Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

378.873 Shows4.827 Titel1.526 Ligen27.745 Biografien9.165 Teams und Stables3.963 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Pat Tanaka

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Patrick Tanaka
Gewicht und Größe 225 lbs. (102 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Honolulu, Hawaii (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 5. August 1963 (54 Jahre)
Debüt 1984
 
 Bild 1/3: Pat Tanaka im Jahre 2009

Meinung zu Pat Tanaka abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3448
Notendetails
1
   
3%
2
   
14%
3
   
40%
4
   
29%
5
   
14%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias El Gato, GOKU-DO, Patrick Tanaka, Pat Tanaka, Tanaka, Tanaka-san
Verwandtschaften Pat Tanaka ist der Sohn von Duke Keomuka und der Bruder von Jimmy Tanaka.
Trainer Wurde von NJPW Dojo trainiert.
Lehrlinge Trainierte Gedo, Jim Steele, Kimberly und Slim Trimmons.
Typische Aktionen Superkick
Tag Teams Badd Company mit Paul Diamond (als Pat Tanaka)
The Mercenaries mit Boris Zhukov, Mr. Sato und Sgt. Slaughter (als Pat Tanaka)
New Orient Express mit Dylan Night (als Pat Tanaka)
Orient Express mit Mr. Sato (als Tanaka)
Orient Express [2] mit Kato (als Tanaka)
Gemanagt von Gemanagt von Diamond Dallas Page, Mr. Fuji und Ronnie Raines.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 901 von Pat Tanaka bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Aerosmith - What Kind of Love are you On?
Bad Company - Bad Company
Christian Poulet & Jean-Yves Rigo - Invasion
Lutz Rahn - Solo Trip
Shawn Colvin - When the Rainbow Comes
Spielbar mit King of Colosseum Red
- wurde im NJPW-Dojo trainiert. Sein Vater wollte ihn davon abhalten Wrestler zu werden und brachte ihn deshalb in dieses brutale Dojo
- war in Memphis Referee, genau wie sein Bruder Jimmy Tanaka
- war in Amerika hauptsächlich in der AWA aktiv bei der er mit Paul Diamond das sehr erfolgreiche Team "Badd Company" bildete
- wurde deshalb von der WWF engagiert, dort wurde er aber mit Akio Sato in eine Neuauflage des alten Teams "Orient Express" gesteckt
- dort wurde er meistens verjobbt und alsbald wurde Paul Diamond wieder sein Tag Partner, dieses Mal aber als der maskierte Kato
- war damals einer der größten Party-Gänger und hat unglaublich viele Drogen genommen
- brach sich bei einem Match gegen die Legion Of Doom sein Bein an drei Stellen. Um nicht seinen Spot zu verlieren sagte er niemanden von der Verletzung und tapte sein Bein nur. Am nächsten Morgen war ein Teil des Knochens aus dem Bein geragt und Paul Diamond musste sich bei diesem blutigen Anblick übergeben.
- Vince McMahon bezahlte zwar die Reha, allerdings war danach der Orient Express Geschichte und Paul Diamond musste sich als Max Moon durchschlagen
- war nach seinem WWF Run mit Diamond noch in der ECW aktiv, damals krieselte es aber zwischen den Beiden weil Tanaka zu abgewrackt war und sich gehen lies. Er war auch außer Form
- war ab ungefähr 1996 in der WCW als Jobber aktiv
- war ab 2001 für einige Touren in New Japan aktiv als GOKU-DO
- in New Japan versprach er gegen Entgelt Beziehungen für andere Wrestler zu New Japan aufzubauen. Aber er steckte das Geld nur ein betrog damit die Wrestler
- eröffnete 2006 mit Jody Poff ein Dojo für Judo- und MMA-Schüler in Ohio
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite