Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

401.668 Shows5.068 Titel1.559 Ligen29.451 Biografien9.510 Teams und Stables4.214 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Scott D'Amore

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Scott D'Amore
Gewicht und Größe 243 lbs. (110 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Windsor, Ontario (Kanada)
Geburtstag 8. August 1974 (43 Jahre)
Debüt 13. Juni 1992 (vor 25 Jahren)
 
 Bild 1/2: bei Total Nonstop Action Wrestling

Meinung zu Scott D'Amore abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2478
Notendetails
1
   
11%
2
   
30%
3
   
41%
4
   
14%
5
   
3%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Bluto, Chip Birdy, Coach D'Amore, Masked Super Warrior #2, Nightmare, Scott D'Amore, Scott DeMar, Scott Hunter
Spitzname The Guidance Counselor
Trainer Wurde von Al Snow, Denny Kass, Doug Chevalier und Mickey Doyle trainiert.
Lehrlinge Trainierte Alex Shelley, Billy Roc, Bobo Brown, Brad Martin, Brute Issei, Buddy Austin, Cat Power, Chris Sabin, Christy Hemme, CJ Otis, Cliff McDonald, Conrad Kennedy III., Covey Christ, DeAngelo Williams, Dickie Bronson, Dyson Price, Eric Young, Isis, Jason Temple, Joe Doering, John E. Bravo, Johnny Devine, Jon Bolen, Larry Destiny, Matt Duval, Max Boyer, Mike Legacy, N8 Mattson, Petey Williams, Phil Atlas, Rhyno, Rosemary, SUSHI, Tony Smallz, Tyson Dux und Vinnie DaVinci.
Finisher Samoan Driver (D'Amoralizer)
Typische Aktionen Double Underhook Backbreaker, Fisherman Driver (Canadian Crusher), German Suplex, Inverted Suplex und Moonsault
Tag Teams Masked Super Warriors mit Masked Super Warrior #1 (als Masked Super Warrior #2)
Stables Planet Jarrett mit A-1, Abyss, Alex Shelley, Andy Douglas, Bobby Roode, Chase Stevens, Chris Candido, Chris Harris, Eric Young, Gail Kim, Jackie Gayda, James Mitchell, James Storm, Jeff Jarrett, Kip James, Larry Zbyszko, Monty Brown, Mr. Daggert, Petey Williams, Rhino und Scott Steiner (als Scott D'Amore)
The Syndicate [3] mit Brad Martin, Jon Bolen und Tyson Dux (als Scott D'Amore)
Team Canada [2] mit A-1, Bobby Roode, Eric Young, Johnny Devine, Petey Williams, Ruffy Silverstein und Tyson Dux (als Scott D'Amore)
Team Canada 2004 mit Bobby Rude, Eric Young, Jack Evans, Johnny Devine, Petey Williams und Teddy Hart (als Scott D'Amore)
Team Canada 2006 mit Eric Young, Johnny Devine, Petey Williams und Tyson Dux (als Scott D'Amore)
Management Managte A-1, Bobby Roode, Conrad Kennedy III., Eric Young, Jack Evans, Johnny Devine, Kowabata, Petey Williams, Ruffy Silverstein, Teddy Hart und Tyson Dux.
Turniersiege
MTW Tag Team Titles Tournament (9. September 1995)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 163 von Scott D'Amore bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Geleitete Ligen Border City Wrestling und Maximum Pro Wrestling
Gebookte Liga Impact Wrestling
Filmauftritte Big Money Rustlas
Interessante Links
Offizielles MySpace-Profil
Kommentierte Shows
1 von Scott D'Amore kommentierte Veranstaltung in unserem Showarchiv
- begann im Alter von 16 Jahren mit seiner Wrestlingausbildung und bestritt sein erstes Match gegen Otis Apollo
- gründete 1993 mit Chuck Fader und Doug Chevalier Border City Wrestling und übernahm dort 1994 das Booking
- war von 1993 bis 1996 Enhancement Talent bei WCW und der WWF
- durfte zwischenzeitilich aufgrund einer fehlenden Green Card nicht mehr für WCW antreten
- wrestlete in dieser Zeit dann in einigen Indy-Ligen und tourte durch Deutschland, England und Japan
- bildete mit Dave Clark das Team "Gross Misconduct" und spielte einen Eishockey-Spieler namens "Scott Hunter"
- wurde 1997 zum Golfer "Chip Birdy" und hatte 1998 ein Tryout bei ECW gegen Chris Chetti
- eröffnete nebenbei seine eigene Wrestlingschule (Can-Am Wrestling School)
- kam 2003 als Road Agent zu NWA-TNA, ehe er 2004 als Coach von Team Canada eingesetzt wurde
- ersetzte dabei Bret Hart, der ursprünglich für den Posten vorgesehen war, jedoch letztlich zu teuer war
- griff zugunsten des Teams u.a. in Fehden gegen Dustin Rhodes, Dusty Rhodes und Jerry Lynn ein
- veranstaltete im Dezember 2004 eine Benefit Show für Sabu, der zu dieser Zeit eine starke Rückenverletzung hatte
- war nach Dusty Rhodes' Entlassung Anfang 2005 Teil des Booking-Teams und Coach
- erhielt im Mai den Chefposten im Booking-Team, wodurch er seine On-Air-Auftritte verringern musste
- verbündete sich im September mit Jeff Jarrett und versuchte bei Genesis erfolglos Christian Cage für Team Canada zu gewinnen
- wurde zu dieser Zeit als Chef des Booking-Teams durch Jeff Jarrett ersetzt
- verschwand nach der Auflösung von Team Canada aus den Shows und widmete sich wieder verstärkt BCW
- versuchte mehrfach einen neuen Job bei WWE zu bekommen, hatte dabei aber keinen Erfolg
- war ab Bound for Glory 2007 wieder bei TNAW als Agent für die Women's Division tätig
- verließ die Liga im Juli 2008, um sich in Kanada um seine Sportsbar und seine eigene Liga zu kümmern
- half bei No Surrender 2008 allerdings noch einmal backstage als Agent aus, da der Event in Kanada stattfand
- danach war er auch wieder in kleineren Rollen bei TNA Wrestling zu sehen, so agierte er als Road Agent vor den Kameras
- ebenfalls durfte er als ehemaliger Mentor von Kiyoshi ein kurzes Statement in einem Einspieler abgeben
- schloss sich mit seiner eigenen Liga (Border City Wrestling) und der BSE Pro Wrestling zusammen, um Maximum Pro Wrestling zu gründen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite