Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.737 Shows4.724 Titel1.516 Ligen27.587 Biografien9.063 Teams und Stables3.848 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Steve Austin

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Steve Austin
Gewicht und Größe 252 lbs. (114 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Victoria, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 18. Dezember 1964 (52 Jahre)
Debüt 11. Mai 1989 (vor 28 Jahren)
 
 Bild 1/4: als Stone Cold Steve Austin

Meinung zu Steve Austin abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 33
Notendetails
1
   
75%
2
   
17%
3
   
5%
4
   
2%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Stationen (Ligen) 1989: als Steve Austin @ USWA & als Steve Williams @ USWA, WCCW
1990: als Steve Austin @ USWA, WCCW
1991: als Steve Austin @ USWA, WCW
1992: als Steve Austin @ NJPW, WCW
1993: als Steve Austin @ WCW
1994: als Steve Austin @ WCW
1995: als Ringmaster @ WWE & als Steve Austin @ ECW, NJPW, WCW
1996: als Ringmaster @ WWE & als Steve Austin @ USWA, WWE
1997: als Steve Austin @ WWE
1998: als Steve Austin @ WWE
1999: als Steve Austin @ WWE
2000: als Steve Austin @ WWE
2001: als Steve Austin @ WWE
2002: als Steve Austin @ WWE
2003: als Steve Austin @ WWE
Stationen (Länder) 1989: als Steve Austin @ USA & als Steve Williams @ USA
1990: als Steve Austin @ USA
1991: als Steve Austin @ USA
1992: als Steve Austin @ JPN, USA
1993: als Steve Austin @ GBR, GER, USA
1994: als Steve Austin @ GBR, GER, SUI, USA
1995: als Ringmaster @ USA & als Steve Austin @ JPN, USA
1996: als Ringmaster @ USA & als Steve Austin @ CAN, GBR, GER, KUW, RSA, UAE, USA
1997: als Steve Austin @ CAN, KUW, USA
1998: als Steve Austin @ CAN, GBR, GER, USA
1999: als Steve Austin @ CAN, GBR, GER, USA
2000: als Steve Austin @ CAN, GBR, USA
2001: als Steve Austin @ CAN, GBR, USA
2002: als Steve Austin @ CAN, GBR, GER, USA
2003: als Steve Austin @ CAN, USA
Kartographischer Überblick der Shows pro Land, in denen Steve Austin in den Ring stieg
Kartenauswahl
Kampfstatistik In Genickbruchs Datenbank befinden sich 1.373 Kämpfe, die von Steve Austin bestritten wurden. Dabei wurden 759 Siege und 487 Niederlagen eingefahren. Die genauen Kampfbilanzen von Steve Austin könnt ihr euch hier ansehen. 75 verschiedene Wrestler traten gemeinsam mit Steve Austin an. Um wen es sich handelte, könnt ihr hier ansehen. 259 verschiedene Wrestler traten gegen Steve Austin an. Um wen es sich handelte, könnt ihr hier ansehen. Dort erfahrt ihr auch die Lieblings- und Angstgegner von Steve Austin.


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite