Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

351.525 Shows4.519 Titel1.467 Ligen27.004 Biografien8.841 Teams und Stables3.726 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Breiter • Farben: 1234
                     
 
Wie es zur Entstehung von Genickbruch kam

verfasst von Genickbruch-Mitgründer Der Onkel

Immer wieder fragen Leser, wie es eigentlich zum Projekt Genickbruch.com kam. Alles fing ganz harmlos an: 1999 startete Power Wrestling seine erste Homepage inklusive Forum. Eine nette Sache, denn endlich musste man als deutscher Wrestlingfan ohne Englischkenntnisse nicht mehr auf die nächste Ausgabe warten. Obendrein war es toll, endlich Wrestlingnews lesen zu können, die nicht für Idioten geschrieben waren, wie es die WWF damals noch selbst praktizierte.

Ich schaute Ende Juni 1999 in das PW-Forum und fand mich erstmals unter Leuten wieder, die ebenfalls das Wrestlinginteresse teilten. Bis dahin war ich immer ziemlich alleine damit gewesen. Am 23. Juli 1999 registrierte ich mich im Forum und postete ca. 1 Posting pro Tag. Nachdem die ersten Berührungsängste vorbei waren, wurde ich ein regelmäßiger User des Forums. Im Forum posteten auch zwei Leute namens "El the Avenger" (der spätere "Dandy") und "Vince the Edge" (heute "Vince Black"). Ursprünglich gab es nur Wrestlingforen. Irgendwann wurde dann das Non-Wrestling-Forum eingeführt, wo man die Fans und ihre anderen Vorlieben endlich genauer kennenlernen konnte. In einem Thread über Hexerei lernte ich Vince The Edge kennen. Ein schweizer Prolet, der wie ich herzhaft über verhexte Fingernägel lachen konnte und obendrein der Metal-Musik nicht abgeneigt war. Allerdings stand ich eher auf den ganz harten Sound, während er Glam Rock und Heavy Metal bevorzugte. Wir freundeten uns immer mehr an, bis der Harmonie ein krasses Ende gesetzt wurde, als die Power-Wrestling-Homepage inklusive Forum plötzlich Ende März 2000 wegen des legendären Kabelbrandes offline ging.

Zuvor hatte es jede Menge Ärger gegeben, weil mehrere User wie Soulfly und ElLocoTas Werbung für eine neue Homepage namens "Moonsault" gemacht hatten. Eine Woche lang währte eine gähnende Leere, dann startete Moonsault mit einem eigenen UBB-Board, und so konnte es weitergehen. Auch Vince The Edge und El The Avenger (unter neuem Namen "El Dandy") waren mit von der Partie. In kürzester Zeit hatte das Cyboard fast sämtliche User des alten PW Boards übernommen und es änderte sich daran auch nichts, da eine PW-Rückkehr sich immer weiter verzögerte. Neben seinen Aktivitäten auf dem Cyboard hatte Vince The Edge noch seine eigene Homepage namens wrestling-hell.com. Zusammen mit einem unsympathischen Typen namens Onlinefreak, der seine eigene Homepage www.wrestling-center.de betrieb, startete er sein erstes UBB, das "Hellboard". Dort posteten wir neben dem Cyboard, aber wegen der Unbekanntheit war nie zuviel los.

Im Deutschen Sportfernsehen lief in dieser Zeit im Rahmen ihrer "World of Wrestling" fast täglich World Championship Wrestling. Irgendwann entschied sich das WOW-Team dafür, eine eigene Seite inklusive Board ins Netz zu stellen. Dafür wurde jede Menge Werbung in den WCW-Sendungen gemacht. Auf dem WOW-Board meldeten sich in kürzester Zeit über 10.000 User an, die über essenzielle Fragen wie "Warum hat Brutus Beefcake seinen besten Freund Hulk Hogan betrogen?" diskutierten. Auf diesem Board wurden aus Mr. Pervert und Vince the Edge "Mark Pervert" und "Mark the Edge". Wir starteten Diskussionen über Blut im Ring und ähnlichen Quatsch. Dabei vertraten wir die naivsten Mark-Meinungen so glaubwürdig, daß es zu unglaublich langen Diskussionen mit den anderen Usern kam. Mark the Edge eröffnete kurz darauf einen Thread namens "Come on the Mark Train", in dem ein Mark-Stable gestartet wurde: der erste Stable der deutschen Wrestling-Internet-Geschichte, gemacht für die Leute, die wussten, dass Wrestling eben doch echt ist. In kürzester Zeit hatte der Mark Train über 50 Mitglieder. Dabei waren viele Leute von anderen Wrestlingseiten, aber auch solche, die über WOW zum ersten Mal auf eine deutsche Wrestlingseite kamen. Einige Vernünftige waren dabei und die lockten wir auf das Hellboard. Unter ihnen: Stinkyface, der US Champ und Mr. Sandman.

Im Laufe der Zeit waren El Dandy und Mr Pervert bei Moonsault zu Newsreportern und Moderatoren des WWF-Forums "aufgestiegen". Die wöchentlichen RAW- und Nitro-Berichte wurden von Vince the Edge und El Dandy verfasst. Leider sank das Niveau des Forums stetig. Das Board verdankte dies vor allem einem bestimmten User: Euro"wrestler" Triple C. Triple C war schon mehrfach gesperrt, wurde aber mit fadenscheinigen Begründungen immer wieder freigeschaltet, obwohl er das Boardklima trübte und jede Diskussion ad absurdum zuspamte. Bei einer seiner Sperrungen kündigte El Dandy an, daß er sich bei einer weiteren Entsperrung Triple Cs vom Cyboard zurückziehen werde. Kurz darauf war es mal wieder soweit: Triple C konnte mit seinem Eurowrestler-Bonus die Entsperrung erreichen, ohne dass das Team vorher gefragt wurde. El Dandy, Spocksnose, Mr Pervert & Co. kündigten ihren Rücktritt an. Dafür ernteten sie von einigen Usern Spott, von anderen gab es vollstes Verständnis.

Zu diesem Zeitpunkt entstand der Gedanke einer eigenen Wrestling Homepage. Das Hellboard sollte das Forum werden, doch urplötzlich löschte der Onlinefreak das UBB und ersetzte es durch ein Gratis-Board mit Britney-Spears-Foren. Die Hellboard-User wichen vorübergehend auf ein ezBoard aus. Einige von ihnen konnten für die Finanzierung eines eigenen UBBs gewonnen werden. Die Vorbereitungen für die neue Homepage liefen im vollen Gange. Die geschriebenen Berichte wurden gesammelt, die Rubriken erstellt und das Board und das Newsboard errichtet. Auch ein Name mußte her. Verschiedene Namen wurden in Erwägung gezogen, wie z.B. Ringkampf.de. Der Name sollte hauptsächlich einprägsam sein und der deutschen Sprache entstammen, um sich von den Namen aller anderer Wrestlinghomepages zu unterscheiden. Bis dahin (und bis heute) gab es keine Wrestlingseite mit deutschem Namen. Aus einem Scherz über Verletzungen wurde der Name Genickbruch geboren. Genickbruch.de war leider vergeben, also mußte die internationale Adresse herhalten. Nach ca. zwei Monaten war es dann am 8. April 2001 soweit: Genickbruch.com startete.
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
 
 
Befreundete Homepages
Zertifiziertes Stevia in bester Qualität kann man bei Stevia-Trade bestellen.
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Details zu Homberg (Efze)
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)