287.339 Shows3.753 Titel1.157 Ligen24.310 Biografien7.716 Teams und Stables2.983 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Steve Austin

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Steve Austin
Gewicht und Größe 252 lbs. (114 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Victoria, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 18. Dezember 1964 (49 Jahre)
Debüt 1988
 
 Bild 1/3: als Stone Cold Steve Austin

Meinung zu Steve Austin abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 60
Notendetails
1
   
74%
2
   
17%
3
   
5%
4
   
2%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Ringmaster, Steve Austin, Steve Williams
Spitznamen Bionic Redneck, Extreme Superstar, Stone Cold, Stunning, The Texas Rattlesnake
Verwandtschaften Steve Austin ist der Exmann von Debra Gale Marshall und der Exmann von Jeannie Clark.
Finisher Cobra Clutch (Million Dollar Dream) und Sitdown Jawbreaker (Stone Cold Stunner)
Typische Aktionen Diving Knee Drop, Elbow Drop, Piledriver, Reverse Figure Four Leglock (Hollywood and Vine), Spinebuster, Standing Figure-Four Leglock (That's a Wrap), Superplex und Thesz Press
Tag Teams Hollywood Blondes [6] mit Brian Pillman (als Steve Austin)
Stables The Alliance mit Arn Anderson, Billy Kidman, Booker T, Brian Adams, Bryan Clarke, Buff Bagwell, Buh Buh Ray Dudley, Chavo Guerrero Jr., Chris Kanyon, Christian, Chuck Palumbo, Debra, Diamond Dallas Page, D-Von Dudley, Hugh Morrus, Ivory, Jazz, Justin Credible, Kurt Angle, Lance Storm, Mark Jindrak, Mike Awesome, Nick Patrick, Paul Heyman, Raven, Rhyno, Rob Van Dam, Scott Hudson, Sean O'Haire, Shane Helms, Shane McMahon, Shawn Stasiak, Stacy Keibler, Stephanie McMahon, Steven Richards, Tazz, Terri, Test, Tommy Dreamer, Torrie Wilson und William Regal (als Steve Austin)
Dangerous Alliance mit Arn Anderson, Bobby Eaton, Larry Zbyszko, Madusa, Paul E. Dangerously und Rick Rude (als Steve Austin)
Million Dollar Corporation mit 1-2-3 Kid, Fake Undertaker, Irwin R. Schyster, Kama, King Kong Bundy, Nikolai Volkoff, Psycho Sid, Tatanka und Ted DiBiase (als Ringmaster)
The Power Trip mit Stephanie McMahon, Triple H und Vince McMahon (als Steve Austin)
Stud Stable [2] mit Arn Anderson, Bunkhouse Buck, Col. Robert Parker, Dick Slater, Kurasawa, The Mauler, Meng und Terry Funk (als Steve Austin)
Gemanagt von Gemanagt von Ted DiBiase (als "Ringmaster"). Gemanagt von Col. Robert Parker, Debra, Paul E. Dangerously, Percy Pringle III. und Skandar Akbar (als "Steve Austin").
Turniersiege
WWF King of the Ring 1996 (23. Juni 1996)
WWF Royal Rumble 1997 (19. Januar 1997)
WWF Royal Rumble 1998 (18. Januar 1998)
WWF Royal Rumble 2001 (21. Januar 2001)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1372 von Steve Austin bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken H-Blockx - Oh Hell Yeah
WCW Theme Library - Rock Machine
WCW Theme Library - A Roman Love (1991 bis 1993)
WCW Theme Library - Satan's Sister (1993 bis 1995)
Andrew Lloyd Webber - Jesus Christ Superstars (1995)
Jim Johnston - Ringmaster (1996)
Jim Johnston - Hell Frozen Over (Oktober 1996 bis Oktober 1998)
Jim Johnston - I Won't Do What You Tell Me (Oktober 1998 bis April 2000)
Disturbed - Glass Shatters (September 2000 bis Juli 2001)
Jim Johnston - Hell on Earth (2001)
Jim Johnston - Paranoid (2001)
Jim Johnston - Rattlesnake (2001)
Jim Johnston - Venomous (2001)
Ausfallzeiten
Knieverletzung (von November 1994 bis Februar 1995)
Trizepsriss (von Mai 1995 bis November 1995)
Genickbruch (von August 1997 bis Oktober 1997)
Filmauftritte Celebrity Deathmatch, Chuck, The Condemned, Damage, Dilbert, The Expendables, Hunt to Kill, The Longest Yard, Maximum Conviction, Nash Bridges, Punk'd, Recoil, VIP (Serie) und Wrestling with Shadows
Moderierte Medien Steve Austin: The Bottom Line on the Most Popular Superstar of All Time und The Legacy of Stone Cold Steve Austin
Als Gast zu sehen Austin vs. McMahon: The Whole True Story, The True Story of WrestleMania und Top 50 Superstars of All Time
DVD-Portraits Austin 3:16 Uncensored, Austin vs. McMahon: The Whole True Story, Greatest Stars of the 90's, Hell Yeah: Stone Cold's Saga Continues, Steve Austin: The Bottom Line on the Most Popular Superstar of All Time, Stone Cold Steve Austin: What?, The Attitude Era, The Legacy of Stone Cold Steve Austin, The Stone Cold Truth und Top 50 Superstars of All Time
Buch-Portraits Rulers of the Ring: Wrestling's Hottest Superstars, Steve Austin: The Story of the Wrestler They Call Stone Cold, Texas Rattlesnake: The Unfiltered, Completely Unauthorized Story of Steve Austin und The Stone Cold Truth
Geschriebene Bücher The Stone Cold Truth
Spielbar mit All Stars, Attitude, Betrayal, Crush Hour, Day of Reckoning 2, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling D, Legends of WrestleMania, No Mercy, RAW, RAW 2, Road to WrestleMania, Royal Rumble, SmackDown, SmackDown 2: Know Your Role, SmackDown vs. RAW 2007, SmackDown vs. RAW 2008, SmackDown vs. RAW 2011, SmackDown! vs. RAW 2006, SmackDown: Here Comes the Pain, SmackDown: Just Bring it, SmackDown: Shut your Mouth, The Main Event, War Zone, WrestleFest HD, WrestleMania 2000, WrestleMania X8, WrestleMania XIX, WWE 12 - First Edition und WWE 13
Verhaftungen 15. Juli 2002: Körperverletzung
Interviews
Interview (4. März 2002)
Interview (16. Dezember 2002)
Interview (6. Februar 2004)
Interview (21. April 2007)
Interview (21. November 2010)
Interessante Links
Offizielle Homepage
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
8 von Steve Austin kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
Es gibt noch keine neuere Entwurfsversion als den aktuellen Lebenslauftext.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Genickbruch.com © by GB-Team (2001-2014)          Datenbankversion BING (Bruch im neuen Glanz) © by Axel Saalbach (2006-2014)          Wrestlingdata.com-Version dieser Seite