Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.815 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.226 Teams und Stables4.032 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Rikishi

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Solofa Fatu Jr.
Gewicht und Größe 350 lbs. (159 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in San Francisco, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 11. Oktober 1965 (52 Jahre)
Debüt 1985
 
 Bild 1/7: 2014 as Rikishi bei WWE

Meinung zu Rikishi abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2683
Notendetails
1
   
9%
2
   
28%
3
   
36%
4
   
19%
5
   
5%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Fatu, JR Smooth, Junior Fatu, The Kish, Kishi, Rikishi, Rikishi Phatu, Solofa Fatu Jr., The Sultan, SUMO RIKISHI
Verwandtschaften Rikishi ist der Neffe von Afa, der Cousin von Alofa, der Enkel von Amituanai Anoa'i, der Cousin von Black Pearl, der Onkel von Jacob Fatu, der Vater von Jey Uso, der Vater von Jimmy Uso, der Neffe von Junior Anoa'i, der Großcousin von Lance Anoa’i, der Cousin von Manu, der Cousin von Matt Anoa'i, der Großneffe von Peter Maivia, der Cousin zweiten Grades von The Rock, der Cousin von Roman Reigns, der Cousin von Samu, der Neffe von Sika, der Bruder von Tama, der Neffe von Tumua Anoa'i, der Bruder von Umaga, der Cousin von Vale Anoa'i, der Sohn von Vera Anoa'i und der Cousin von Yokozuna.
Trainer Wurde von Afa trainiert.
Lehrlinge Trainierte Rusev, Steve Pain und Vanessa Borne.
Finisher Butt Drop (Banzai Drop / Rump Shaker) und Over the Shoulder Sitdown Reverse Piledriver (Rikishi Driver)
Typische Aktionen Belly-To-Belly Suplex, Diving Splash (Headshrinker Splash), Headbutt, Samoan Drop und Savate Kick
Tag Teams The Bad Guys mit 1-2-3 Kid, Davey Boy Smith, Razor Ramon und Sione (als Fatu)
The Darkside mit Henry O. Godwinn, Savio Vega und The Undertaker (als Fatu)
The Hawaiian Beasts mit Kokina Maximus und Wild Samoan Savage (als Fatu)
Headshrinkers mit Samu (als Fatu)
Headshrinkers [2] mit Sione (als Fatu)
New Samoans mit Samoan Savage (als Fatu)
Rikishi & Scotty mit Scotty 2 Hotty (als Rikishi)
Samoans [3] mit Samu (als Fatu)
Samoan SWAT Team mit Samu (als Fatu)
Stables La Legión Extranjera mit Alex Koslov, Ayako Hamada, Black Bufalo, Black Magic, Bryan Danielson, Christopher Daniels, Cuervo, Dorian Roldan, Electroshock, Escoria, Espíritu, Gran Hamada, Head Hunter A, Head Hunter B, Hernandez, Jack Evans, Jennifer Blake, Josh Raymond, Kaoru Ito, Kenzo Suzuki, Konnan, L.A. Par-K, Lorelei Lee, El Mesías, Mike Modest, Nate Webb, Nicho el Millonario, Ozz, El Padrino, Rain, Rellik, Rocky Romero, Ron Killings, Roxxi, Sabu, Sean Waltman, Silver King, Taiji Ishimori, Takeshi Morishima, Teddy Hart und El Zorro (als Rikishi)
Too Cool mit Grandmaster Sexay und Scotty 2 Hotty (als Rikishi)
Gemanagt von Gemanagt von Afa, Buddy Roberts, Lou Albano, Paul E. Dangerously und Sir Oliver Humperdink (als "Fatu"). Gemanagt von Bob Backlund und The Iron Sheik (als "The Sultan").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1576 von Rikishi bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Dale Oliver - Cool Dude
Ike Dirty - Bad Man
Jim Johnston - Headshrinker
Jim Johnston - Sheika
Jim Johnston - You Look Fly Today
Sumeet Chopra - Sayonara
The Yellow Magic Orchestra - Citizens of Science
Ausfallzeiten
Trommelfellverletzung (von März 2001 bis Mai 2001)
Schulterverletzung (von Mai 2001 bis Dezember 2001)
Gebookte Liga New Wrestling Entertainment
Filmauftritte 101 Reasons Not to Be a Pro Wrestler, Body Slam und Natale a Miami
Als Gast zu sehen Timeline: The History of WWE 2000 - As told by Rikishi
Buch-Portraits Kultgimmicks 2: Wrestling
Spielbar mit Crush Hour, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling Returns, No Mercy, Rage in the Cage, RAW, RAW 2, Road to WrestleMania, Royal Rumble, SmackDown 2: Know Your Role, SmackDown: Here Comes the Pain, SmackDown: Just Bring it, SmackDown: Shut your Mouth, WrestleMania X8 und WrestleMania XIX
Verhaftungen September 2006: Ausstehenlassen eines Haftbefehles
Interviews
Interview (22. Oktober 2001)
- ist der Sohn des Wild Samoan Sika
- Mitglied der großen samoanischen Wrestlingfamilie, zu der z.B. auch Samu, The Rock, Yokozuna gehören
- wurde als Teenager angeschossen
- bildete Ende der 80er mit seinem Cousin Samu das Samoan SWAT Team, u.a. in Texas und in der NWA/WCW
- 1993 kamen die beiden als Headshrinkers (mit Afa als Manager) in die WWF, aber Ende 1994 wurde Samu durch Sionne ersetzt
- Fatu und Sione trennten sich nach kurzer Zeit, und während Seone aus der WWF verschwand, bekam Fatu zuerst eine Art Streetworker-Gimmick, bevor er zum maskierten Sultan wurde
- hatte sein in Ring-Debut mit dem Streetworker-Gimmick bei RAW # 123, ausgestrahlt am 07.08.1995. Zuvor wurden bereits mehrere Trailer ausgestrahlt, in denen er durch die Ghettos von San Francisco streifte und seine Botschaft verbreitete
- nach nur sehr kurzer Zeit als Sultan verließ er die WWF und wrestlete independent, ging später zur MPPW (Farmliga der WWF) und kam als tanzender Sumoringer Rikishi Phatu wieder in die WWF
- dies wurde sein bekanntestes Gimmick
- wurde als die Person genommen die Steve Austin bei der Survivor Series 1999 überfahren haben soll
- die meisten Fans waren mit dieser Auflösung allerdings sehr unzufrieden
- war noch bei Armageddon 2000 im Multi Man Main Event, danach musste er aber wieder in die Midcard
- wurde am 16.07.2004 von der WWE entlassen
- trat danch wieder Independent an
- gründete in Italien seine eigene Liga, die NWE
- trat inzwischen auch in Mexiko und Japan an
- 2007 kam er im Oktober zu TNAW
- verlies die Promotion jedoch nach wenigen Wochen wieder, da seine Gehaltsvorstellungen zu hoch waren
- kam 2012 für einen One-night-only Auftritt zur WWE zurück, wo er Heath Slater in einem Match besiegte und hinterher mit seinen Söhnen tanzte
- wurde 2015 in die WWE Hall of Fame aufgenommen
- bekam für seine Rede ein wenig Heat, da er in dieser nicht seine ehemaligen Tag Team Partner Scotty 2 Hotty und Grandmaster Sexay erwähnte
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite