juan (Puerto Rico)
Geburtstag 21. Februar 1979 (38 Jahre)
Debüt November 1999
 
 Bild 1/4: 2014 bei der WWE Hall of Fame-Zeremonie

Meinung zu Carlito abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1989
Notendetails
1
   
11%
2
   
46%
3
   
27%
4
   
11%
5
   
3%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Carlito, Carlito Caribbean Cool, Carlitos, Carlos Colón, Carly Colón
Verwandtschaften Carlito ist der Sohn von Carlos Colón, der Cousin von Epico Colón, der Neffe von José Colón, der Bruder von Primo Colón und der Bruder von Stacy Colón.
Trainer Wurde von Carlos Colón, Diamante und Pancho Valdez trainiert.
Finisher Lungblower (Backstabber / Backcracker)
Typische Aktionen Inverted Swinging Neckbreaker, Overdrive, Reverse STO und Springboard Back Elbow
Tag Teams The Colóns mit Primo (als Carlito)
International Superstars mit Santino Marella (als Carlito)
Stables Bolin Services mit Big Bad John, Big Guido, Blaster Lashley, Bull Buchanan, Charles Evans, Christian, Da Beast, Dean Visk, Gene Mondo, Jack Black, Jerome Crony, Justin LaRoche, Kassidy James, KC James, Ken Doane, Kenny Bolin, Lance Cade, Mark Henry, Mark Jindrak, Maurice, Melissa Coates, Mike Mizanin, Mike Mondo, Ms. Blue, Nick Dinsmore, Nurse Lulu, Paul E. Normous, The Prototype, René Duprée, Rico Constantino, Rob Conway, Sean O'Haire, Sly Skraper und SoSay (als Carly Colón)
Gemanagt von Gemanagt von Brie Bella, Nikki Bella, Rosa Mendes, Torrie Wilson und Trish Stratus (als "Carlito"). Gemanagt von Jesús und Matt Morgan (als "Carlito Caribbean Cool"). Gemanagt von Kenny Bolin (als "Carly Colón").
Turniersiege
Imperio World Title Tournament (25. März 2017)
Maskengewinne als Carlito Caribbean Cool gegen Thunder (30. Juni 2012)
als Carlito Caribbean Cool gegen Lightning (30. Juni 2012)
Hair Matches (Siege) als Carlito Caribbean Cool gegen Ray González (9. Dezember 2012)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1094 von Carlito bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Nickelback - Burn it to the Ground
Jim Johnston - Cool (2004 bis ???)
Filmauftritte GLOW (Series)
Spielbar mit Day of Reckoning 2, SmackDown vs. RAW 2007, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown vs. RAW 2009, SmackDown vs. RAW 2010 und SmackDown! vs. RAW 2006
- ist der Sohn von Carlos Colón und damit der Bruder von Eddie Colón und Stacy Colón
- er konnte am 29. Januar 2000 seinen ersten Title erringen, als er beim World Wrestling Council (der Liga seines Vaters) Ray González besiegte und so den WWC Universal Heavyweight Title errang
- der Title wurde nach ein paar Monaten für Vakant gesprochen, doch Carlito konnt sich den vakanten Title am 25. November 2000 wieder sichern
- Carlito konnte seinen Erfolg in der WWC weiter ausbauen indem er sich die WWC World Tag Team Titles zwei Mal sicherte (einmal mit seinem Bruder Eddie Colón und einmal mit Konnan)
- zudem konnte er sich den WWC Universal Title insgesamt elf Mal sichern, seine bekanntesten Gegner waren u.a. Vampiro oder Sabu
- im Juni 2003 unterschrieb Carlito einen WWE Development Vertrag
- bevor er im August 2004 in das SmackDown Roster geholt wurde, verteidigte er abermals seinen WWC Universal Title
- er debütierte dann am 5. Oktober 2004 und besiegte in seinem ersten Match in der WWE John Cena und sicherte sich damit den WWE United States Title
- fehdete anschließend mit seinem Bodyguard Jesús an der Seite gegen Cena, verletzte sich schwer an der Schulter und konnte wochenlang nicht antreten
- im Zuge des Rosterdrafts 2005 wurde er zu Raw gedraftet
- holte sich sofort bei seinem Debüt den WWE Intercontinental Title von Shelton Benjamin und ist somit der einzige Wrestler, der bei seinen zwei Debüts in den damaligen zwei Brand der WWE sofort einen Title errang und erst der zweite Puerto Ricaner, der den Intercontinental Title gewann
- während der WWE Show in Puerto Rico 2005 bespuckte er seinen eigenen Vater mit Apfelstücken, was zu einer Fehde mit Ric Flair führte
- teamte mit Chris Masters und beide attackierten Shawn Michaels während des Carlitos Cabana, einem Interview-Segment ähnlich dem Piper's Pit
- beim Taboo Tuesday 2005 verlor er gegen Mankind
- teamte anschließened weitere Male mit Chris Masters und vertrat Raw bei der Survivor Series 2005 im klassischen Elimination Match gegen SmackDown
- trat unter anderem mit Masters bei New Years Revolution 2006 in der Elimination Chamber an, nachdem Masters und er mit viel Teamwork Kurt Angle, Kane und Shawn Michaels hinter sich ließen, überraschte und eliminierte Carlito seinen eigentlichen Partner, musste sich dann aber WWE Titleträger John Cena geschlagen geben
- nachdem Carlito Masters außerdem beim Royal Rumble eliminierte und beide gemeinsam es nicht schafften, bei WrestleMania 22 Kane und Big Show die WWE World Tag Team Titles abzunehmen, fehdeten sie anschließend gegeneinander
- die Fehde musste aufgrund Drogenmissbrauchs von Masters kurzfristig gecancelt werden, Carlito war anschließend kurz in der WWE vs. ECW-Fehde involviert
- sein Ziel war danach wieder der Intercontinental Title und so fehdete Carlito mit Shelton Benjamin und Johnny Nitro um diesen, blieb aber erfolglos
- mit Trish Stratus an seiner Seite kämpfte Carlito dann weiterhin gegen Intercontinental Champion Johnny Nitro und Melina
- Nach Chris Masters Comeback wurde dann die Fehde gegen ihn wiederbelebt, außerdem wurde Torrie Wilson in diese involviert, die Masters attackierte
- im Februar 2007 begann er ein Programm mit Ric Flair, der bemängelte, dass Carlito keine Leidenschaft für das Business besitzt, was laut Gerüchten auch auf wahren Begebenheiten beruhen soll
- Flair bezwang Carlito, dieser zeigte seinen Respekt für Flair und beide kämpften einige Zeit Seite an Seite bis Carlito gegen Ric Flair und auch Torrie Wilson turnte
- gegen Ende des Jahres 2007 kamen Gerüchte auf, wonach er die WWE verlassen wollte
- letztendlich entschloss er sich in der Hoffnung auf einen Push, der Company treu zu bleiben
- dieser "Push" war dann ein sehr unterhaltsames aber kaum erfolgreiches Tag Team mit Santino Marella
- die beiden hatten gemeinsam zwar einige Chancen auf die Tag Team Titel, konnten diese jedoch nicht nutzen
- nachdem er mehrere Monate bei den TV-Shows nicht eingesetzt wurde kamen erneut Gerüchte auf, dass Carlito WWE verlassen möchte
- im September 2008 redübitierte er schließlich bei SmackDown an der Seite seines Bruders Primo und recht schnell konnten sich die Beiden die WWE Tag Team Titles von Curt Hawkins und Zack Ryder sichern
- Anfang 2009 begannen die Colóns eine Fehde mit den WWE World Tag Team Champions John Morrison & The Miz, nicht nur um die Bella Twins Nikki Bella und Brie Bella, sondern auch welches Team nun das Bessere sei
- diese Fehde gipfelte schlussendlich in einem (Dark) Match bei WrestleMania XXV, bei welchem beide Titles auf dem Spiel standen
- Primo und Carlito konnten sich durchsetzen und gewannen zusätzlich die World Tag Team Titles, welche zusammen mit den WWE Tag Team Titles fortan als Unified Tag Team Titles bezeichnet wurden
- beim Draft 2009 wurden Carlito und Primo zusammen zu RAW gedraftet
- nachdem sie die Titles monatelang verteidigen, verloren die Puerto Ricaner das Gold schließlich bei The Bash im Juni, ursprünglich war nur ein Tag Team Match gegen Cody Rhodes und Ted DiBiase Jr. festgesetzt, Theodore Long steckte allerdings noch Chris Jericho und Edge in das Match, welche sich die Unified Tag Team Titles auch sichern konnten
- Carlito wendete sich nach weiteren Niederlagen gegen seinen Bruder, die daraus resultierende Fehde wurde allerdings nie zuende geführt, da Carlito erneut in den Shows nicht eingesetzt wurde
- nach einigen Monaten tauchte Carlito dann Ende 2009 bei RAW auf, konfrontierte erst John Cena und begann dann eine Fehde gegen seinen früheren Partner Chris Masters
- wurde Ende Mai 2010 überraschend aus seinem Vertrag entlassen, kurz nachdem man sein Team mit Primo reformierte. Als Grund wurde ein Verstoß gegen die Welness Policy angegeben.
- am 10. Juli 2010 trat er bei WWC auf und später in einigen anderen Indipendent Ligen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Details zu Lahstedt
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite