Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.535 Shows4.900 Titel1.530 Ligen28.164 Biografien9.221 Teams und Stables4.025 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Tim Credeur

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Timothy Wallace Credeur II.
Gewicht und Größe 185 lbs. (84 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Lafayette, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 9. Juli 1977 (40 Jahre)
Debüt 24. März 2001 (vor 16 Jahren)
 

Meinung zu Tim Credeur abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2853
Notendetails
1
   
0%
2
   
25%
3
   
50%
4
   
25%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Ligen
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Alias Tim Credeur
Spitzname Crazy
Kampfstil Boxen, Brazilian Jiu-Jitsu und Judo
Trainer Wurde von Yves Edwards trainiert.
Lehrlinge Trainierte Dustin Poirier und Jules Bruchez.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 7 von Tim Credeur bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Ausfallzeiten
Unbekannte Verletzung (von Dezember 2009 bis Februar 2010)
Unbekannte Verletzung (von April 2010 bis Februar 2011)
Verhaftungen 24. Juni 2013: Marihuana- und Waffenbesitz
Interessante Links
Offizielle Homepage
Offizieller Twitter-Account
- war in der US-Army
- begann seine MMA-Karriere bei verschidenen Promotions, u.a.
King of the Cage und Rage in the Cage
- verlor Mitte 2002 gegen Joey Villaseñor
- im August 2006 wurde er bei bodogFIGHT von Chael Sonnen besiegt
- nahm an der siebten Staffel von "The Ultimate Fighter" teil
- schied dort im Halbfinale gegen Jesse Taylor aus
- nachdem Taylor vom Finale ausgeschlossen wurde und ein neuer Gegner für Amir Sadollah gesucht wurde, trat er gegen CB Dollaway an, verlor aber wiederum
- bekam trotzdem einen Vetrag und gewann im Juli 2008 sein UFC-Debüt
- eigentlich hätte der Kampf gegen Cale Yarbrough schon beim Finale der "The Ultimate Fighter"-Staffel stattfinden sollen, doch aufgrund einer Verletzung musste Credeur ein Medikament, dass auf der Doping-Liste stand einnehmen. Da er das der Nevada State Athletic Commission mitteile wurde er dafür nicht gesperrt
- nach zwei weiteren Siegen unterlag im September in einem der besten Kämpfe des Jahres Nate Quarry durch Decision
- war danach über anderthalb Jahre außer Gefecht, nachdem bei einem Routine-Chech unregelmäßigkeiten beim Gehirnscan auftraten. Diese stellten sich hinterher allerdings als harmlos heraus
- im Juni 2011 kehrte er zurück, musste sich allerdings Ed Herman geschlagen geben
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Klarheit über Vollmershain
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite